Die finnischen Melodic Metaller SONATA ARCTICA haben erst kürzlich das erste Track-by-Track Video zu ihrem bald erscheinenden Album »Pariah’s Child« herausgebracht. Nun ist der zweite Teil dieses Blicks hinter die Kulissen erhältlich. In dieser gibt die komplette Band einen Einblick in die Entstehung der zweiten fünf Tracks auf »Pariah’s Child«, das am 28. März via Nuclear Blast erscheint. Schaut euch das Video hier an: Mehr zu »Pariah’s Child«: Album trailer part I: Album trailer part II: Album trailer Part III: Album trailer part IV: Album Trailer Part V: Track-by-Track part I: Die Trackliste von »Pariah’s Child« wird wie folgt aussehen: 01. The Wolves Die Young 02. Running Lights 03. Take One Breath 04. Cloud Factory 05. Blood 06. What Did You Do In The War, Dad? 07. Half A Marathon Man 08. X Marks The Spot 09. Love 10. Larger Than Life Aufgenommen wurde das Album von der Band selbst im “Studio 57” in Alaveteli, Finnland. Für den Mix verantwortlich zeigt sich der neue Bassist Pasi Kauppinen. Euer Exemplar von »Pariah’s Child« könnt ihr hier vorbestellen: http://smarturl.it/SONATA-Pariah SONATA ARCTICA Live: Don’t miss to see SONATA ARCTICA – Live: 21.03. RCH Santiago - Teatro Caupolican 22.03. RA Buenos Aires - Teatro Vorterix 23.03. ROU Montevideo - La Trastienda 25.03. RA Cipolletti - Meet Dance Club 10.04. NL Eindhoven - Effenaar 11.04. BE Bormal-Sur-Ourthe - Durbuy Rock Festival 13.04. NL Amsterdam - Melkweg 14.04. D Hamburg - Markthalle 16.04. D Braunschweig - Meier Music Hall 17.04. D Berlin - C-Club 18.04. D Leipzig - Hellraiser 19.04. D Bochum - Matrix 21.04. D Aschaffenburg - Colos-Saal 22.04. D Saarbrücken - Garage 23.04. F Paris - Bataclan 24.04. D Ludwigsburg - Rockfabrik 26.04. D Nürnberg - Hirsch 27.04. CH Pratteln - Z7 28.04. I Trezzo - Live Club 30.04. Hu Budapest - Club 202 01.05. CZ Prague - Retro Music Hall 02.05. AT Vienna - Szene 04.05. F Lyon - Transbordeur 05.05. ESP Barcelona - Bikini 06.05. ESP Madrid - Arena 02.08. CZ Ostrava - Dolni Vitkóvice-Open Air 02.11. RU Moscow - Volta 03.11. RU Nizhny Novogorod - Premio Centre 05. 11. UA Kiev - Bingo 06.11. RU Minsk - Re:public 08.11. RU St. Petersburg - Avrora