GRATIS VERSAND!*  Das ganze Nikolaus-Wochenende die Versandkosten sparen mit dem Code: NIKOLAUS19

TWILIGHT FORCE

Im Jahr 2011 hatten sich die sechs fiktiven Charaktere unter der Leitung von Fronter Chrileon zusammengeschlossen, um das Herz des Power Metal der Neunziger wieder zum Schlagen zu bringen. Mit dem Geist von STRATOVARIUS und RHAPSODY im Gepäck pusteten die sechs Schweden dem Genre aber eine ganz neue, modernere Note in die Lungen; heraus kam das Debüt »Tales Of Ancient Prophecies« (2014), das eine magische Welt voller Mythen, Abenteuer und Heldensagen eröffnete. Doch die glorreichen Taten waren damit noch nicht vollendet und nachdem die Band im Februar mit Feder und Tinte bei Nuclear Blast unterschrieben hat, steht nun für den 26. August das zweite Album ins Haus. Erneut schmiedeten die sechs Helden ihre zwölf Tracks im bandeigenen Studio Twilight Forge und wenn es darum geht, zu verraten, was die Fans mit dem neuen Werk »Heroes Of Mighty Magic« erwartet, zeigt sich die Band nicht nur wortgewandt, sondern macht ihren Standpunkt auch gleich mit Hilfe eines Drachens klar (wer würde das nicht?).

Seite von

Drei Jahre nach ihrem unvergessenen letzten Abenteuer ist die Epic Metal-Bruderschaft nun zurückgekehrt, um ihre ambitionierteste, epischste und tollkühnste Reise anzutreten. Schärft eure Klingen, braut eure Tränke, flickt eure Schilde und macht euch bereit: Ein Sturm zieht herauf - und diesmal wird er uns alle mit sich reißen! Präzise wie ein fliegender Pfeil, singend wie ein siegreiches Schwert, donnernd wie ein galoppierendes Ross, berauschend wie eines Magiers stärkster Zaubertrank und markerschütternd wie ein feuriger Drache: »Dawn Of The Dragonstar« ist die Hymne, die diese Helden verdienen und die sich einen fragen lassen wird: „Mano-wer?“