LETTERS FROM THE COLONY Vignette

14,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 120 Blasts!

LETTERS FROM THE COLONY - Vignette
  • CD - 14,99 EUR
  • Artikelnummer:266713
  • Format:CD
  • Genre:Progressive Rock/Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von LETTERS FROM THE COLONY

Mehr Info:

Ein hochanspruchsvolles Konstrukt aus Math Metal, Deathwalzen und komplexen Shoegaze-Momenten – LETTERS FROM THE COLONY erschaffen mehr als nur Musik. Denn die jungen Progressive Death Metal Architekten aus dem schwedischen Borlänge stricken Songs, die sie bereits mit ihrem Debütalbum in die Liga von Bands wie MESHUGGAH, OPETH oder GOJIRA katapultieren können. Sie bilden die Schnittmenge zwischen Perfektion und Wahnsinn, Experimentierfreudigkeit und virtuoser Instrumentenbeherrschung, liefern hochkomplexe Songs voller Brachialität, progressiven Strukturen und scheuen auch nicht davor zurück, mit der Gitarre Saxophon zu spielen oder Hirsche zu samplen. Richtig – Hirsche.

"Eine Vignette ist etwas, das eine Sache umgibt oder die schrittweise Verdunklung eines Fotos an den Rändern. Ebenso wie eine kurze Szene in einem Stück oder einem Film. Die Metapher, mit der wir arbeiten, ist mehrdeutig, kann aber als eine Form des sozialen Kommentars in Bezug auf den Zustand der Umwelt angesehen werden. Wir leben so, als hätten wir die Ressourcen von mehreren Planeten zur Verfügung, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die moderne Gesellschaft zusammenbricht. Die Natur - die Vignette um uns herum - wird sich langsam an uns heranschleichen, wie eine düstere Vignette, und uns irgendwann vollständig verschlingen. Es ist keine Belehrung mit dem Zeigefinger, lediglich eine nihilistische Beobachtung. Unsere Zeit auf der Erde ist nur eine kurze Szene im Spiel der Evolution; ein winziger Fleck auf der Zeitachse des Universums. Die Leute sind zu sehr damit beschäftigt, Karriereleitern hinauf zu klettern und Instagram-Likes zu sammeln, anstatt über die Tatsache nachzudenken, dass wir eines Tages nicht mehr hier sein werden und ein anderes Wesen unseren Platz einnimmt. Das ist die Symbolik des Hirsches", erklärt Sänger Alexander Backlund das textliche Konzept des Albums.

Jenes Tier wurde auch zum Hauptaugenmerk auf dem überraschend bunten Artwork im beinah psychedelischen Vintage-Style, das das wahnwitzige Facettenreichtum des Quintetts zeigt und LETTERS FROM THE COLONY in eine komplett neue Nische des technisch anspruchsvollen Extreme Metal treibt.

Aus der Presse:

Ein wahrhaft mächtiges Brett knallen uns die Schweden von LETTERS FROM THE COLONY mit ihrem monumentalen Debütalbum »Vignette« vor den Latz, auf dem sie sich dem extremen Progressive Metal der MESHUGGAH- und GOJIRA-Schule verschrieben haben. Bis man vom achtminütigen Opener 'Galax' beim zwölfminütigen Rausschmeißer und Titelsong angelangt ist, gibt es eine ganze Menge zu entdecken, darunter auch das atmosphärische Zwischenspiel mit dem vollkommen konträren Namen 'This Creature Will Haunt Us Forever' oder 'Erasing Contrast', zu dem die Band ein surreales Video gedreht hat und der ein Schlüsseltrack des Albums ist, wie Sänger Alexander Backlund verrät: „Es ist der Song, der für uns alles in Bewegung gesetzt hat. Der Text handelt von unserem idealen Selbstbild, wie wir oder andere es wahrnehmen. Wir alle werden als unbeschriebenes Blatt geboren, aber während unseres Lebens konstruieren wir nach und nach eine falsche Perspektive. Es ist ein inhärenter Fehler in unserer Denkweise, den Unternehmen und religiöse Gruppen gerne ausbeuten. Habe nichts, wünsche dir nichts, nimm nichts an, gar nichts.” Und mit einem Augenzwinkern fügt er an: „Außer unser Album »Vignette«. Davon solltet Ihr euch unbedingt ein Exemplar kaufen.”

Samia Scheib

Tracklist Dauer
1 - Galax 8:20
2 - Erasing Contrast 4:49
3 - The Final Warning 5:57
4 - This Creature Will Haunt Us Forever 1:38
5 - Cataclysm 4:59
6 - Terminus 6:53
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: