24. Dezember 1914: Am späten Weihnachtsabend hören britische Erkundungstruppen deutsche Truppen in den gegnerischen Schützengräben, die Weihnachtslieder singen, sehen Laternen und kleine Feuer in den Gräben. Nachrichten werden quer über das Feld gerufen.
Am darauffolgenden Tag treffen sich britische und deutsche Soldaten im Niemandsland und tauschen Geschenke aus, machen Fotos und einige spielen spontan sogar Fußball. Es ist einer der seltenen Momente der Harmonie und des Friedens während eines der grausamsten Ereignisse im 20. Jahrhundert.
Heute veröffentlichen die schwedischen Metalhelden SABATON einen Song über diese außergewöhnliche Begegnung, die uns heute als "Christmas Truce" bekannt ist.

Schaut euch das Video zu "Christmas Truce" hier an: https://youtu.be/HPdHkHslFIU

Streamt den Song hier: https://music.sabaton.net/ChristmasTruce

SABATON Mastermind und Bassist Pär Sundström zu "Christmas Truce":
"Christmas Truce hatte für uns oberste Priorität, als für uns feststand, dass wir über den Ersten Weltkrieg schreiben werden.
Nicht nur, weil dieses Thema von unseren Fans vehement eingefordert wurde, sondern auch, weil es für uns die emotionalste Geschichte des Krieges ist. Es hat Jahre gedauert, bis wir mit dem Song zufrieden waren, weil wir die Stimmung ehrlich wiederspiegeln wollten, doch wir glauben fest daran, dass wir es geschafft haben, einen Song zu schreiben, der den Geist jenes Tages auch einhundert Jahre später festhält." 

"Christmas Truce" ist die erste musikalische Auskopplung des nunmehr zehnten Meisterwerks von SABATON, "The War To End All Wars", das am 4. März 2022 via Nuclear Blast Records erscheinen wird. Wieder tauchen SABATON mit ihrem neuen Album tief in die Grausamkeiten, Wunder und Geschehnisse rund um den Ersten Weltkrieg ein und nehmen den Hörer auf einen aufregenden und emotionalen Ritt von insgesamt elf Songs mit.

Pre-order "The War To End All Wars" now: https://smarturl.it/SabatonTWTEAW