Die finnischen Metaller NIGHTWISH arbeiten derzeit mit Hochdruck an ihrem neuen Studioalbum. Jüngst befanden sich die Musiker gemeinsam mit Pip Williams zu Orchesteraufnahmen in den Londoner Angel Studios. Das bisher noch unbetitelte Epos ist das erste NIGHTWISH Studioalbum, auf dem die niederländische Sängerin Floor Jansen vertreten ist. Langzeit Schlagzeuger Jukka Nevalainen kann aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Aufnahmen teilnehmen; Kai Hahto (WINTERSUN u.a.) wird ihn vertreten. Erscheinen soll das Werk im Frühjahr 2015 via Nuclear Blast. Heute veröffentlicht die Band den siebten Album Trailer. In der neuen Folge lassen die Bandmitglieder den Sommer und den Großteil der Aufnahmen zum neuen Album, die in ihrem NIGHTWISH Sommercamp stattfinden, Revue passieren. Zu sehen gibt es die Folge hier: Dazu Keyboarder und Hauptkomponist Tuomas Holopainen: “Wir sind unserem Zeitplan sogar voraus. Floor hat unglaublicher Weise pro Tag zwei Songs gesungen. Marco hat die finalen Bass-Spuren in eineinhalb Tagen eingespielt und Emppu hat alle Gitarren-Spuren in einer Woche aufgenommen. Ich denke, dass alles so gut geklappt hat, weil wir so gut vorbereitet waren. Wir haben versucht, mehr als Band zusammenzuarbeiten.“ Sängerin Floor Jansen fügt hinzu: “Tuomas hat mich herausgefordert, mit allem, was ich zu bieten habe. Hoch, tief, sanft, was auch immer, aber definitiv tiefere Sachen und sehr sanfte, intime Dinge. Etwas, das ich mehr zufällig vermisst habe. Etwas, was ich noch nicht so intensiv erfahren habe und Tuomas hat Parts geschrieben, bei denen ich alles benutzen musste und in die ich richtig eintauchen musste. Ich bin mit dem, was dabei rauskam sehr glücklich.“ NIGHTWISH haben erst kürzlich den angesehenen Evolutionsbiologen und atheistischen Autor/Leiter Richard Dawkins als Gast auf ihrem achten Album enthüllt. Zudem hat die Band ihre Nord Amerika Tour für April und Mai 2015 angekündigt. Alle bestätigten Termine findet ihr hier: 09.04 USA New York, NY - Hammerstein Ballroom 10.04. USA Philadelphia, PA - Electric Factory 11.04. USA Worcester, MA - Palladium 13.04. CND Quebec City, QC - Capitole Theatre 14.04. CND Toronto - Phoenix Concert Theatre 16.04. USA Buffalo, NY - Town Ballroom 17.04. USA Cleveland, OH - Agora Theatre 18.04. USA Chicago, IL - Concorde Music Hall 19.04. USA Des Moines, IA - Val Air Ballroom 21.04. USA Denver, CO - Ogden Theatre 22.04. USA Salt Lake City, UT - In The Venue 24.04. USA Spokane, WA - Knitting Factory 25.04. CND Vancouver, BC - Orpheum Theatre 26.04. USA Portland, OR - Crystal Ballroom 18.04. USA San Francisco, CA - Warfield Theatre 30.04. USA Las Vegas, NV - House Of Blues 01.05. USA Los Angeles, CA - Greek theatre 02.05. USA Phoenix, AZ - Marquee Theatre 03.05. USA El Paso, TX - Tricky Falls 05.05. USA Dallas, TX - Bomb Factory 06.05. USA Houston, TX - Warehouse Live 08.05. USA Orlando, FL - House Of Blues 09.05. USA Fort Lauder