Highlights


Gegründet 1980 im Schottischen Edinburgh, entstanden THE EXPLOITED als Antwort auf die allseits präsente “No Future” Attitüde der Zeit und statt einfach nur arbeitslos zu sein, entschlossen sich diese vier Zeitgenossen, Arschtritte zu verteilen und wenn sie schon keinen richtigen Job hatten, hatten sie wenigstens Stil! Ex-Soldat Wattie Buchan (Vocals), Big John Duncan (Gitarre), Dru Stix (Drums) und Gary McCormack (Bass) rauften sich zusammen und unter dem Banner THE EXPLOITED waren sie von Beginn an roh und rau und ließen ihre Musik nicht für den Konsum der breiten Masse verfälschen. THE EXPLOITED waren Punk Rock.

Bereits im ersten Jahre ihrer noch jungen Bandgeschichte veröffentlichten THE EXPLOITED 1981 ihr Debut »Punk's Not Dead« auf dem Secret Label, was mehr ein auffordernder Schlachtruf, als ein simples Album war. Der Album Titel wurde zu einer Art selbsterfüllenden Prophezeiung, landete auf Platz 1 als Independent Platte des Jahres (lange bevor die meisten Indies nur gut verkleidete Major waren), erreichte Platz 20 der nationalen Charts und verkaufte sich 150,000 mal.

Auch wenn »Punk's Not Dead« sicher nicht die beste Kreation aller Zeiten ist, war sie als Eröffenungsakt unschlagbar und die Band live einfach nur unglaublich. Der lange heiße Sommer '81 brachte dem Vereinigten Königreich Anarchie als Stadt für Stadt, Ort für Ort förmlich explodierte!  Die perfekte Zeit für THE EXPLOITED bei der legendären “Apocalypse Now” Tour als Co-Headline zu ihren Punk Kollegen DISCHARGE dazu zustoßen. Die ausverkaufte London Show (im Lyceum Ballroom) fand nur einen Tag nach den Ausschreitungen in Brixton statt. Im Oktober stiegen THE EXPLOITED mit dem brutal heraufbeschwörenden ‘Dead Cities’ in die Charts ein, und absolvierten im Anschluss den heftigsten Top Of The Pops Auftritt aller Zeiten, verursachten zahllose Beschwerden und tourten abermals durch Großbritannien.

»Fuck The System«, ihr achtes Studioalbum zeigt die Band explosive, als je zuvor, randalierend, reuelos und ohne jegliche Kompromisse. Songs wie 'Never Sell Out' und 'Chaos Is My Life' (beide selbsterklärend) sind genauso brutal und heavy, wie alles, was die nächstbeste Nachwuchspunkcombo zu bieten hat. Ein eindeutiger Beweis dafür, dass in den alten grimmigen Knochen nicht einfach nur Leben steckt, diese Typen haben Tollwut! »Fuck The System« ist nicht nur ein Albumtitel, es ist ein Statement, ein Statement mit einer Absicht. Aber dann wiederrum ist es ein Punk Rock Album, damit wir uns nicht falsch verstehen.

THE EXPLOITED sind Punk Rock!

Radiating News

Einer der weltweit führenden Heavy Metal Online-Shops

 

Nuclear Blast, einer der weltweit führenden Heavy Metal Online-Shops, ist die Nummer eins, wenn es um die Bestellung von CDs, Vinyl, T-Shirts und DVDs sowie Zubehör und Merchandise wie Band-Shirts, Girlies, Accessoires und vielem mehr aus der Heavy Metal-Szene geht. Der auf Heavy Metal spezialisierte Online Shop bietet unter anderem Produkte von Heavy Metal Ikonen wie Metallica, AC/DC, Motörhead, Slayer, Iron Maiden, Black Sabbath, Judas Priest, Sabaton, Accept, Paradise Lost, Belphegor, Exodus, Behemoth, Ghost, Powerwolf, Asphyx, Sodom, Cradle of Filth, Blind Guardian, Die Apokalyptischen Reiter, Eluveitie, Nightwish, Carcass, Helloween, Burning Witches, Korpiklaani, Enslaved, Dimmu Borgir, Kreator, Hammerfall, Machine Head, Overkill, Wintersun, Epica, Thy Art Is Murder, Comeback Kid, Beast In Black, Battle Beast und viele weitere Acts aus den Genres Death Metal, Thrash Metal, Black Metal, Gothic, Hard Rock, Doom, Hardcore, Symphonic Metal, Power Metal, Pagan Metal und Progressive Metal. Der Heavy Metal Online-Shop, in dem man mehr als 30.000 verschiedene Heavy Metal-Artikel kaufen kann, veröffentlicht außerdem dreimal jährlich das legendäre NUCLEAR BLAST! Magazin, das als Mailorder-Katalog nicht nur die eingefleischten Heavy Metal-Fans bedient, sondern auch die neuesten Heavy Metal-Fanartikel für alle Interessenten an T-Shirts, CDs, DVDs und Vinyls auflistet.