SILVER LAKE BY ESA HOLOPAINEN

Nuclear Blast kündigen stolz das Signing des Solo-Projekts von AMORPHIS Gitarrist Esa Holopainen namens SILVER LAKE an. Esa Holopainen hat das vergangene Jahr genutzt, um sich einen alten Traum zu erfüllen und in den Sonic Pump Studios sein erstes Solo Album aufgenommen.

"Wie manche von euch vielleicht schon erafhren haben, habe ich an meinem ersten Solo-Album gearbeitet. Naja, ich würde es eher ein Projekt nennen, das ich leite, denn es haben verschiedene Musiker und Sänger daran mitgearbeitet, die ich über die Jahre kennenlernen durfte. Ich hatte diese Idee schon Jahre lang im Hinterkopf und als und dann die Covid-19 Pandemie getroffen hat, war es Zeit für mich, kreativ zu werden und dieses Projekt endlich umzusetzen. Das Projekt trägt den Titel SILVER LAKE by Esa Holopainen und ich bin sehr froh, sagen zu können, dass SILVER LAKE einen Vertrag mit Nuclear Blast unterschrieben hat, was nur natürlich für uns war, da auch AMORPHIS bei Nuclear Blast unter Vertrag ist und ich die Mitarbeiter des Labels daher schon sehr gut kenne. Eine weitere naheliegende Entscheidung war, Grey Beard Concerts & Management auch meine Solo-Projekt verwalten zu lassen. Ich freue mich schon, mehr Details über die Musiker verraten zu können, die ebenfalls an SILVER LAKE mitgewirkt haben", kommentiert Esa Holopainen.

Markus Staiger, Beistzer und Chef der Nuclear Blast Tonträger Produktion und Vertriebs GmbH fügt hinzu: „Mit Esa Holopainen verbinde ich eine sehr lange Freundschaft, die knapp drei Jahrzehnte und bis zu den Anfängen von AMORPHIS zurückreicht, die wir seinerzeit von Relapse für den europäischen Markt lizenziert haben. Esa Holopainen ist ein herausragender Gitarrist, dessen innovatives Spiel absoluten Wiedererkennungswert besitzt. Man erkennt sofort, wenn er zu Werke geht und so war es selbstverständlich, dass wir sein Soloalbum gemeinsam veröffentlichen. Ich war super überrascht, wie vielseitig und umfangreich das Ergebnis klingt und wie viele verborgene Seiten Esa darin offenbart. Dass er zahlreiche Freunde als Gäste begrüßt, rundet dieses faszinierende Album ab und ich bin davon überzeugt, dass nicht nur AMORPHIS Fans dieses Epos lieben werden. Ich bedanke mich bei Esa für seine Treuen und Loyalität und dieses wirklich tolle, musikalische Juwel.“