Ode To The Flame

MANTAR

MANTAR - Ode To The Flame

Veröffentlicht am: 15.04.2016

Seite von

Schon seit ihrer Gründung Anfang 2013, wird das norddeutsche zweiköpfige Monster MANTAR als eine der am härtesten arbeitenden Bands im Extreme Metal Underground gesehen. Die bösesten Elemente des Black Metals, Dooms und Punks durch eine ungefilterte Linse purer, animalischer Wut verschmelzend, haben MANTAR bewiesen dass sie lauter und grimmiger sind als die meisten Bands, die doppelt so groß sind.
Nachdem sie ihr, von Kritikern gefeiertes Debut Album "Death by Burning" 2014 veröffentlichten, wird das Jahr 2016 noch geschäftiger für die "Gruesome Twosome", da sie ihr mit spannung erwartetes Album "Ode To The Flame" herausgebracht haben. "Ode To The Flame" erschien weltweit via Nuclear Blast Records.

Tracklist Dauer
1 - Carnal Rising 2:32
2 - Praise The Plague 4:20
3 - Era Borealis 4:00
4 - The Hint 5:02
5 - Born Reversed 3:27
6 - Oz 3:26
7 - I, Omen 4:50
8 - Cross The Cross 4:41
9 - Schwanenstein 6:23
10 - Sundowning 5:14
Videos