AMON AMARTH Wrath of the norsemen

19,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 48 Blasts!

AMON AMARTH - Wrath of the norsemen
  • 3DVD Digibook - 19,99 EUR
  • Artikelnummer:133993
  • Format:3DVD Digibook
  • Genre:Viking/Pagan/Epic Metal
  • Verfügbarkeit:
  • FSK: 6

Mehr von AMON AMARTH

Die Wikinger sind gelandet: Und haben ein megafettes 3 DVD-Package mit 5 Liveshows plus Bonus-Material im Gepäck! Der 7-stündige (Thors)Hammer!

Mehr Info:

Die visuelle Vollbedienung

Satte fünf Shows sind auf der neuen AMON AMARTH-DVD »Wrath Of The Norsemen« verewigt. Brüllwürfel JOHAN HEGG und seine Wikinger arbeiten aber schon wieder an neuen Projekten. BLAST! schaute dem bärtigen Schweden dabei über die Schulter.

Normalerweise beinhalten DVDs ja folgendes: Ein Konzert, ein paar Albernheiten aus dem Tourbus und vielleicht noch eine Gallery oder ein Interview. Die Death Metal-Könige von AMON AMARTH hingegen haben sich etwas anderes ausgedacht. Auf drei Silberlinge verteilt finden sich fünf Shows, darunter die Auftritte vom Wacken Open Air, der Release-Party von »Fate Of Norns« in Ludwigsburg (beide aus dem Jahr 2004) und vom Summer Breeze 2005. "Wir haben lange mit unserer Plattenfirma über die Struktur von »Wrath Of The Norsemen« diskutiert, denn es sollte etwas Besonderes werden. Es gibt zwar auch die üblichen Backstage-Aufnahmen, aber der Fokus liegt eindeutig auf der Musik. Denn das ist es, was die Fans unserer Meinung nach in erster Linie interessiert", stellt Johan Hegg gleich zu Beginn des Interviews fest. " Bei den Songs gibt es natürlich Überschneidungen, aber allein der Gig, den wir anlässlich des Geburtstages von Metal Blade Deutschland 2005 spielten, beinhaltet sehr viele Stücke, die wir selten oder nie live spielen."

Nachts um halb zwei
Im Mittelpunkt der Veröffentlichung steht allerdings eine spezielle Show, die 2005 in Köln aufgezeichnet wurde. AMAON AMARTH zockten bei dieser Gelegenheit mal eben 23 Songs, der längste Gig ihrer Karriere. "Die Idee kam von unserem Labelchef Michael Trengert. Wir luden einige Fans, die wie Wikinger aussahen, auf die Bühne ein. Außerdem gab es Schwertkämpfe und ein besonderes Bühnenbild. Aber ich denke auch gerne an Wacken 2004 zurück, als wir nachts um halb zwei vor über 20.000 Menschen auf die Bühne gingen. Jede der fünf Shows hat etwas sehr eigenes, deshalb sind wird mit der Zusammenstellung sehr zufrieden", brummt der bärtige Nordmann, dem die Müdigkeit anzuhören ist. Die Band selbst war nämlich sehr eng in das Projekt involviert. "Bei so einer umfangreichen Sache sind viele Menschen beteiligt. Wir haben ein Skript geschrieben, um die Abläufe zu koordinieren. Natürlich lagen die Filmaufnahmen in den Händen von Profis, aber das Drumherum organisierte größtenteils die Band." Was bis zur eindrucksvollen Verpackung reicht, die mit einem fetten Booklet und einem auffälligen Cover (Gold laminiert) einen echten Blickfang darstellt. "Das Cover passt gut zu unserem bisherigen Stil, aber auch der Rest muss einfach stimmen. Ich denke, das ist uns gelungen", lässt ein zufriedener Hegg verlauten.

Sehen und Hören
Privat outet sich der Frontmann als Fan von Musik-DVDs, denn ihm ist der visuelle Aspekt sehr wichtig. "Man sollte niemals nie sagen, aber ich glaube nicht, dass es je eine Live-CD von AMON AMARTH geben wird. Ich persönlich kann mit den Dingern jedenfalls gar nichts anfangen, denn zu einer Show gehört auch immer ein Bild. Ohne das ist es doch keine wirkliche Show, deshalb liebe ich DVDs", argumentiert Hegg durchaus logisch. Und so bleibt zu hoffen, dass die Kameras auch beim diesjährigen Auftritt der Schweden in Wacken (der einzige Festivalauftritt der Band auf deutschen Boden im Jahr 2006) mitlaufen. Denn es soll (natürlich) mal wieder ein ganz spezieller Gig werden. "Wir sitzen gerade über den Skizzen für diesen Auftritt. Sofern das möglich ist, soll eine richtige Wikingerlandschaft um uns herum entstehen. Leider hat man bei so einem großen Festival nicht zwei Tage Zeit, die Bühne in Beschlag zu nehmen, was die eine oder andere Umsetzung unserer Ideen verhindern könnte. Aber es soll auf jeden Fall größer werden als alles, was wir bisher gemacht haben", schürt Hegg die Erwartungen.

Wo bin ich?
Natürlich ist dieses Schmankerl in erster Linie für die Fans gedacht, aber auch die Band verschafft sich mit solchen ungewöhnlichen Aktionen ein bisschen Abwechslung vom Tour-Alltag, wie der sympathische Schwede unumwunden zugibt. "Nach dem Sommer kann ich keine Festivals mehr sehen. Von der Bühne aus wirkt das schon alles ziemlich gleich. Aber noch schlimmer sind Club-Touren, da weiß ich manchmal wirklich nicht mehr genau, in welcher Stadt oder welchem Land ich gerade bin. Ozzy Osbourne soll ja hin und wieder vergessen, auf welchem Kontinent er sich befindet. Das haben wir noch nicht geschafft, aber wir arbeiten intensiv daran", lacht Hegg. Doch bevor sich das Quintett wieder auf den Weg machen kann, steht erstmal ein Besuch im Studio an. Das neue Album von AMON AMARTH soll nämlich noch in diesem Jahr erscheinen. "Neben all den anderen Projekten haben wir auch neue Songs geschrieben. Es lief erstaunlich harmonisch ab, die Ideen sprudelten nur so aus uns heraus. Ich weiß, das sagt jeder, aber darunter sind mit Sicherheit die besten Kompositionen, die wir jemals verfasst haben. Im Mai soll es ins Studio gehen, wenn alles gut läuft, steht das Ding im September in den Läden." Und wer es bis dahin nicht abwarten kann, sollte sich mit »Wrath Of The Norsemen« umgehend die visuelle Vollbedienung ins Wohnzimmer holen.
Marcus Zemke

Diskografie:
Sorrow Throughout The Nine Worlds (1995)
Once Sent From The Golden Hall (1997)
The Avenger (1999)
The Crusher (2001)
Versus The World (2002)
Fate Of Norns (2004)
Wrath Of The Norsemen (DVD) (2006)

Line-up:
Johan Hegg: Gesang
Olli Mikkonen: Gitarre
Johan Söderberg: Gitarre
Ted Lundström: Bass
Fredrik Andersson: Drums

Aus der Presse:

Viking Metal

Die Definition von „Ultimativ“

Für dieses Package werden alle AMON AMARTH-Fans reihenweise Urlaub einreichen müssen: Drei vollbepackte DVDs mit insgesamt fünf (!) kompletten Konzerten, allesamt zwischen 2004 und 2005 aufgezeichnet. Dazu noch Interviews, Backstage-Szenen und eine kleine Dokumentation über die Aufnahmen des Herzstückes der DVD: Die phänomenale Show, die AMON AMARTH am 16.08.05 in Köln extra für diesen Anlass gespielt haben. Das Set umfasste sage und schreibe 23 Songs und stellt somit das längste Konzert dar, dass die Schweden jemals in ihrer Karriere gespielt haben. Ganze elf Kameras haben den unglaublichen Triumphzug für die Ewigkeit festgehalten. Wer AMON AMARTH jemals live gesehen hat, weiß was für eine geballte Livepower die Wikinger auf der Bühne erzeugen können. Weitere Beweise: Summer Breeze 2005, der Auftritt auf dem Metal Blade RRROOOAAARRR 2005 (mit spezieller Setlist), Wacken Open Air 2004 und die Show, die AMON AMARTH 2004 anlässlich der Veröffentlichung des aktuellen Albums „Fates Of Norns“ in der Rockfabrik Ludwigsburg gespielt haben. All diese Gigs sind Teil von »Wrath Of The Norsemen«. Das Package wird zudem in einem zehnseitigen Digipak mit speziellem Slipcase veröffentlicht und bietet somit wirklich in jeder Hinsicht etwas für das Auge. Bei so vielen grandiosen Schlachthymnen in bester Sound- und Bildqualität kann man den Alltag ruhig ein wenig vernachlässigen. Eine bessere und ultimativere Vollbedienung kann für den Fan eigentlich nicht geben!

Tony Lutz

Tracklist Dauer
1 - Intro
2 - An ancient sign of coming storm
3 - Pursuit of Vikings
4 - Ride for vengeance
5 - Masters of war
6 - The last with pagan blood
Alle Tracks anzeigen
Tracklist Dauer
1 - Intro
2 - An ancient sign of coming storm
3 - Pursuit of Vikings
4 - Releasing surtur's fire
5 - Masters of war
6 - Fate of norns
Alle Tracks anzeigen
Tracklist Dauer
1 - Where silents gods stand guard
2 - The sound of eight hooves
3 - Avenger
4 - Death in fire
5 - Pursuit of Vikings
6 - Bastards of a lying breed
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: