MANOWAR Into glory ride - Imperial Edition MMXIX

15,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 60 Blasts!

MANOWAR - Into glory ride - Imperial Edition MMXIX
  • CD - 15,99 EUR
  • Artikelnummer:279699
  • Format:CD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von MANOWAR

Dies ist Heavy Fucking Metal in seiner reinsten Form! Hail MANOWAR!

Mehr Info:

Am 1. Juli 1983 veröffentlichten MANOWAR ihr zweites Album: "Into Glory Ride". Damals, im Jahr 1983 grenzte "Into Glory
Ride" sich klar ab von allem was sich in der Musik abspielte: ein unbestreitbares Statement zwingender metallischer
Absicht von einer Band ohne Angst und mit der Begierde nach Ruhm, aber auch eine der brutalsten und rauesten Platten
die je veröffentlicht wurden. Zugegeben, die wilden klanglichen Qualitäten von "Into Glory Ride" waren in erster Linie
darauf zurückzuführen, dass MANOWAR im Studio keine Zeit mehr hatten und die Sessions mit einem einmaligen Mixdown
mit hoher Geschwindigkeit gerettet werden mussten. Aber Rückschläge führen oft zu unerwartetem Zauber, und das
Ergebnis der durchkämpften Bemühungen der Band war, dass "Into Glory Ride" mit brachialer Gewalt einschlug: bösartiger,
unnachgiebiger und "heavier" als die Tore zur Hölle.
Vom Eröffnungsangriff "Warlord" und der monumentalen Erhabenheit von "Gates Of Valhalla" bis hin zu dem vernichtenden
Drama und der verhängnisvollen Wut von "Hatred" war das Album eine Meisterklasse in Heavy Metal Hoheit, die aber noch
mehr kataklysmische Kraft und Leidenschaft enthüllte: die morbide Erhabenheit von "Revelation (Death's Angel)" und
schließlich die lebensbejahende Pracht des Abschluß Epos "March For Revenge" ... Dies sind alles unsterbliche Klassiker, die
sofort als das Werk von Joey DeMaio und seinen zügellosen, majestätischen Brüdern erkennbar sind.
36 Jahre später hat Produzent DeMaio ein weiteres Wunder vollbracht, indem er "Into Glory Ride" wieder zum Leben erweckt
hat, mit der Klangstärke und Qualität, die das Album immer gefordert hatte, und so hat er - etwas gegen alle Wahrscheinlichkeit
- dieses alterslose Monument noch kolossaler gemacht, noch inspirierender und klanglich überwältigender als je zuvor.

Tracklist Dauer
1 - Warlord (Remixed/Remastered 2019) 4:33
2 - Secret of steel (Remixed/Remastered 2019) 6:12
3 - Gloves of metal (Remixed/Remastered 2019) 5:38
4 - Gates of Valhalla (Remixed/Remastered 2019) 7:18
5 - Hatred (Remixed/Remastered 2019) 7:55
6 - Revelation (Death's angel) (Remixed/Remastered 2019) 6:41
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: