AT THE GATES

To drink from the night itself

ACHTUNG: Limitiert – nur noch Stück vorrätig!

54,99 EUR 42,99 EUR
-22%

Nur für begrenzte Zeit

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 172 Blasts!

AT THE GATES - To drink from the night itself
  • CD-Boxset - 42,99 EUR
  • Artikelnummer:270028
  • Format:CD-Boxset
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von AT THE GATES

Der von vielen Fans sehnsüchtig erwartete Nachfolger zu "At war with reality" kommt als edles Deluxe Boxset inkl. der schwarzen "To drink from the night itself" LP, der schwarzen Bonus-12" mit fünf Bonustracks und Etching auf der B-Seite plus LP-Booklet im Triple-Gatefold, der CD plus Bonus-CD in einer Stecktasche, einem DIN A1 Poster, vier Kunstdrucken, drei Sticker, großem Patch (270 x 67 mm), Metal-Pin und nummerierter und handsignierter Karte. Limitiert auf 2000 Exemplare weltweit.

Mehr Info:

Die Urväter und Pioniere des „Göteborg-Sounds“ im melodischen Death Metal sind mit dem Nachfolgewerk zu ihrem hoch gelobten 2014er Comeback-Album „At War With Reality“ zurück. „To Drink From The Night Itself“ wurde von Produziert Russ Russell (Napalm Death, Dimmu Borgir, The Haunted) produziert und kommt in einem sehr stimmigen und vor allem tief-konzeptuellen Artwork-Design von Costin Chioreanu (Arch Enemy, Grave, Primordial), der bereits an „At War With Reality“ beteiligt war. Das neue Album ist nicht nur gezeichnet von dem hoghen Wiedererkennungswert des Trademark-Sounds der Band, sondern vertieft auch noch die einzelnen Zutaten ihres Klangrezepts, um entlang der 12 neuen Songs ein noch abswechslungsreicheres und atmospherisch intensiveres Hörerlebnis zu ergeben. „To Drink From The Night Itself“ ist erhältlich als Jewelcase CD, Gatefold LP (+ LP-Booklet & Kunstdruck), Mediabook 2CD (Mit 5 Bonustracks, 3 Stickers und erweitertem Booklet), LP-Boxset (Mit Bonus 12”, Kunstrucke, Patch, Pin, u.v.m.), sowie als Digital Download. Verpasst AT THE GATES auf der im März beginnenden weltweiten Tour zum neuen Album nicht…

Aus der Presse:

Intensiv und düster

Seit ihrer fulminanten Rückkehr sind AT THE GATES auch wieder eine aktive Größe im internationalen Metal-Zirkus. Mit ihrem Comeback »At War With Reality« ward der Legendenstatus rechtmäßig untermauert. Nun, wenngleich ohne Gitarren-Gott Anders Björler, holen die Schweden-Pioniere erneut zum Schlag aus und beweisen, dass sie es auch so hinbekommen. Im direkten Vergleich fällt auf, dass man heutzutage stellenweise wieder flotter zu Werke geht. Wo man 2014 noch etwas gemächlicher musizierte, drückt »To Drink From Night Itself« wesentlich mehr und auch die Klangfarbe ist um einiges düsterer als zuvor. Zusätzlich strotzt das siebte Studioalbum vor Melodien, die so auch Mitte/Ende der 90er in Stockholm oder Helsingborg in einem kleinen kalten Proberaum am Stadtrand auf dem Notenblatt hätten stehen können. Attribute, die Band- als auch Genre-Fans zu schätzen wissen werden. Generell klingen AT THE GATES old-schooliger, basisnaher und ja, auch frischer. Hut ab!

Markus Jakob

Disc 1
Tracklist Dauer
1 - Der Widerstand 1:28
2 - To Drink from the Night Itself 3:23
3 - A Stare Bound in Stone 4:09
4 - Palace of Lepers 4:06
5 - Daggers of Black Haze 4:42
6 - The Chasm 3:22
Alle Tracks anzeigen
Disc 2
Tracklist Dauer
1 - Daggers of Black Haze 4:47
2 - The Chasm 3:21
3 - A Labyrinth of Tombs 3:32
4 - The Chasm - demo version 3:21
5 - The Mirror Black 4:38
Disc 3
Tracklist Dauer
1 - Der Widerstand 1:28
2 - To Drink from the Night Itself 3:23
3 - A Stare Bound in Stone 4:09
4 - Palace of Lepers 4:06
5 - Daggers of Black Haze 4:42
6 - The Chasm 3:22
Alle Tracks anzeigen
Disc 4
Tracklist Dauer
1 - Daggers of Black Haze 4:47
2 - The Chasm 3:21
3 - A Labyrinth of Tombs 3:32
4 - The Chasm - demo version 3:21
5 - The Mirror Black 4:38
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: