Mit mehr als hundert Millionen Views und Streams, die 'Vodka' inzwischen auf sich versammelt hat, was den Song zweifellos zum beliebtesten Lied über das gleichnamige Getränk macht, ist es kaum verwunderlich, dass KORPIKLAANI nun ihren eigenen Craft Vodka mit dem einzigartigen Flavour finnischer Fichte ankündigt. Dabei kooperieren sie mit einer der größten unabhängigen Brauereien und Distillerien Finnlands, Pyynikin, die auch das KORPIKLAANI Lager produzierten. KORPIKLAANI Vodka ist ein Premium Vodka auf Getreidebasis aus dem Land der tausend Seen. Destillierte, handverlesene Fichtennadeln bilden zusammen mit dem reinsten Wasser der Welt die Grundlage für ein Produkt mit einzigartigem Waldaroma und perfekter Abrundung. Kein anderes Wort als 'erfrischend' erfasst den Gesamteindruck dieses Vodkas besser. Samuli Peltonummi, der leitende Destillateur der Pyynikin Distilling Company ist voller Freude und Stolz, den KORPIKLAANI Vodka in einen zeitgemäßen Vodka zu verwandeln. Seiner Ansicht nach verleiht die Fichte dem Getränk eben jenes kräftige und authentische finnische Flavour, welches hervorragend zur Musik und dem Image von KORPIKLAANI passt. Um dies zu feiern, erfüllen sich KORPIKLAANI ihren langgehegten Traum eines Trinkgelages in einer Brauerei und werden aus der Brauerei am Samstag, den 29. August ab 20.00 CEST ein Livekonzert streamen. Mit einer vollen Produktion, voller Beleuchtung und LED Screens, welche vor den Biertanks aufgebaut werden, verspricht dies DAS Event des Jahres zu werden. Auch nach dem 29. August wird das Onlinekonzert auf der Homepage verfügbar sein. Um die Wartezeit bis August erträglicher zu machen, veröffentlichen KORPIKLAANI schon heute einen Trailer für das Event: https://youtu.be/TRFpGXrRrB0 Tickets für die Show lassen sich auf der neuen Website, www.korpiklaani.live bestellen. Hier können Fans ebenfalls exklusives Merch kaufen und den Vodka vorbestellen. Die neue Website ist modern gestaltet und wird auch in Zukunft weitere Streaming Events und Liveinhalte der Band beinhalten. Holt euch hier »Kulkija« und mehr: www.nuclearblast.de/suche/korpiklaani