»Send Them All To Hell« könnt ihr hier vorbestellen: http://smarturl.it/PANZER-Hell Unter dem Banner The German PANZER haben sich drei unvergleichlichen Szene-Legenden zusammengetan, um ihren teutonischen und traditionellen Metal Wurzeln zu frönen: Sänger und Bassist Schmier, bestens bekannt als Frontmann und Bassist von DESTRUCTION und HEADHUNTER, Gitarrist Herman Frank (ACCEPT, VICTORY) sowie Schlagzeuger Stefan Schwarzmann (ACCEPT). Der erste Panzer- Angriff mit dem Titel »Send Them All To Hell« wird am 28. November 2014 auf die unheiligen Gründe zurollen. »Send Them All To Hell« wurde von VO Pulver in Little Creek Studios in Gelterkinden/Schweiz, gemischt und gemastert, was dem Album eine brachiale und kraftvolle Produktion mit einem großartigen Old School Flair verlieh. Heute veröffentlicht die Band das Lyric Video zum Track ‘Mr. Nobrain’. Zu sehen gibt es den Clip hier: Dazu Frontmann Schmier: “Wer ist Mr. Nobrain? Viele Leute haben mich das bereits gefragt und ich denke, dass das Lyric Video einen deutlichen Standpunkt vermittelt – auf der anderen Seite haben wir ALLE schon solche Tage gehabt, an denen wir einfach den FALSCHEN Leuten begegnet sind, oder? Das Leben ist manchmal mehr inspirierend, als die Fiktion!“ Schmier fügt hinzu: “Musikalisch vereint der Songs sowohl die “thrashige”, als auch die “melodische” Seite der Band. Das Ergebnis ist ein echter Kracher mit einem total eingängigen, aber nicht kitschigen Refrain, der sich direkt in eurem Gehirn festsetzt, wie Kaugummi unterm Stiefel! Viel Spaß mit dem Besten von PANZER!“ Schaut euch ebenfalls die drei Trailer an: Trailer #1: http://youtu.be/XzPQjnwGNgY Trailer #2: http://youtu.be/GNeYsMYbQnI Trailer #3: http://youtu.be/rci7MLjw470 Das Lyric-Video zum Song ‘Panzer’ gibt es hier zu sehen: Die Trackliste von »Send Them All To Hell« liest sich wie folgt: 01. Death Knell 02. Hail And Kill 03. Temple Of Doom 04. Panzer 05. Freakshow 06. Mr. Nobrain 07. Why? 08. Virtual Collision 09. Roll The Dice 10. Bleed For Your Sins Das Artwork zu »Send Them All To Hell« wurde von dem ungarischen Zeichner Gyula Havancsák kreiert, der zuvor bereits legendäre Cover für u.a. DESTRUCTION und HEADHUNTER entworfen hatte.