CORELEONI - III - CD-Digi

14,99 €

inkl. MwSt. plus Versandkosten

Auf Lager
Nur noch 3 verfügbar
SKU
1001441
CD-Digi
Titelliste
Satz 1
Spielen Let life begin tonight
4:35
Spielen Purple dynamite
3:32
Spielen Guilty under pressure
3:41
Spielen Greetings from Russia
3:40
Spielen Sometimes
3:52
Spielen Like it or not
3:57
Spielen Wake up call
3:52
Spielen Sick & tired
3:30
Spielen Would you love me
3:43
Spielen Deep in my soul
3:56
Spielen Jumpin' Jack Flash
3:42
Satz 2
Spielen Say goodbye
5:57
Spielen Good time lover
3:47
Spielen Fist in your face
3:59
Spielen I'm on my way
5:52
Release Date
20.05.22
Media Format
CD-Digipak
Genre
Hardrock
Description
Hinter CORELEONI verbirgt sich Namensgeber und Saitenhexer Leo Leoni, Hauptamtlich in Lohn und Brot bei den Schweizer Hard Rock Giganten von GOTTHARD. „Core“ steht dabei für dessen musikalischen Wurzeln, seine Leidenschaft für kraftvollen Hard Rock sowie den frühen Sound von GOTTHARD auf deren ersten drei Studioalben. Speziell dem Debüt aus dem Jahre 1992 wollte der Tessiner Tribut zollen und rief mit befreundeten Musiker, wie Igor Gianola (ex-U.D.O.) sowie Frontmann Ronnie Romero (RAINBOW, MSG) eben CORELEONI ins Leben, die auf den ersten beiden Alben „The Greatest Hits Part 1“ sowie „II“ vor allem den härteren GOTTHARD Klassikern neues Leben einhauchten. Auf ihrem kommenden, dritten Album stehen vorwiegend brandneue Eigenkompositionen im Vordergrund und sollen CORELEONI endgültig als eigenständige Rockformation etablieren. Sein Debüt darauf gibt der gebürtige Albanier Eugent Bushpepa (ex- SUNRISE, DARKOLOGY), der Leoni anno 2018 als Teilnehmer beim Eurovision Song Contest in Lissabon (Song „Mila“) auffiel, wo er den siebten Platz belegte. „Er ist ein großartiger Sänger und ein wahnsinnig toller Mensch. Er hat unfassbar viel Seele und Emotion in seiner Stimme und seiner Weise, Musik zu machen. Das fasziniert mich sehr und ich hoffe, euch da draußen ebenso“, adelt Leoni seinen neuen Vokalisten. 2022 erscheint der heiß erwartete neue, dritte Longplayer der Shooting Stars.