Nur heute! 15% auf ALLES* mit dem Gutscheincode AUFALLES15

MEMORIAM

The silent vigil DIGIPAK

15,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 128 Blasts!

MEMORIAM - The silent vigil DIGIPAK
  • CD-Digi - 15,99 EUR
  • Artikelnummer:268830
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von MEMORIAM

Mehr Info:

Es verwundert kaum, dass bei MEMORIAM alte Hasen am Werk sind, die sich mindestens in Death Metal-Kreisen einen legendären Ruf erarbeitet haben. Mit Frontmann Karl Willets (u.a. ex-BOLT TRHOWER), Frank Healy (Bass, u.a. BENEDICTION), Gitarrist Scott Fairfax (u.a. Live-Gitarrist bei BENEDICTION) und Schlagzeuger Andrew Whale (ex-BOLT THROWER) ist höchste Qualität fast schon garantiert.

Für die Musiker selbst war »For The Fallen« ein Verarbeitungsprozess, in dem sie sich mit dem Leid und der Trauer ihrer Verluste auseinandersetzten. Doch die Kriegsmühlen stehen bei den Briten nie still und genügend Munition scheint auch im Jahr der Debüt-Veröffentlichung noch vorhanden gewesen zu sein. Nach erfolgreichen Shows unter anderem beim Wacken Open Air, dem Graspop Open Air und dem Roadburn Festival, ging es zurück in die Schmiede. Ihrem enormen Tempo folgend wurde an neuem Material gearbeitet, das sich jetzt in Form von acht weiteren, gnadenlos tödlichen Songs auf »The Silent Vigil« wiederfindet. Das zweite Album der MEMORIAM-Historie ist dabei weniger von Trauer geprägt als sein Vorgänger und hat die Zeichen klar auf Angriffslust gestellt. Auch am Sound hat die Band gefeilt und ein monströses Klanggewand geschaffen, das der imposanten Kriegsführung weiteren Nachdruck verleiht. »The Silent Vigil« klingt wie MEMORIAM, ohne den erfolgreichen Erstling zu kopieren. Erneut hat Riffmaster Scott Fairfax die ersten Ideen entwickelt und sie gemeinsam mit seinen Mitstreitern umgesetzt. Fans brauchen sich also keine Sorgen machen, auch »The Silent Vigil« wird den Old-School-Flair wieder unnachahmlich verströmen und dabei seinen erbarmungslosen Groove zu keiner Sekunde verlieren.

Aus der Presse:

Noch nicht einmal ein Jahr ist vergangen, seit die aus der Asche von BOLT THROWER und BENEDICTION entstandenen Briten MEMORIAM ihr Debütalbum über die Welt hereinkrachen ließen. Mit rauem Old School Death Metal ehrten die englischen Legenden Karl Willets, Frank Healy, Andy Whale und Scott Fairfax ihren verstorbenen Freund und BOLT THROWER Schlagzeuger Martin „Kiddie” Kerns, der im Alter von nur 38 Jahren unerwartet aus dem Leben schied. Ihre lähmende Trauer haben die Bandmitglieder mittlerweile überwunden und sie in treibende Produktivität umgewandelt, dennoch ist die stille Mahnwache »The Silent Vigil« alles andere als melancholisch, andächtig und ruhig: „Das Album klingt wie ein wahres Monster und soundtechnisch um ein vielfaches besser, als unsere erste Scheibe”, verrät die Band vorab. „Damals verarbeiteten wir unsere Trauer und Frustration - diesmal preschen wir voran mit Wut und Hass!” Dabei verlässt die Band sich auf einen spontanen Sound, der noch elementarer und roher klingt, als auf dem Debütalbum und insbesondere von Karl Willetts monstrtuösen Growls lebt. Und natürlich darf auch das detailverliebte, surrealistische Albumartwork von Dan Seagrave nicht fehlen, der bereits für »For The Fallen« ein Gemälde erschuf, das passender nicht hätte sein können und sich verdammt gut über dem Kaminsims macht. Fest steht jedenfalls, dass MEMORIAM offenbar noch längst nicht ihren kompletten Schmerz in die Welt hinausgegrowlt haben. Von November bis Dezember 2017 in den Rich Bitch Studios von Birmingham aufgenommen, trägt das Zweitlingswerk nicht nur das Erbe von BOLT THROWER weiter, sondern garantiert gleichermaßen eine authentische, rohe Flut der Zerstörung ganz im Zeichen der alten Schule des Todesmetalls..

Eva Kerrigan

Tracklist Dauer
1 - Soulless parasite 4:14
2 - Nothing remains 6:00
3 - From the flames 5:39
4 - The silent virgil 2:15
5 - Bleed the same 6:52
6 - As bridges burn 6:14
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: