THEN COMES SILENCE

Blood RED VINYL

ACHTUNG: Limitiert – nur noch Stück vorrätig!

22,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 184 Blasts!

THEN COMES SILENCE - Blood RED VINYL
  • LP - 22,99 EUR
  • Artikelnummer:264454
  • Format:LP
  • Genre:Gothic
  • Verfügbarkeit:

Mehr von THEN COMES SILENCE

Limitiert auf 300 rote LPs (180g) im Sleeve.

Mehr Info:

Auf ihrem vierten Album »Blood« schöpfen THEN COMES SILENCE eine bemerkenswerte Energie, eine Art sehnsüchtiges Manifest an den unausweichlichen Untergang, der das hier alles ja irgendwie doch erst lebenswert macht. Erträglich. 'The Dead Cry For No One' heißt der erste Song programmatisch, ein flirrendes, treibendes Post Punk-Mantra, dass es ja irgendwann auch mal vorbei sein muss mit diesem ganzen Dilemma hier. THEN COMES SILENCE flirten ganz ungeniert mit Tod und Leid, ringen dem Sensenmann ein Lächeln ab und zwingen ihn zum Totenschein im Widerschein eines atomaren Kollaps. Wer hätte gedacht, dass die Apokalypse so verdammt sexy sein kann?

Dass eine Schönheit im Tode liegt, ist nicht erst seit den SISTERS OF MERCY bekannt. Wie die Goth-Ikonen der Achtziger, erzählen auch THEN COMES SILENCE ihre morbiden Schauergeschichten von Tod und Ekstase, von Trauer und Euphorie. „Seit meiner Kindheit fühle ich mich zur Dunkelheit hingezogen“, bekennt Mastermind Svenson. „Ich lebe direkt neben einem Friedhof - für mich der beste Ort für einen Spaziergang, bevor ich einen Song schreibe.“ Feuchte Friedhofserde, Nebel über Gräbern, Raben und Würmer - Symbole wie diese durchströmen auch die Songs von THEN COMES SILENCE. Und sind für Svenson doch mehr als die Insignien eines Genres, das mit KILLING JOKE eine seiner Lieblingsbands hervorgebracht hat. „Ich schrieb gerade die Songs für dieses Album, als mein Vater starb“, offenbart er. „Das drängte die Songs in eine andere Richtung, die mir dabei half, mit dem Verlust fertig zu werden. Er lebte weit entfernt und wir stellten uns nicht gerade vorbildlich an, was unseren Kontakt angeht. Er fehlt mir, aber manchmal“, so der Sänger, „begegne ich ihm in meinen Träumen.“ Der fiebrige, unwirkliche Song 'Good Friday' erzählt von diesen Begegnungen im Grenzland zwischen Leben und Tod - ein meisterhafter Spaziergang durch eine monochrome Welt.

Tracklist
Side A
01. The Dead Cry For No One
02. Flashing Pangs Of Love
03. Strange Kicks
04. My Bones
05. In Leash
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: