“Pallbearer klingen so stark wie immer.” - Consequence of Sound “ ...energisch und melancholisch, das den majestätischen Vintage-Flair von Black Sabbath mit der morbiden Romantik von Type O Negative verbindet” - Revolver “…eine stets brilliante Band im Modern Metal...”Loudwire “Das ist der Sound eines Genres, das aufgefrischt wird, und einer Band, die es sich komplett zu eigen macht.“ - Kerrang “... Pallbearer… klingen wie immer großartig.”Stereogum PALLBEARER feiern heute die Veröffentlichung von »Forgotten Days« mit ihrem neuen Video: “The Making of Forgotten Days”, das einen tiefen Einblick in die Entstehung des Studio Albums gibt. Seht es euch hier an: https://www.youtube.com/watch?v=RDNHBAwIP7U „Es war wirklich kreativ inspirierend. Ich denke, wir haben so viel mehr Material geschrieben innerhalb des letzten Jahres als jemals zuvor,“ erklärt Bassist/Songwriter Joseph D. Rowland zu Beginn des Interviews. „Wir konnten wirklich einige Texte früher während der Entstehungsphase realisieren als wir es in der Vergangenheit getan haben. Wir konnten uns wirklich auf unsere Ideen konzentrieren und Riffs entwickeln mit Textideen und Themen im Kopf...dieses Mal gab es viel mehr Gelegenheit all diese Dinge besonders zu verfeinern.“ »Forgotten Days« ist das vierte Studio Album der aus Little Rock stammenden Band, und wie die bisherigen PALLBEARER Veröffentlichungen, wurde es von den Kritikern und den Fans weltweit hoch gelobt. Das von Randall Dunn (Sunn O))), Earth, Johan Johannson) produzierte Album wurde in den Sonic Ranch Studios in West Texas aufgenommen. »Forgotten Days« ist in vielen limitierten Versionen, unter anderem als Vinyl, CD und Kassette, über die Webstores von Nuclear Blast und PALLBEARER erhältlich: https://www.pallbearerdoom.com/forgotten-days