BLOODBATH

The arrow of Satan is drawn

14,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 52 Blasts!

BLOODBATH - The arrow of Satan is drawn
  • CD-Digi - 14,99 EUR
  • Artikelnummer:274433
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von BLOODBATH

Das fünfte Studioalbum von BLOODBATH kommt als limitierter Digipak inkl. 20-seitigem Booklet und edler Bandarole.

Mehr Info:

Like all gore-drenched sequels, demonic death metal supergroup, Bloodbath’s fifth slice of morbid savagery comes even darker, nastier and sicker than before. It’s been four years since Grand Morbid Funeral, and Stockholm’s shadiest death cult – with members drawn from metal luminaries Paradise Lost, Katatonia, Opeth and Craft- return with a new slab of old-school, HM-2 driven blackness. Recorded by Bloodbath and Karl Daniel Liden, at Ghost Ward, City Of Glass & Tri-Lamb Studios,during the first half of this foul year of our Lord, the album is the second with Old Nick on vocals. If Grand Morbid Funeral was a thick spray of deathly noise, on The Arrow Of Satan Is Drawn, it is the rotten, fetid state of the world and our inevitable doom that is casting a looming shadow over proceedings. With world leaders threatening nuclear annihilation in 140 characters over social media, capitalism tearing itself apart, a wilful march into a surveillance state via handy pocket spying devices, a shifting climate that appears to literally be trying to kill us… It’s all fuelled Bloodbath’s newest ode to filth.

Aus der Presse:

Hölle auf Erden

Wer sich traut, in den blutigen Pool aus legendären Musikern von PARADISE LOST, KATATONIA und OPETH zu steigen, weiß genau, dass von dieser Supergroup eigentlich nur messerscharfe und dezent menschenverachtende Topqualität zu erwarten ist. Nach dem gefeierten »Grand Morbid Funeral« geht es nun weiter durch die finstere Gruft und auch wenn die Songtitel mit Namen wie ‚Chainsaw Lullaby‘ oder ‚Bloodicide‘ eine gewisse Satire andeuten, kann man doch versichert sein, dass die Truppe es mit ihrem erbarmungslos schwedischen Death Metal absolut ernst meint und auch textlich deutlich macht, dass die Hölle kein fantasievolles Konzept ist, sondern täglich hier auf Erden stattfindet. Wer bei letzterem Track genauer hinhört, entdeckt vielleicht sogar die britischen Teufelsgenossen Jeff Walker (CARCASS), John Walker (CANCER) und Karl Willetts (MEMORIAM), die es sich nicht nehmen ließen, auch mal ins Blutbad zu hüpfen. Sich vor dem Pfeil des Teufels wegzuducken ist also unmöglich, denn Nick Holmes kann zielen!

Anne Swallow

Tracklist Dauer
1 - Fleischmann 3:38
2 - Bloodicide 4:56
3 - Wayward samaritan 3:39
4 - Levitator 4:37
5 - Deader 4:05
6 - March of the crucifiers 4:04
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: