Die San Francisco Bay Area Thrash-Veteranen DEATH ANGEL haben den ersten von zwei Appetithappen zu ihrem kommenden DVD- und Live-Album-Output »a thrashumentary« in Form eines Video-Trailers veröffentlicht. Die »a thrashumentary«-DVD wurde unter der Leitung von Tommy Jones (KATAKLYSM, SOILWORK, LAMB OF GOD, CARCASS, TESTAMENT) von den Videohammer Studios aufgenommen und geschnitten. Sie wird am 24. Juli via Nuclear Blast Records veröffentlicht. Das Paket wird das komplette Bonus-Live-Album »The Bay Calls For Blood - Live In San Francisco« enthalten. »The Bay Calls For Blood - Live In San Francisco« wird zudem exklusiv beim Nuclear Blast-Mailorder als Vinyl-Edition erhältlich sein. Auch in digitaler Form wird es zu haben sein. Das Artwork der Vinyl-Version wurde von Joey James Hernandez gestaltet. Nicht jede Formation hat das Zeug dazu, eine Musik-Legende zu sein, aber jedes Bandmitglied ist in dazu in der Lage, alle Erwartungen zu übertreffen und die Grenzen eines Genres zu definieren. Sie schufen sieben Alben in ihrer Karriere - DEATH ANGEL waren niemals stärker und lebensnotwendiger für die Szene. Unter den jüngsten Bands, die jemals die Metal-Welt enterten, wurden DEATH ANGEL als eine der einflussreichsten Truppen bekannt, die die 80s Bay Area Thrash Metal-Szene hervorbrachte. DEATH ANGEL waren keine gewöhnliche Band, sie waren eine Familie! Ursprünglich 1982 von fünf Cousins gegründet, die übriggebliebenen Mitglieder Rob Cavestany (Gitarre) und Mark Osegueda (Gesang) eingeschlossen, erzählt »a thrashumentary« die Geschichte von der unglaublichen musikalischen Reise der Band und von einem Traum, der nach Blut lechzte.