ARCTURUS

Sideshow symphonies


9.99 EUR

incl. 19% VAT, plus shipping fee

or 3996 Blasts!

For this item you'll receive: 40 Blasts!

ARCTURUS - Sideshow symphonies
to Shopping basket
  • CD - 9.99 EUR
  • 112248
    (Current article)
    CD - 9.99 EUR
  • Item number:130432
  • Formate:CD
  • Genre:Black Metal
  • Verfügbarkeit:

Find more ARCTURUS

Das vierte Album der norwegischen Supergroup mit Mitgliedern von MAYHEM, DIMMU BORGIR, BORKNAGAR und THE KOVENANT!

Fan review

LEGACY:
"Anhören! Laut drehen! Eine Anmerkung noch: inspirierend!"
(WR) 14 Punkte von 15


ROCK HARD:
"Die genauso großartige wie eigenständige Performance von Sänger Simen „Vortex“ Hestnaes (DIMMU BORGIR, BORKNAGAR) ist wie die Leiter in den Himmel. Entführung aus dem Wohnzimmer - ganz ohne Spielberg und Aliens! Nur mittels Kopfhörer - klasse!"
Bruder Cle, 8,5 Punkte von 10


METAL HEART:
Es gibt Bands, die einfach unangreifbar sind, im düstermetallischen Bereich steht diese Ausnahmestellung klarerweise ARCTURUS zu, der norwegischen Avantgarde All Star-Band, die sich drei Jahre Zeit genommen hat, um den Nachfolger zu "The Sham Mirrors" zu präsentieren. Hierzu holte man sich als neuen Sänger DIMMU BORGIR-Basser und früheren BORKNAGAR-Fronter Simen „Vortex“ Hestnaes an Bord, der schon beim genialen Album "La Masquerade Infernale" von 1996 ein Gastspiel gegeben hatte. Dieser Neuzugang erweist sich nun als die perfekte Ergänzung, da Simen mit seiner langjährigen Erfahrung und klaren, hohen Stimme auch schon dem DIMMU BORGIR-Sound auf eine abgehobenere Ebene verhelfen konnte. So
klingen die Skandinavier noch progressiver, experimenteller als zuvor, die zumeist über fünf Minuten langen Songs führen einen von hypnotischen Riffwänden zu mit einem Mal bezaubernd harmonischen Symphonik-Zwischenparts, die schlichtweg schweben lassen. Derlei Dynamik und
traumwandlerische Komposition macht es möglich, dass sich ARCTURUS alles erlauben können, mal ein Rülpser oder lustig-schräger Schrei auftaucht, über den gelacht wird. Vergesst alle Schubladen und genießt die nächste Sternenfahrt...
9 von 10 Punkten, Andreas Kais

I would like to start by saying: expect the unexpected. This album is a wonderful blend of power and prog, and -to top it all off- they dress like space pirates. The track listing for this album is:



1. \'Hibernation Sickness complete\'

2. \'Shipwrecked Frontier Pioneer\'

3. \'Deamonpainter\'

4. \'Nocturnal Vision Revisited\'

5. \'Evacuation Code Deciphered\'

6. \'Moonshine Delirium\'

7. \'White Noise Monster\'

8. \'Relections\' (instrumental)

9. \'Hufsa\'



Their line up includes Hellhammer (Mayhem, you should be shot if you didn\'t know that, and more recently, drummed on Dimmu Borgir\'s reissue of \'Stormblast\')on drums, and Vortex (Dimmu Borgir)on vocals.

James Stewart

Track list Total runtime
1 - Inbernation Sickness Complete 5:02
2 - Shipwrecked Frontier Pioneer 8:32
3 - Deamonpainter 5:33
4 - Nocturnal Vision Revisted 5:16
5 - Evacuation Code Deciphered 6:16
6 - Moonshine Delirium 7:10
Show all Tracks
Customers who bought this article also bought
Page of ( Products)
These might be interesting for you:
Page of ( Products)
Currency