OTEP Kult 45

15,99 EUR 9,99 EUR
-38%

Nur für begrenzte Zeit

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 40 Blasts!

OTEP - Kult 45
  • CD - 9,99 EUR
  • Artikelnummer:272254
  • Format:CD
  • Genre:Rock/Alternative
  • Verfügbarkeit:

Mehr von OTEP

Mehr Info:

Ganz in der Tradition eines Zack de la Rocha (Rage Against The Machine), Ice-T, Woody Guthrie, Chuck D, Kendrick Lamar oder den politisch aufgeladenen Texten einer Band wie Napalm Death hat sich Frontfrau, Poetin, Rapperin, Illustratorin, Autorin und Aktivistin OTEP SHAMAYA als eine der produktivsten, lautesten und überzeugendsten Stimmen in Sachen sozialem Engagement etabliert!
Auf KULT 45, dem kraftvollen achten OTEP-Studioalbum, werden aggressive und durchdringende Sounds zu Metal-Molotows verschmolzen und in eruptivem Rapcore getränkt. Neben dem Sound besticht das Album vor allem durch lyrisch-umschlungene Sozialkritik und deutlichen Worten gegenüber der derzeitigen politischen und kulturellen Lage Amerikas.
KULT 45 wurde im The Lair in Los Angeles aufgenommen. Verwendet wurde das gleiche Equipment, welches auch bei OTEP’s Debutalbum Sevas Tra zum Einsatz kam, um einen Sound zu kreieren, der an OTEP’s stark experimentelle Wurzeln erinnert. Das neue Album wurde von Otep selbst und Gitarrist Aristotle produziert, mit den Assistenzingenieuren Larry Goetz, Nicolas Schilke und Lizzy Ostro.
Shamaya erklärt, dass KULT 45 das authentischste Album ist, was OTEP je veröffentlicht haben. "Das Album ist eine kompromisslose Powergroove-Explosion. Wir wollten Songs kreieren, die nicht nur die dämonische Ekstase unserer Live Shows widerspiegeln, sondern auch die musikalische und lyrische Expertise präsentieren, die wir noch freizusetzen haben. Man hört, dass wir es sind, aber es ist anders als all das, was OTEP Fans bisher zu hören bekamen und das macht es zu unserer bislang authentischsten Veröffentlichung. Wir hatten das Privileg, in den Songs von KULT 45 frei und wild schreiben, aufnehmen und existieren zu können. Es galt Dinge zu sagen und Songs zu schreiben ¬– ohne jegliche Angst, die mutig unsere Zeit reflektieren. Wir standen nicht unter Druck, es gab keinen Plan, Grenzen oder Fesseln ¬– die Band war so wirklich in der Lage zu glänzen."
Auf Titeln wie ‘Halt Right‘ und ‘Molotov‘, den deutlichen Metalhymnen des Albums, prescht OTEP mit gewohnter Power und gekonntem Wortspiel vor, während sich die Worte dahinter deutlich gegen wieder auftretende Hassgruppierungen richten.
Im besonders emotionalen ‘Shelter In Place‘ weichen messerscharfe Riff-Breitseiten warmen Flows, während inhaltlich die aktuelle politische Krise der USA in Bezug auf School-Shootings thematisiert wird. Im Speziellen geht der Song auf die außerordentliche Courage und den Mut der Parkland-Schüler ein, welche nach der Tragödie die MARCH FOR OUR LIVES-Bewegung ins Leben gerufen haben.
Neben weiteren musikalischen Highlights, die sich stilistisch zwischen schwerem Metal und aktuellen Rap Beats bewegen, wie beispielsweise 'Boss' oder der Ballade 'Brave', welche den Hörer dazu animiert seine Komfortzone zu verlassen und seinen Träumen nachzugehen, schließt das Album mit einer Cover Version von 'Wake Up' ab. Eine Hommage an die politischen Musik-Ikonen und gleichzeitig die wichtigste Inspiration der Band und insbesondere für KULT 45: Rage Against The Machine.
Die CD-Version von KULT 45 enthält zudem zwei Bonus Tracks – einer davon 'The Tribe Speaks' – mit aufgezeichneten Voicemails von Fans, die zum Ausdruck bringen, wie sehr die Musik von OTEP ihr Leben verändert, berührt oder inspiriert hat.
„Auf den Voicemails erklären die Leute, wie die Musik sie gerettet hat“, erklärt Shamaya. „Manche haben uns erzählt, dass sie ihre Identität mit unserer Musik entdeckt haben oder auch die Stärke gefunden, sich zu Outen und nun stolze Mitglieder der LGBTQ Gemeinde sind. Es gab sogar vereinzelt Nachrichten über Selbstmordgedanken und dass unsere Musik sie davon abbrachte. Diese Geschichten sind so bewegend, so echt, inspirierend und Kraft spendend - das ist es, was mich zum weiterkämpfen ermutigt. Wir wollen Menschen stärken. Wir wollen den Menschen zeigen, was in ihnen steckt, wie stark sie sind. Natürlich haben wir das Album auch geschrieben, um die Menschen aufzuwecken und die aktuelle politische Gegenbewegung zu unterstützen und zu feiern, aber viel wichtiger war uns, der Gedanke, die Hörer mit der Hoffnung und dem Vertrauen zu karbonisieren, dass sie etwas bewirken, verändern können“.

OTEP - Line Up:
Otep Shamaya: Vocals
Aristotle: Guitars
Drewski Barnes: Bass
Justin Kier: Drums

Tracklist Dauer
1 - Hail To The Thief 0:29
2 - Halt Right 2:39
3 - Molotov 3:18
4 - Said The Snake 3:37
5 - Undefeated 2:44
6 - Trigger Warning 3:43
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: