Nuclear Blast verkünden heute mit Stolz, die Niederländischen Epic Death-/Black-Metaller BLEEDING GODS unter Vertrag genommen zu haben! Zur Vertragsabschließung kommentiert Gründer und Gitarrist Ramon Ploeg: "Wir von BLEEDING GODS verkünden heute stolz, dass wir einen weltweiten Vertrag mit Metalriesen Nuclear Blast unterschrieben haben! Wir fühlen uns wirklich geehrt, Teil dieser Familie zu sein und können kaum beschreiben, wie aufregend es ist, nun zum Repertoire des größten Metallabels der Welt zu gehören! Wir respektieren Nuclear Blast und alles, wofür es steht, in höchstem Maße. Die Visionen des Labels und die unseren stimmen in jeder Hinsicht überein und wir spüren, dass dies der Beginn etwas ganz Großem und einer tollen Zusammenarbeit ist! Wir können es schon jetzt nicht mehr abwarten, bald unser kommendes Album zu veröffentlichen. Hoffentlich sehen wir uns bald bei unseren Shows, irgendwo auf diesem Planeten!" BLEEDING GODS haben sich nicht nur in ihrer Heimat bereits einen Namen gemacht, doch konnten vor allem mit ihren Live-Performances auf dem Eindhoven Metal Meeting, dem Antwerp Metal Fest und dem Stonehenge Festival wichtige Stimmen, wie die des Aardschok Magazins (NL), Amped Up (BE) oder dem Ghost Cult Magazin, überzeugen. Und auch für einige renommierte Acts sind BLEEDING GODS nicht gerade unbekannt. So sind beispielsweise SEPTICFLESH, FLESHGOD APOCALYPSE, NILE oder auch EPICA/MAYAN bekennende Fans der Holländer: “Die Kombination aus historischer griechischer Mythologie und düsterem Death Metal sorgt für ein Killer-Ergebnis epischen Ausmaßes! BLEEDING GODS schaffen es, eine bedrohliche Musik zu kreieren, die Euch bis in Eure Träume verfolgen wird!" - SEPTICFLESH "BLEEDING GODS präsentieren mächtigen und doch ausgewogenen klassischen Death Metal! Ich kann Einflüsse von altem DIMMU BORGIR, BEHEMOTH (die raue Seite) und KREATOR heraushören und die Produktion ist wirklich gut gemacht und sehr klar, ohne dabei kalt zu wirken. Das ist definitiv eine interessante Band, die man im Auge behalten sollte!" - FLESHGOD APOCALYPSE "Besonders gefällt die Heavyness von BLEEDING GODS. Sie haben ein wirklich tolles Konzept und es macht riesen Spaß, ihre Songs zu hören!" - NILE "Die holländische Death Metal-Maschine BLEEDING GODS leistet gute Arbeit! Tolle Riffs, eine unheimliche Atmosphäre und brutale Grunts. Alle Zutaten für zerstörerischen Metal, wie er sein muss!" - EPICA/MAYAN Gegründet wurde BLEEDING GODS vom Gitarristen Ramon Ploeg, der im Jahre 2012 direkt nach seinem Austritt bei der holländischen Death Metal-Band HOUWITSER damit begann, ein Album zu schreiben, um seinen Traum einer eigenen Band zu erfüllen! Das Album enthielt ein paar Demo-Songs, die groovig, heavy, thrashig und zugleich klassisch waren. Um seinen Visionen zu folgen war es nach Beendigung der Vorproduktions-Demo an der Zeit, nach Mitgliedern für seine neue Band zu suchen, weshalb er zu einigen Metal-Kollegen Kontakt aufnahm, die er in den vergangenen Jahren auf Festivals, Clubshows und Tourneen getroffen hatte. All seine Kollegen, die sich ihm anschlossen, waren ursprünglich Mitglieder in (Technical) Death Metal-Bands. Gerade deshalb war es für alle Beteiligten eine spannende Herausforderung, mit BLEEDING GODS etwas ganz Neues und Eigenes zu schaffen! Nach einigen Proben nahmen BLEEDING GODS im Jahre 2013 ihre 4-Track-Promo mit dem Titel »Blood Symphony« auf. Lyrisch handelte die Scheibe von alten Göttern und Geschichten wie die der Maya, des alten Ägyptens oder von griechischen Göttern. Durch ihre Vorproduktions-Demo hatten BLEEDING GODS bereits weltweit unterstützende Deals mit ENGL-Amps und Serpent King Guitars (SKG) erhalten, weshalb die Demo schon wenig später ausverkauft war. 2014 unterzeichneten BLEEDING GODS einen Vertrag mit Punishment 18 Records, um