Die Schwedischen Riffgötter GRAND MAGUS haben gerade angefangen das Nachfolgewerk zu ihrem Vorjahresknaller »The Hunt« aufzunehmen. Nachdem die Demoaufnahmen und Vorproduktion abgeschlossen wurden, ging es Anfang September ins Studio. Um eine echte Hammerscheibe zu erhalten, haben sich GRAND MAGUS abermals Nico Elgstrand, der bereits bei »The Hunt« seine Hände an den Reglern hatte, als Produzenten ins Boot geholt und setzen zudem auf Staffan Karlsson im Studio Sweetspot in Halmstad, der schon mit ARCH ENEMY zusammengearbeitet hat und das letzte Album der SPIRITUAL BEGGARS gemischt hat. Schlagzeuger Ludwig “Ludde” Witt dazu: “Die Zeit ist gekommen“ Warriors! In letzter Zeit war es etwas ruhiger bei uns, aber wie ihr wisst, sitzen wir nicht einfach nur tatenlos rum…wir haben unser neues Album fertig geschrieben und gehen ins Studio!!! Montag, der 2. September markiert den Anfang einer neuen Reise. Das Resultat wird euch zum Staunen bringen. Das ist ein Versprechen. Ihr wollt etwas, das heavy ist? Das werdet ihr bekommen. Dies wird unser bisher stärkstes Album werden.” Die Band fügt hinzu: “GRAND MAGUS waren ziemlich fleißig in der Vorproduktionsphase, das heißt, dass alle Tracks als Demos stehen und das wird sich sicherlich auszahlen. Die eigentlichen Aufnahmen fangen diesen Montag an und jetzt schon haben wir die Grundlagen zu ein paar echten Killer Tracks zusammengebraut.Wir arbeiten gleichzeitig an mehreren Stücken, um im Fluss zu bleiben. Ich habe das Gefühl, dass es diesmal etwas extrem Kraftvolles geben wird…. Die Drums sind echt der Killer und da wir wissen, dass Ludwig den perfekten Ansatz hinlegen wird, könnt ihr euch auf donnernde Gitarrenwände und einen niederschmetternden Bass einstellen. Wir haben heute an einigen Dingen an HOLMGÅNG gearbeitet, es wird sehr rifflastig und wir denken, der Gitarrensound ist der beste, den wir jemals aufgenommen haben. Volle Power!“ Das letzte Album »The Hunt«, welches am 25. Mai 2012 via Nuclear Blast erschien, ging erfolgreich auf Chartjagt und konnte die folgenden Platzierungen verzeichnen: Platz 12 der UK Rock Charts, Platz 42 in Deutschland, Platz 6 der Sweden Rock/Metal Charts, Platz 68 in Österreich und Platz 76 in der Schweiz.