2ND FACE - utOpium - CD-Digi

13,99 €

inkl. MwSt. plus Versandkosten

Auf Lager
SKU
1068600
Enthält deine Bestellung Pre-Order Artikel, wird diese zum Zeitpunkt des spätesten Erscheinungsdatums verschickt. Du erhältst dazu eine Versandbenachrichtigung.
Kostenloser Versand für Bestellungen über €70 (nur Deutschland)
Mehr von 2nd-face
utOpium
Veröffentlichungsdatum
12.05.23
Medienformat
CD-Digipak
Genre
Industrial Metal
Description
2ND FACE-Vordenker Vincent Uhlig hat mit seinem Zweitwerk "utOpium" die durch das umjubelte Debütalbum "Nemesis" geschürten hohen Erwartungen weit übertroffen. Der ausgebildete deutsche Klangmagier hat ein vielschichtiges Meisterwerk geschaffen, das nicht nur audiophilen Hörern puren Ohrenschmaus bietet, wie jeder Kopfhörer-Test bestätigt, sondern es begeistert auch mit exzellentem Songwriting und lyrischem Tiefgang. Der Sound von "utOpium" ist höchst transparent und detailliert, gleichzeitig aber auch aggressiv und kraftvoll, was perfekt zum Industrial-Genre passt, in dem 2ND FACE agieren und dessen Horizont sie erweitern. Uhlig hat fünf Jahre Blut, Schweiß und Tränen in dieses Monstrum von einem Album investiert. Sein Werk zeugt von einem tiefen Respekt vor der Industrial-Szene. Die Dunkelheit der belgischen Schule hat im Sound von 2ND FACE ebenso hörbare Spuren hinterlassen wie Anklänge an SKINNY PUPPY und sogar eine Prise der Avantgarde-Pioniere TOOL. Trotz aller Bezugnahme auf die Industrial-Tradition geht Uhlig aber auch hörbar eigene Wege, was sich beispielsweise in der Verwendung eines von seinem Vater - dem Krautrock-Pionier Wolf-Rüdiger Uhlig (MURPHY BLEND, HANUMAN) -geerbten EMS Synthi AKS und PPG-300 Modular System manifestiert. Textlich taucht "utOpium" in die Abgründe des menschlichen Geists ein und begibt sich dabei auf eine philosophische Reise zur Selbsterkenntnis. Obendrein halten 2ND FACE der Gesellschaft auf subtile Weise einen Spiegel vor, die angesichts von Klimawandel, Seuche und Krieg kollektiv auf Selbsthypnose durch (Soziale) Medien setzt. 2ND FACE wurden im Jahr 2014 von Vincent Uhlig in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz ins Leben gerufen. Das im Jahr 2017 erschienene Debütalbum "Nemesis" wurde weithin als "Newcomer des Jahres" aufgenommen und erhielt nicht nur viel Kritikerlob, sondern verkaufte sich auch hervorragend. Mit der EP "Nihilum" (2018) bestätigten 2ND FACE ihr Ausnahmetalent und ihren Status als schnell aufsteigende neuer Stern am Industrial-Himmel. Mit "utOpium" gelingt 2ND FACE ein qualitativer Quantensprung und der Sound dieses Albums setzt sicherlich auf Jahre hinaus Maßstäbe im Industrial-Genre. Setzt eure Kopfhörer auf oder dreht die Lautsprecher hoch und lasst "utOpium" krachen!