Highlights

Monumentale Fortschritte entstehen nicht über Nacht. Einige der kraftvollsten Worte der Menschheit kommen nicht von Bildung oder Privilegien, sondern brechen aus dem Schmerz und der Rauheit der Straßen hervor; sie schwelen durch die Risse im Beton, bis schließlich große Wahrheiten enthüllt werden und der Wind des Wandels langsam aufkommt. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf begannen die Old School Hardcore Kings DOWNSET in den frühen 1980er Jahren in Los Angeles, Kalifornien, aufzutauchen.

Die Entstehungsgeschichte von DOWNSET selbst war auch nicht von Ansprüchen oder Almosen geprägt. Ursprünglich mit einer Straight-Edge-Mentalität unter dem Namen SOCIAL JUSTICE gegründet, kämpfen die Mitglieder von DOWNSET schon seit langem gegen gesellschaftliche Ungerechtigkeiten. Der Gründer und Sänger Rey Oropeza begann etwa 1982, Graffiti als eigene Sprache für Veränderungen zu nutzen. Die Gruppe veröffentlichte schließlich Demos und benannte sich von SOCIAL JUSTICE in DOWNSET um. "Es hat mehrere Bedeutungen", erklärt Gitarrist und Produzent Rogelio Lozano (CYPRESS HILL, POWERFLO). "Manche Menschen stehen fest im Leben, andere sind am Boden, aber es bedeutet auch, unterprivilegiert zu starten; ein Leben voller Nachteile zu haben." All diese Gedanken und Inspirationen führten schließlich zu einem selbstbetitelten Studioalbum, das 1994 über Mercury Records veröffentlicht wurde.

Ein Musikstil, der eindeutig dem Hardcore zuzuordnen war, kombiniert mit Oropezas MC-Fähigkeiten, ermöglichte es DOWNSET, sich von anderen Metal-Acts abzuheben und dennoch eine Vielzahl von Tourneen mit einigen der prominentesten Bands der Zeit zu absolvieren. Nach Umbesetzungen und der Veröffentlichung von "Do We Speak A Dead Language" im Jahr 1996 nahm die Band im Jahr 2000 an der ursprünglichen "TATTOO THE EARTH"-Tour mit Bands wie SLAYER, SEPULTURA, MUDVAYNE und anderen teil. Dies alles fiel perfekt mit der Veröffentlichung von "Check Your People" zusammen, und wieder einmal war die Band auf dem Vormarsch.

Nach weiteren Mitgliederwechseln und der Veröffentlichung von "Universal" im Jahr 2004, gefolgt von der Eigenveröffentlichung "One Blood" im Jahr 2014, ging die Band in die Pause. Jetzt, sieben Jahre später, im Jahr 2022, sind DOWNSET offiziell in die Szene zurückgekehrt und haben einen Plattenvertrag mit dem weltweit führenden Metal-Label unterzeichnet: Nuclear Blast Records. Das neue Jahr wird kolossale Ankündigungen in Bezug auf neue Musik, Tourneen und mehr enthalten. Die Zukunft der Gesellschaft bleibt abzuwarten, aber die Zukunft von DOWNSET ist schon seit Jahrzehnten in den Stein der Straße gemeißelt.

Radiating News

Maintain

10.06.2022

One Blood

21.07.2014

Universal

01.06.2004

Einer der weltweit führenden Heavy Metal Online-Shops

 

Nuclear Blast, einer der weltweit führenden Heavy Metal Online-Shops, ist die Nummer eins, wenn es um die Bestellung von CDs, Vinyl, T-Shirts und DVDs sowie Zubehör und Merchandise wie Band-Shirts, Girlies, Accessoires und vielem mehr aus der Heavy Metal-Szene geht. Der auf Heavy Metal spezialisierte Online Shop bietet unter anderem Produkte von Heavy Metal Ikonen wie Metallica, AC/DC, Motörhead, Slayer, Iron Maiden, Black Sabbath, Judas Priest, Sabaton, Accept, Paradise Lost, Belphegor, Exodus, Behemoth, Ghost, Powerwolf, Asphyx, Sodom, Cradle of Filth, Blind Guardian, Die Apokalyptischen Reiter, Eluveitie, Nightwish, Carcass, Helloween, Burning Witches, Korpiklaani, Enslaved, Dimmu Borgir, Kreator, Hammerfall, Machine Head, Overkill, Wintersun, Epica, Thy Art Is Murder, Comeback Kid, Beast In Black, Battle Beast und viele weitere Acts aus den Genres Death Metal, Thrash Metal, Black Metal, Gothic, Hard Rock, Doom, Hardcore, Symphonic Metal, Power Metal, Pagan Metal und Progressive Metal. Der Heavy Metal Online-Shop, in dem man mehr als 30.000 verschiedene Heavy Metal-Artikel kaufen kann, veröffentlicht außerdem dreimal jährlich das legendäre NUCLEAR BLAST! Magazin, das als Mailorder-Katalog nicht nur die eingefleischten Heavy Metal-Fans bedient, sondern auch die neuesten Heavy Metal-Fanartikel für alle Interessenten an T-Shirts, CDs, DVDs und Vinyls auflistet.