Schweden's Doomlieblinge AVATARIUM haben sich in das Studio Gröndahl begeben und arbeiten aktuell an dem Nachfolger ihres gefeierten zweiten Albums »The Girl With The Raven Mask« von 2015. Dieses dritte Seelenprodukt enthält acht brandneue Tracks und wird voraussichtlich im Frühling 2017 in die Welt entlassen. Nachdem AVATARIUM Sieger zahlreicher Soundchecks in führenden europäischen Musikmagazinen geworden war, gewann die Band letztes Jahr den 'Up-And-Coming'-Preis bei den deutschen Metal Hammer Awards - und mit ihren eingängigen Riffs, der mystischen Klangatmosphäre und einzigartigen Stimme von Frontfrau Jennie-Ann Smith, werden sie erneut Doomster auf der ganzen Welt in ihren Bann reißen. "Bei AVATARIUM dreht sich alles darum, Grenzen zu sprengen und neue Felder zu erschließen", kündigt Gitarrenmeister Marcus Jidell an. "In den vier Wänden unserer Ruhmeshalle muss die Decke hoch genug sein, um der Kreativität freien Lauf zu lassen. Unser Fokus liegt nicht auf den technischen Aspekten, sondern darauf, mit unserer Musik Landschaften und Farben vor dem inneren Auge erscheinen zu lassen. Verschiedene Emotionen wie Wut, Verzweiflung, Trauer, Mitgefühl und Hoffnung finden allesamt ihren Weg in unsere Musik und definieren sie. Wir möchten einen direkten Kontakt zu dem Hörer aufbauen, aber dabei nicht überkompliziert denken, sondern auch Fehler zulassen und daraus dann wachsen - die Musik zu einer höheren Kraft werden lassen. 2017 muss das Jahr werden, in dem wir einen neuen gedanklichen Weg finden und Bands sich nicht mehr von Computern oder mathematischen Formeln einschränken oder zu Fließbandprodukten herabstufen lassen. AVATARIUM wird darin die Führung übernehmen und wir laden Euch ein, unserem Weg zu folgen!" Solltet Ihr das letzte AVATARIUM Album »The Girl With The Raven Mask« noch nicht bestellt haben, könnt Ihr das hier nachholen: http://nblast.de/AVATARIUMRavenMaskNB