SOULFLY

Max Cavalera ist wahrlich die Verkörperung kreativer Energie, der eine Vielzahl von Elementen zu einem genredefinierenden Gesamtwerk vereint. Geheimnisvoller Schamane, Protestsänger, revolutionärer Held, Alltags-Metaller, Intensivkonsument aller Formen harter Musik, Ehemann, Vater, Vorbild, Songwriter… Cavalera führt eine ganze Generation von Fans, als deren auserwählter Stammesführer, die sich von den gnadenlosen Slums Südamerikas bis in die kältesten Tiefen Russlands erstrecken, an. Überall, wo sich Menschen mit Entrechtung und Unterdrückung konfrontiert finden, dienen die Songs von SOULFLY ihnen als Hymen.

Seite von

"I'm really excited to be signing SOULFLY to Nuclear Blast Records”, so der legendäre Frontmann Max. “On top of it, we're going to be reunited with Monte Conner who I've worked with for over 20 years at Roadrunner. SOULFLY 's new album is going to be recorded in Seattle with the great producer Terry Date, and it's going to come out later in the year through Nuclear Blast worldwide. Keep it metal!"

Seit ihrem vergoldeten Debüt 1998, sind SOULFLY mit jedem ihrer umjubelten Veröffentlichungen härter und brutaler geworden – das 2013 erschienene Album "Savages" bildet da keine Ausnahme. "Savages" kombiniert den brutalsten Metal mit den Eckpfeilern jeder einzelnen Veröffentlichung aus den verschiedenen SOULFLY Phasen. Bewaffnet mit Cavaleras viersaitigen Gitarren, unverkennbaren Growls und prägnanten Riffs, haben SOULFLY mit ihrem erdigen Sound und konstanten Rhythmusgefüge, die Grenzen des Metal nach allen Seiten überwunden und sich selbst dennoch treu geblieben.
„Alles, was SOULFLY ausmacht, ist auf "Savages" vereint“, erklärt Max.

SOULFLY haben ihr zehntes Studioalbum "Archangel" im August 2015 über Nuclear Blast Entertainment veröffentlicht. Das Album hat so etwas wie eine Wiedergeburt dargestellt. Seine extremen Tendenzen ernteten einstimmigen Jubel von Seiten von Loudwire, Metalsucks, Metalinjection, Blabbermouth, und vielen anderen als sie mit Bands wie SOILWORK und DECAPITATED auf Tour waren. Insbesondere spielten sie auch das klassische NAILBOMB Debüt »Point Blank« in seiner Gesamtheit in dem vielgefeierten Durchlauf von 2017.

2018 haben Max und Co. angefangen, das elfte Studioalbum »Ritual« vorzubereiten, ein Album, das seinem Namen alle Ehre als metallische Zeremonie des höchsten Ranges macht.



Ähnliche Artikel