Am 17. Juni ist es soweit, dann steht nach einigen Verschiebungen endlich das neue SYMPHONY X - Werk “Iconoclast” in den Läden. Es wird zwei verschiedene Versionen mit unterschiedlichem Cover Artwork geben. Die Artworks stamen aus der Feder von Warren Flanagan (Watchmen, The Incredible Hulk, 2012). “Uns ging es darum die düstere Atmosphäre der Texte in dem Artwork einzufangen. Michael Romeo hatte eine genaue Vorstellung und wir wollten die bekannte Maske in den Kontext setzen.” Michael Romeo fügt hinzu: Wir hatten mit Warren schon auf “Paradise Lost” zusammengearbeitet. Als wir über Ideen zum neuen Album sprachen, kamen un simmer wieder Film Vergleiche zu “Matrix” und “Terminator” in den Sinn, aus seiner Vorstellungskraft ergaben sich dann die beiden neuen Artworks.” Die Tracklist der Jewelcase version von Iconoclast ist wie folgt: 01. Iconoclast 02. The End Of Innocence 03. Dehumanized 04. Bastards Of The Machine 05. Heretic 06. Children Of A Faceless God 07. Electric Messiah 08. Prometheus (I Am Alive) 09. When All Is Lost Die Tracklist der 2-CD Special Edition Digipak version von Iconoclast ist wie folgt: CD 1: 01. Iconoclast 02. The End Of Innocence 03. Dehumanized 04. Bastards Of The Machine 05. Heretic 06. Children Of A Faceless God 07. When All Is Lost CD 2: 01. Electric Messiah 02. Prometheus (I Am Alive) 03. Light Up The Night 04. The Lords Of Chaos 05. Reign In Madness