Zurück zur Artikelübersicht

GRAVEYARD

Graveyard CLEAR VINYL

GRAVEYARD - Graveyard CLEAR VINYL
17,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 7196 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
144 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
197167
Format:
LP
Genre:
Rock/Alternative
Verfügbarkeit:

Mehr von GRAVEYARD


In den Warenkorb
  • LP - 17,99 EUR
  • 807008
    (Aktueller Artikel) LP - 17,99 EUR
Produktbeschreibung

Klares 180g Vinyl im Gatefold, inkl. DIN A2 Poster

Interview

Für so einige Fans von handgemachten und zeitlosen Heavy Rock-Klängen wird »Hisingen Blues«, das zweite und Anfang 2011 erschienene Album der Schweden GRAVEYARD, eine echte Offenbarung und Neuentdeckung dargestellt haben. Schließlich war es zuvor auch nicht ganz einfach, das 2007er Debüt »Graveyard« außerhalb obskurer Spezialadressen zu erschnuppern – wie gut, dass Nuclear Blast, die neue Labelheimat GRAVEYARDs, das Leckerchen neu aufgelegt hat!

Axel Sjöberg, Drummer im Hause GRAVEYARD und überzeugter Hasser des Soundetiketts „retro“, freut sich ebenfalls Kringel in den mächtigen Schnurrbart, dass es sein Erstlingswerk nun wirklich überall käuflich zu erwerben gibt: „Ich bin sehr stolz auf die Scheibe und denke, dass sie sehr gut reflektiert, an welchem Punkt wir uns damals als Band befanden. Ich bin sehr froh, dass Nuclear Blast das Album neu aufgelegt und ihm somit die Aufmerksamkeit verschafft hat, die es schon damals hätte bekommen sollen. Zumindest hier in Europa.“

Erste Erfolge
Denn während man 2007 in Nordamerika ausreichend Support vom damaligen Labelpartner und Genrespezialisten Tee Pee (u.a. WITCH, NEBULA, PRIESTESS, SLEEP) hatte, sah die Sache in heimischen Regionen komplett anders aus. „Tee Pee hatten einfach bessere Vertriebsmöglichkeiten als unser europäischer Partner Transubstans“, erläutert Axel. Nichtsdestotrotz sprach sich in Windeseile herum, dass mit GRAVEYARD ein ganz heißes Eisen in Sachen Classic / Heavy / Blues Rock auf der Bildfläche erschienen war. Die Fachpresse wetteiferte um Superlative und Lobeshymnen, und mit kleinen Clubtourneen mit klangähnlichen Bands wie WITCHCRAFT oder ASTEROID sorgten die Schweden dafür, dass die eigene Fanbasis kontinuierlich anwuchs. Der Schlagzeuger plaudert aus dem Nähkästchen, wie »Graveyard« seinerzeit aufgenommen wurde: „Es war so eine Art Under-
ground-Release. Vielleicht nicht in den Vereinigten Staaten, aber ganz sicher auch nicht in der Größenordnung wie heutzutage. Wir bekamen praktisch überall gute Kritiken, außer von einem deutschen Webzine, das nur auf Prog-Rock-Kram wie späte YES stand und behauptete, wir könnten unsere Instrumente nicht richtig bedienen. Und vom Vice-Magazin in den USA, aber die versuchen immer so zu sein, wie keiner ist, deshalb war das keine wirkliche Überraschung.“

Friedhofs-Stammbaum
Aber begeben wir uns einmal ganz an den Anfang der Geschichte. Und zwar so weit zurück, als GRAVEYARD noch nicht einmal GRAVEYARD hießen und als Axel noch nichts von seinem Glück wusste, einmal hier hinter der Schießbude zu sitzen. NORRSKEN lautete der Anfang von allem, man rockte von 1995 bis 2000 und brachte drei Tape-Demos, eine 7“ und Beiträge für TROUBLE- und BLUE CHEER-Tribute-Platten unters Volk. Danach gründete Gitarrist Magnus Pelander WITCHCRAFT, und Bassist Rikard Edlund bzw. Sänger Joakim Nilsson ALBATROS, die sich wenig später in GRAVEYARD umbenennen sollten. Späteinsteiger Axel versucht, Parallelen zu ziehen. „Es ist schwierig für mich, die NORRSKEN-Songs mit unseren zu vergleichen, besonders, da sie ja nie ein Album aufgenommen haben. Aber da ich sie zu Lebzeiten oft live gesehen habe, kann ich Dir schon eine Einschätzung geben. Sie hatten eine Unermüdlichkeit und rohe Energie, die GRAVEYARD meiner Meinung nach auch besitzen.“ Und genau jene rohe Energie fand auch ihren Weg auf das selbstbetitelte Debüt der geschmacksbewußten Schweden – gekoppelt mit einigem Chaos, wie es sich für eine junge Band gehört. „Es war ziemlich stressig. Wir hatten erst vor drei Monaten als Band zusammen gefunden und drei Liveshows gespielt. Alles passierte so schnell, und die Labels, die wir zu der Zeit hatten, wollten die Platte sofort haben. Also mussten wir sicherstellen, dass wir genug Material für ein ganzes Album hatten und mit den bisherigen Songs zurecht kamen. Wenn man sich die Umstände und das winzige Budget anschaut, denke ich, haben wir gute Arbeit abgeliefert.“ Ein rückblickendes „heute würde ich alles anders machen“ gibt es somit auch nicht für Axel: „Vielleicht hätten wir ein paar Monate länger warten sollen, bevor wir aufgenommen haben, um uns mehr zu Zeit zu geben, als Band eine Einheit zu werden. Und eventuell etwas mehr Zeit im Studio? Ach, ich weiß nicht. Es ist, was es ist, und ich bin stolz darauf. Einfach gute Songs.“

Underground für die Massen
Die Songs auf dem GRAVEYARD-Erstling waren sogar so gut, dass sich kurz darauf interessierte Plattenfirmen vor der Haustür der Schweden stapelten. Den Zuschlag bekamen Nuclear Blast, die den Nachfolger »Hisingen Blues« 2011 veröffentlichten. Eine ungewöhnliche Paarung, wie manch Heavy-Rock- und Underground-Fan denken mag, und auch die Band selbst war reichlich verblüfft. „Das hat mich auch umgehauen, dass sie interessiert waren. Ich dachte mir ‘Nuclear Blast, wie bitte???‘ Aber sie sind eben in erster Linie Musikliebhaber, und das Ganze hat mit Tapetrading angefangen. Sie sind aus den richtigen Gründen am Start. Auch, wenn wir keine typische Nuclear Blast-Band sind, glauben sie ja schließlich an uns, wenn sie uns mögen. Es scheint eine komische Paarung zu sein, aber gleichzeitig macht es sehr viel Sinn.“ Aber ob da nicht gleich wieder die Szenepolizei auf der Matte stand und Wörter wie Sellout in den Mund nahm? „Haha, das habe ich bisher noch nicht gehört. Ich denke, Nuclear Blast hat genug Street Credibility, um so etwas vorzubeugen. Und wenn irgendjemand was von Ausverkauf quatscht, nur weil du willst, dass deine Musik von vielen Leuten gehört und gekauft wird, frag ihn mal, ob BLACK SABBATH Sellouts sind, da sie ja Millionen von Platten verkauft haben? Niemand hat uns zu sagen, was wir wie mit unserer Musik tun sollen!“
Nadine Fiebig

Review

Classic Rock • 39:23 Min.

Wah-Wah-Wahnsinn von gestern
Als die Schweden NORRSKEN, in Underground-Schlaghosenträger-Kreisen gewiss kein unbeschriebenes Blatt, vor einigen Jahren das Zeitliche segneten, konnte ja keiner ahnen, was da noch folgen sollte: Zuerst einmal natürlich die kultisch verehrten WITCHCRAFT, bei denen momentan nach drei erstklassigen und hochgelobten Alben produktionstechnisch die Eiszeit eingekehrt scheint. Und zum anderen die wesentlich bluesiger zu Werke gehenden GRAVEYARD, die 2007 mit ihrem selbstbetitelten Debüt Retrofreunde mächtig glücklich machten. Das gute Stück erschien beim Genrespezialisten Tee Pee, und dementsprechend schwer hatten es viele Fans, die heuer mit dem auf Nuclear Blast herausgekommenen »Hisingen Blues« sowie der darauf folgenden unglaublich erfolgreichen und heftigst schweißtreibenden Headliner-Tournee durch die ausverkauften Clubs Europas auf die stilsicheren Schweden aufmerksam wurden, den Vorgänger käuflich zu erwerben. Nun hat das leidige Importieren und stundenlange Gesuche im Internet für teuer Geld ein Ende, und Ihr könnt auf »Graveyard« ein sattes Psychedelic- und Bluesrock-Bouquet erleben, das Erinnerungen an Acts wie CREAM, BLACK SABBATH, LED ZEPPELIN oder BLUE CHEER wachruft – und dabei doch unverkennbar die Signatur GRAVEYARDs trägt. Dass es hier selbstredend, wie schon beim bereits genannten Label-Einstand, ebenfalls wieder schöne Vinyl-Auflagen gibt, versteht sich von allein.
Nadine Fiebig

Trackliste Dauer
1 - Submarine Blues 4:24
2 - As The Years Pass By, The Hours Bend 4:40
3 - Right Is Wrong 4:26
4 - Satan's Finest 5:32
Trackliste Dauer
1 - Evil Ways 3:28
2 - Thin Line 5:24
3 - Lost In Confusion 3:23
4 - Don't Take Us For Fools 4:01
5 - Blue Soul 6:16
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • GRAVEYARD Hisingen blues BI-COLOURED VINYL
    • GRAVEYARD
    • Hisingen blues BI-COLOURED VINYL
    • LP - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Lights out BLACK VINYL
    • GRAVEYARD
    • Lights out BLACK VINYL
    • LP - 18,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Lights out GREEN VINYL
    • GRAVEYARD
    • Lights out GREEN VINYL
    • LP - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Goliath BLACK VINYL
    • GRAVEYARD
    • Goliath BLACK VINYL
    • 7"EP - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • KREATOR Phantom antichrist YELLOW VINYL
    • KREATOR
    • Phantom antichrist YELLOW VINYL
    • 2LP - 19,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • KADAVAR Abra kadavar BLACK VINYL
    • KADAVAR
    • Abra kadavar BLACK VINYL
    • LP - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Monstertryck
    • GRAVEYARD
    • Monstertryck
    • TS M - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Graveyard
    • GRAVEYARD
    • Graveyard
    • CD - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • Graveyard Hisingen Blues
    • Graveyard
    • Hisingen Blues
    • CD - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • GRAVEYARD Hisingen blues
    • GRAVEYARD
    • Hisingen blues
    • CD-Digi - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Band
    • GRAVEYARD
    • Band
    • TS M - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Graveyard
    • GRAVEYARD
    • Graveyard
    • CD - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Monstertryck
    • GRAVEYARD
    • Monstertryck
    • TS XL - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Monstertryck
    • GRAVEYARD
    • Monstertryck
    • TS XXL - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Hisingen blues BI-COLOURED VINYL
    • GRAVEYARD
    • Hisingen blues BI-COLOURED VINYL
    • LP - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Satan's finest
    • GRAVEYARD
    • Satan's finest
    • Tasse - 6,66 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Lights out
    • GRAVEYARD
    • Lights out
    • CD-Digi + Patch - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEYARD Lights out BLACK VINYL
    • GRAVEYARD
    • Lights out BLACK VINYL
    • LP - 18,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Währung