retour à l'ensemble des articles

VREID

Pitch black brigade

VREID - Pitch black brigade
14,99 EUR

incl. 19% TVA, plus l'envoi

ou 5996 Blasts!

A l'achat de cet article, tu reçois
60 Blasts! Infos sur les points Blasts!

numéro d'article:
134137
Format:
CD-Digi
Genre:
Black Metal
Verfügbarkeit:

Trouver plus de VREID


dans le panier
  • CD-Digi - 14,99 EUR
  • 90730
    (article actuel) CD-Digi - 14,99 EUR
description du produit

Avec la participation des membres de WINDIR !

reportage de fan

Rock Hard:
Nach dem tragischen Tod von Valfar lösten sich die Norweger Windir auf, um unter dem Namen VREID (Norwegisch für ‘Wut’) einen Neubeginn zu wagen. Zu den Ex-Windir-Musikern Sture (v/g), Hváll (b) und Steingrim (d) gesellte sich mit Ese ein zweiter Gitarrist, und die musikalische Ausrichtung wurde gleichermaßen verschärft wie verfeinert. Das Ergebnis ist - gemäß dem Bandnamen - knallharter, mächtiger, technisch sauberer Black Metal, der ‘Necro-Freaks’ zu gut gespielt und zu druckvoll produziert sein wird, dafür aber jedem Metal-Fan mit Hang zum Schwarzen gut reinlaufen wird. Die typisch nordischen Black-Metal- Harmonien werden mit traditionellen Wurzeln verknüpft, klingen aber trotzdem jederzeit authentisch und kompromisslos. ‘Pitch Black Brigade’ ist um einiges stärker als das Debüt ‘Kraft’ (2004) und sollte nicht ungehört verhallen!

Legacy, 10 Pkt.:
„...War der Vorgänger noch erfüllt von mystisch angehauchten und des Öfteren gar gespensterhaft flirrenden Synthesizer-
Atmosphären, so ist das aktuelle Album ‘Pitch Black Brigade“ nun um einiges verbissener und musikalisch viel dreckiger ausgefallen - voll von rasiermesserscharfen und stellenweise verdammt rotzigen Riff-Ausreißern, die an manchen Stellen energischer und zackiger nicht klingen könnten. Überraschend rockig gehen Hváll, Fellpeiniger Steingrim, Axeman und Schreihals Sture samt dem zweiten Gitarristen Ese vereinzelt vor - aber auch dann in aller stilistischen Entschlossenheit und Härte. Die zuvor noch dabei gewesenen Motörhead-Anklänge scheinen hier nun der Vergangenheit anzugehören (...) Bewusst ziemlich schnörkellos gehaltene Stücke wie beispielsweise ‘Pitch Black’ verdeutlichen überdachend die ausgeprägten Ambitionen zu aggressiver Puristik, mit denen ‘Pitch Black Brigade’ fast bis zum Rand abgefüllt wurde...“

Metal Heart:
„...Die vier Norweger gehen im Vergleich zum Vorgänger um einiges rauer und kantiger zur Sache, lassen sich weniger auf melodische Gruselatmosphären ein, sondern treten stattdessen viel lieber ein ganzes Stück rockiger, vor allem aber auch wesentlich räudiger auf (...) Durch eben diese Mischung aus altbekannter musikalischer Thematik - das großartig epische ‘Hengebjørki’ sei an dieser Stelle genannt - und der unerschrockenen und mutigen Art, neue Wasser zu erkunden, schaffen es Vreid, das Interesse des Hörers immer wieder neu zu wecken, bzw. gleich bei der Stange zu halten. ‘Pitch Black Brigade’ ist ein Album voller Ecken und Kanten, welches oftmals recht derbe und rücksichtslos vor sich hin rotzt, aber stets auch einen gewissen Drang zu fesselnder Mystik besitzt.“

Nocturnal Hall Webzine:
„...Neun und ein halber Punkt, sowie eine ausdrückliche Kaufempfehlung ist die neue VREID alle mal wert, für mich einer der Kandidaten auf das Album des (zugegebenermaßen noch jungen) Jahres!“

Necroweb:
„...Das Zusammenspiel zwischen Hass und Melodie beherrschen Vreid beinahe perfekt. Hass muss nicht bretthart gespielt werden, um wirkungsvoll zu erscheinen. Vreid, was übersetzt übrigens nichts anderes als Zorn bedeutet, werden ihrem Namen auf ‘Pitch Black Brigade’ durchaus gerecht. Rock’n’Roll im schwarzen Umhang, macht Spaß, gute Laune, weiß einem aber durchaus auch in die Tiefe zu stürzen. Mit Vreid wartet Norwegen mit einer weiteren herausragenden Black-Metal Kapelle auf. Antesten!“

Heavy:
„Norwegian Black ‘n’ Roll“ nennt sich laut Plattenfirma der Stil, den VREID kultivieren. Das tanzbare Böse sozusagen. Irgendwie klingt’s in meinen Ohren nach Thrash Metal, der stellenweise recht, äh, groovig rüberkommt, wobei aber auch mal wie in „Left To Hate“ - mit original SLAYER-Riff am Ende - gnadenlos nach vorne geprügelt wird...“

tracklist Durée
1 - Då draumen rakna 5:16
2 - Left to hate 4:38
3 - Pitch black 4:20
4 - The red smell 4:42
5 - Hengebjorki 9:20
6 - Our battle 3:34
7 - Han 'em all 3:33
8 - Eit kappittel for seg sjolv 6:54
Les internautes, qui ont acheté cet article, ont également acheté
    • VREID Kraft
    • VREID
    • Kraft
    • CD-Digi - 14,50 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • Bague Black Eyed Skull
    • Bague
    • Black Eyed Skull
    • 20 mm - 6,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • DIMMU BORGIR Norway DELUXE
    • DIMMU BORGIR
    • Norway DELUXE
    • TS L - 22,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • VOMITORY Terrorize brutalize sodomize
    • VOMITORY
    • Terrorize brutalize sodomize
    • CD - 9,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • FUNERAL MIST Maranatha
    • FUNERAL MIST
    • Maranatha
    • CD - 14,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • WOLVES IN THE THRONE ROOM Black cascade
    • WOLVES IN THE THRONE ROOM
    • Black cascade
    • CD-Digi - 14,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • WINDIR Valfar, Ein Windir!
    • WINDIR
    • Valfar, Ein Windir!
    • 2CD-Digi - 17,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • HELRUNAR Frostnacht
    • HELRUNAR
    • Frostnacht
    • CD - 13,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • KREATOR Endorama
    • KREATOR
    • Endorama
    • CD - 6,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
Cela pourrait aussi t'intéresser
    • VREID VREID GODDAMNIT
    • VREID
    • VREID GODDAMNIT
    • DVD - 18,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • VREID Kraft
    • VREID
    • Kraft
    • CD-Digi - 14,50 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • VREID I krig
    • VREID
    • I krig
    • CD - 14,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
    • VREID Welcome farewell
    • VREID
    • Welcome farewell
    • CD - 15,99 EUR
    • incl. 19% TVA, plus l'envoi
Devise