'Evil Twin', der erste neue Song von ANTHRAX' langerwartetem Album, das im ersten Quartal 2016 weltweit veröffentlicht werden soll (Megaforce/North America * Nuclear Blast/Europe, UK), feiert heute Premiere. Anlässlich dessen wurde heute auch das Lyricvideo zu 'Evil Twin' veröffentlicht: Ein fesselndes Trommelfeuer von Plätzen, Opfern, Aktionen und einigen der unbekannten Zeloten, die gewaltsamen Extremismus an Unschuldigen weltweit verübt haben, das die starke Message des Songs passend veranschaulicht. Der Clip kann hier angeschaut werden: 'Evil Twin' ist jetzt in digitaler Form verfügbar und kann hier erworben werden. Musikalisch gesehen ist 'Evil Twin' ein totaler Thrash Metal-Song der mit einem wütenden Gitarren-Riff startet, promt beschleunigt und komplett unkontrollierbar ist. „Ja, das Anfangsriff ist wirklich böse“, lacht Charlie Benante. „Wir sind viel mit DEATH ANGEL und EXODUS getourt, weshalb ich in einer wirklich thrashigen Verfassung war als ich damit begann, die Riffs für diesen Song zu schreiben. Ich denke, dass wir gemeinsam mit Scotts Text und Franks Melodien ein wirklich tolles Old School-Thrash Metal-Feeling erzeugt haben.“ Wie ANTHRAX-Bassist Frank Bello anmerkt, „ein Song, der darum bettelt, live gespielt zu werden.“ Textlich verurteilt der Track gnadenlos die selbstrichtenden, religiösen Extremisten, die ihren blutigen Terror unter dem Deckmantel eines heiligen Krieges verbreiten. 'You represent your discontent Slaughtering the innocent Insolence You're no martyrs' „Ich war sehr von dem Charlie Hebdo-Massaker betroffen. Mir ging es ähnlich wie mit all den Amokläufen, die in Schulen und Kinos stattgefunden haben,“ erzählt ANTHRAX-Texter Scott Ian. „Ich kann mir nicht erklären, was jemanden dazu veranlasst, zu denken, dass es richtig war, dies zu tun. 'Ich zeige es der Welt, ich werde meinen Gott glücklich machen.' Das ist einfach riesiger Schwachsinn. Ich möchte Religion nicht schlechtmachen, das ist nicht mein Ziel, aber Leute, die so extrem werden, die sich als den auserkorenen Richter, Jury und Henker über ihre Mitmenschen sehen, weil du oder ich nicht dasselbe glauben, was sie tun - ich glaube, das ist der 'Evil Twin' der Menschheit. Darüber zu texten, ist meine einzige Erleichterung.“ Im Herbst 2014 begannen ANTHRAX - Benante (Schlagzeug), Ian (Rhythmusgitarre), Bello (Bass), Joey Belladonna (Gesang) und Lead-Gitarrist Jon Donais -, sich Zeit im Studio zu nehmen, um den Nachfolger ihres Grammy-nominierten, hochgelobten Albums »Worship Music« einzuspielen. Die Band nahm um die 20 Songs auf; beinahe doppelt so viele, wie sie jemals zuvor ins Studio gebracht haben. ??? wie die neue Musik klingt, erklärt Bello: „Die Sache mit ANTHRAX... wir haben diese harte, thrashige Musik und Joeys kraftvollen und melodischen Gesang. Ich liebe harte Musik, aber Melodie mag ich ebenfalls. Die Herausforderung war also, diese beiden Aspekte so zu vermischen, dass sie nach ANTHRAX klingen. Ich denke, das haben wir auf der neuen Platte ziemlich gut hinbekommen.“