PRESTIGE - Attack against gnomes (Reissue) - CD-Digi

17,99 €

inkl. MwSt. plus Versandkosten

Auf Lager
SKU
1061343
Kostenloser Versand für Bestellungen über €70 (nur Deutschland)
Mehr von Prestige
Attack against gnomes (Reissue)
Titelliste
Satz 1
Spielen Intro / It's over
4:49
Spielen Force of my hate
3:21
Spielen Dead by drugs
5:01
Spielen Attack against gnomes
4:39
Spielen Rotten angel
1:11
3:12
Spielen Punishment
4:00
Spielen Brain outburst
4:08
Spielen Rabb-it
6
Spielen Angels cry
3:49
Spielen This world
4:57
Spielen Intro / It's over
4:49
Spielen Gods (Demo 1988)
3:16
Spielen Force of my hate
3:21
Spielen Force of my hate (Demo 1988)
3:27
Spielen Dead by drugs
5:01
Spielen Brain outburst (Demo 1988)
4:04
Spielen Attack against gnomes
4:39
Spielen Punishment (Demo 1988)
3:48
Spielen Rotten angel
1:11
Spielen Angels cry (Demo 1988)
3:48
3:12
Spielen Punishment
4:00
Spielen Brain outburst
4:08
Spielen Rabb-it
6
Spielen Angels cry
3:49
Spielen This world
4:57
Spielen Gods (Demo 1988)
3:16
Spielen Force of my hate (Demo 1988)
3:27
Spielen Brain outburst (Demo 1988)
4:04
Spielen Punishment (Demo 1988)
3:48
Spielen Angels cry (Demo 1988)
3:48
Veröffentlichungsdatum
13.01.23
Medienformat
CD-Digipak
Genre
Thrash Metal
Description

PRESTIGE waren kaum aus dem Teenageralter heraus, sich aber bereits der Probleme in der Gesellschaft und der Welt um sie herum bewusst, als sie 1987 begannen, Musik zu machen. Oft wählte die Band eine humoristische Herangehensweise an die Songtexte, aber wenn man tiefer gräbt, ist darin immer eine Botschaft versteckt. Ein Song wie "This World" zum Beispiel ist heute so aktuell wie vor 35 Jahren.
Ihre Musik war schnell und aggressiv, und PRESTIGE war die dritte Thrash-Band, die in Finnland ein komplettes Album veröffentlichte. In den Jahren 1988 und 1989 kam es zu einem echten Durchbruch des Thrash Metal in Finnland, und PRESTIGE waren mittendrin, spielten im ganzen Land und landeten in den Charts.
Das damalige Label engagierte den damals angesagtesten und teuersten Produzenten, Herrn TT Oksala, um die Aufnahmen und die Produktion des Albums zu übernehmen. Die Aufnahmen zum Album dauerten sieben Tage. Abgemischt wurde das Album in den legendären Finnvox Studios in Helsinki.

Als Bonus enthält die CD-Digipak-Edition der Wiederveröffentlichung des PRESTIGE-Debütalbums "Attack Against Gnomes" das Demo "GODS" aus dem Jahr 1988, das den Plattenvertrag überhaupt erst ermöglichte. Es wurde mit einem Achtspurrekorder in nur wenigen Stunden im Emma Studio aufgenommen, aber die Jungs wussten damals offensichtlich, was sie taten. Auf dem Demo kann man die Band roh und ungeschliffen hören, jedoch voller Hingabe zu ihrer Musik und ihrem Lebensstil.