ALMANAC

Musiker, Produzent, Komponist, Lehrer und Autor einer der erfolgreichsten deutschen Gitarren-Lehr-DVDs, „School of Metal“Victor Smolski ist ohne jeden Zweifel einer der fleißigsten und erfolgreichsten Musiker unserer Zeit. Der versierte Gitarrist erzielte mit seinen beeindruckenden Konzerten und Veröffentlichungen mit den weltweit bekannten Metal-Bands RAGE, MIND ODYSSEY und LINGUA MORTIS ORCHESTRA (LMO) u.v.m. zahlreiche herausragende Erfolge.

Nach 15 Jahren und 10 CD-Veröffentlichungen als Gitarrist, Produzent und Komponist der deutschen Heavy Metal-Institution RAGE und mit von ihm komponierten Hits wie “Down”, “Soundchaser”, “War of Worlds”, “Straight to Hell” (aus dem Soundtrack des Kino-Hits “Der Schuh des Manitou”), “Carved in Stone”, “Forever Dead”, “Empty Hollow” und “Cleansed by Fire” setzt Smolski seine Karriere nun mit ALMANAC fort.

Seite von

Der einzigartige Sound von LMO ist hierdurch härter und moderner geworden. Der Gitarrist hat sich mit den ehemaligen LMO-Bandmitgliedern Jeanette Marchewka (Gesang) und dem Orquestra Barcelona Filharmonia gleich zahlreiche ehemalige Mitstreiter mit ins Boot geholt. Neu mit an Bord sind hingegen Bassist Tim Rashid und Schlagzeuger Athanasios „Zacky“ Tsoukas. Komplettiert wird das prominente ALMANAC-Line-up durch die beiden Topsänger David Readman (PINK CREAM 69) und Andy B. Franck (BRAINSTORM).

Schon auf ihrem Debüt »Tsar« wandte man sich der russischen Geschichte zu - und ergänzte das musikalische Aufhorchen um einen angenehm eigenständigen Hintergrund, der endlich mal ohne Wikinger, Kelten oder Druiden auskam. Das stieß 2016 auf reichlich Begeisterung. Musikalisch, gesanglich und inhaltlich auf schwindelerregend hohem Niveau, mit Weltklasse-Gitarrenspiel und unbändiger Spielfreude - aus dem anfänglichen Freischwimmen von RAGE ist eine integre Band geworden, die Großes vorhat.

Das zeigen auch die Inhalte der neuen Hymnen auf »Kingslayer«. Es ist unsere eigene Geschichte, die uns hier in Form von mächtigen, kraftstrotzenden, wunderbar melodischen und kunstfertigen Hymnen vorgelegt wird. Geschichten von Königsmorden, von Despoten und Tyrannen, eingefasst in eine mächtige Power Metal-Darbietung. Es wird spätestens jetzt klar: Gegen ein Album wie »Kingslayer« kommt selbst »Game Of Thrones« nicht an. Diese wahren Geschichten sind packender, blutiger, legendärer - und werden von ALMANAC als kongeniale Power Metal-Epen präsentiert.