Die auferstandenen Britischen Okkult Metal Legenden HELL streamen ihre erste Singleauskopplung aus ihrem anstehenden neuen Albums »Curse And Chapter«, die den Titel ‘The Age Of Nefarious‘ trägt. Hört euch den Track auf der Facebook Page der Band an: https://www.facebook.com/HELLofficial/app_208195102528120 ‘The Age Of Nefarious‘ wird am 25.Oktober 2013 erscheinen. Auf den verschiedenen farbigen Versionen dieser 10“ Vinyl LP sind neben dem Single Track auch drei Live Songs vom Bloodstock Festival 2013 zu finden. Die aktuelle Inkarnation der Band, in der sich Andy Sneap (Gitarre) und David Bower (Gesang) den Originalmitgliedern Kev Bower (Gitarre und Keyboard), Tony Speakman (Bass) und Tim Bowler (Schlagzeug) angeschlossen haben, wird den Nachfolger zum hochgelobten Debut »Human Remains« (2011) am 22. November 2013 via Nuclear Blast veröffentlichen. Die Trackliste von ‘The Age Of Nefarious‘ liest sich wie folgt: Side A: 1. The Age Of Nefarious 2. On Earth As It Is In Hell (live) Side B: 1. Blasphemy And The Master (live) 2. The Oppressors (live) Saiten- und Tastenmann Kev Bower hierzu: "In einer Welt, die von Konflikten, Krankheiten, Korruption, Armut, Zerstörung und Verbrechen beherrscht wird – vieles davon auf der Grundlage von Religion - ist dies wahrlich der Beginn des 'The Age Of Nefarious'. Der Song war schon immer perfekt als Opener des neuen Albums »Curse And Chapter«, da er die Grundlage von Allem ist, das folgt. Aber erst als unsere Freunde bei Nuclear Blast mit der Idee kamen, eine Vorab-EP zu produzieren, waren wir entschlossen, dass von den vier Kandidaten, dieser sich am besten für eine EP eignet – dieser Song sollte es also sein. Er repräsentiert alles, wofür HELL stehen – er entnimmt seine Kraft aus eine Ehrfurcht gebietenden Erhabenheit, nimmt aber auch eine unerwartete Wendung, bevor es auf das unvermeidbare Ende hinzugeht. Das Artwork ist abermals das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit Dan Goldsworthy und es zeigt nur einen winzigen Ausschnitt dessen, was er für »Curse And Chapter« erschaffen hat. Mit Hinblick auf die zusätzlichen Livetracks – wo sonst hätten wir diese aufnehmen können, als auf der Mainstage des Bloodstock Open Air 2013 – dem spirituellen Zuhause des Britischen Metals, während einer der besten Shows, die wir je gespielt haben und vor 10,000 der hingebungsvollsten Fans der Welt. Wir sind stolz euch einen solchen Einblick in das zweite Kapitel zu gewähren….“ Und verpasst HELL auf keinen Fall live auf Tour diesen Herbst, gemeinsam mit ihren Label- und Landeskollegen CARCASS und der Schwedischen Todesinstitution AMON AMARTH, wenn die Europa bei folgenden Terminen heimsuchen: 07.11. D Oberhausen – Turbinen Halle 08.11. NL Tilburg – O13 09.11. D Osnabrück – Hyde Park 10.11. B Brussels – AB Hall 12.11. UK Birmingham - Academy 13.11. UK Manchester - Academy 14.11. UK Glasgow - Barrowlands 15.11. UK Bristol - Academy 17.11. UK London - Forum 18.11. F Paris – Olympia 19.11. D Ludwigsburg – Arena 20.11. D Wiesbaden – Schlachthof 22.11. CH Zürich – Komplex 23.11. D München – Kesselhaus 24.11. I Trezzo Sull'Adda (Milano) – Live Club 27.11. D Berlin – Columbiahalle 28.11. D Leipzig – Haus Auensee 29.11. D Hamburg – Docks 01.12. N Oslo - Rockerfeller 03.12. S Gothenburg - Tradgarden 04.12. DK Copenhagen - Vega 06.12. S Malmö - Kulturbolaget 07.12. S Stockholm - Arenan 09.12. FIN Helsinki - Cable Factory