Nach erfolgreichen Auftritten auf hoher See auf MOTÖRHEADs Motörboat und beim Shiprocked sowie einer unvergesslichen Show vor der NAMM in Anaheim im vergangenen Januar haben METAL ALLEGIANCE ihren allerersten Plattenvertrag mit Nuclear Blast Entertainment unterzeichnet. Der weltweite Deal geht darauf zurück, dass sich das beliebte Musiker-Kollektiv im letzten Winter zusammengetan hat, um eigenes Material zu schreiben und aufzunehmen. Nachdem METAL ALLEGIANCE von Hauptinitiator Mark Menghi gegründet wurde, entstand das eigene Material aus der Feder der Kreativköpfe David Ellefson (MEGADETH), Mike Portnoy (THE WINERY DOGS) und Alex Skolnick (TESTAMENT) in Zusammenarbeit mit Menghi. Durch ihre guten Kontakte in Metal-Kreisen konnten die vier Songschreiber vielfältige Musiker für ihr Line-Up gewinnen, von denen jeder einzelne den neun Songs seinen persönlichen musikalischen Stempel aufdrücken konnte. Mehr Infos zu den Künstlern und den individuellen Song-Besetzungen werden demnächst veröffentlicht. Das Debüt-Album von METAL ALLEGIANCE wird voraussichtlich kommenden Herbst auf den Markt kommen. Nuclear Blast Entertainment-Chef Monte Connor bot METAL ALLEGIANCE nach einigen Treffen sein Label als Zuhause an. Nachdem er die Demos gehört und die Liste der beteiligten Künstler gesehen hatte, spürte er, dass er ein Teil dieses Projekts sein wollte. „Ich bin unglaublich glücklich, mit legendären Musikern und persönlichen Helden wie David Ellefson, Alex Skolnick und Mike Portnoy sowie METAL ALLEGIANCE-Gründer Mark Menghi arbeiten zu können. Die Jungs haben eine bemerkenswerte und vielfältige Platte geschrieben, die 100% purer Metal ist und für die sie sich einige klasse Gastsänger und Lead-Gitarristen mit ins Boot geholt haben, um ihr eine epische, fetzige Gewand (?) zu verpassen - allein die Leads des Album reichen aus, um die Leute wegzublasen!“, schwärmt Nuclear Blast Entertainment-Chef Monte Connor. „Möglicherweise ist das coolste daran, dass in der Vergangenheit ähnlich strukturierte Projekte nur Studio-Erzeugnisse waren, METAL ALLEGIANCE waren allerdings zuerst als Tour-Kombo unterwegs und haben sich jetzt auf natürliche Art und Weise zu einer Studio-Band, die Alben produziert, entwickelt. Ich bin den Jungs sehr dankbar dafür, dass sie sich mich und das Nuclear Blast-Team als Zugpferd (?) ausgesucht haben, um ihre Musik auf die Massen loszulassen.“ METAL ALLEGIANCE wurde ursprünglich - auf einer Idee aus dem Jahr 2011 basierend - gegründet, um die bedeutendsten Musiker des Hard Rock und Heavy Metal unter einem Banner mit einem einzigen Ideal zu versammeln: der Liebe zur Musik und zum Performen. Dieses Ideal ist auch 2015 noch von Bedeutung und wurde zum Grundstein für alles, was METAL ALLEGIANCE ausmacht, woraus schließlich die Veröffentlichung des Debüt-Albums resultiert. Obwohl sich die Besetzung verändern kann, bleiben die übriggebliebene Passion, die Energie und die Emotion dieselbe. METAL ALLEGIANCE ist mehr als nur eine Platte oder ein Konzert, es ist eine Erfahrung und ein Lebensstil. Folgende Musiker waren an den bisherigen METAL ALLEGIANCE-Live-Events beteiligt: Philip Anselmo/Rex Brown (PANTERA), Joey Belladonna/Frank Bello/Charlie Benante/Scott Ian (ANTHRAX), David Ellefson (MEGADETH), Gary Holt/Kerry King/Dave Lombardo (SLAYER), Chuck Billy/Alex Skolnick (TESTAMENT), Troy Sanders (MASTODON), Mike Portnoy (THE WINERY DOGS) und Andreas Kisser (SEPULTURA), um nur einige zu nennen. Diese unvergesslichen Events brachten auch Überraschungsauftritt von u.a. Geezer Butler (BLACK SABBATH), Phil Campbell/Mickey Dee (MOTÖRHEAD), Steve Vai und Billy Sheehan (THE WINERY DOGS) mit sich.