Zurück zur Artikelübersicht

GRAVEWORM

Fragments of death DARK GREEN VINYL

GRAVEWORM - Fragments of death DARK GREEN VINYL
9,99 EUR 7,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 3196 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
64 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

ACHTUNG: Dieser Artikel ist nur noch kurze Zeit erhältlich!

Artikelnummer:
188657
Format:
LP
Genre:
Death Metal
Verfügbarkeit:

Mehr von GRAVEWORM


In den Warenkorb
  • LP - 7,99 EUR
  • 487379
    (Aktueller Artikel) LP - 7,99 EUR
Produktbeschreibung

Kommt als dunkelgrüne 180g Vinyl in Gatefold inkl. DIN A2 Poster.

Interview

GRAVEWORM sind wieder da – und kehren nahezu zu ihren Wurzeln zurück!
Die italienischen Dark Metaller liefern einmal mehr ein melodisches, mystisches und düsteres Meisterstück ab. Der Nachfolger des erfolgreichen „Diabolical Figures“ aus dem Jahre 2009 trägt den Titel „Fragments Of Death“. Aufgenommen wurde das Album im Juli 2011 in den Münchener „Dream Sound Studios“ und im darauffolgenden Arbeitsschritt von Jan Vacik gemastert. Die einzelnen Songs befassen sich mit dem Tod und seinen tausenden Facetten, was zudem gleichermaßen im Albentitel und –Artwork Ausdruck findet. In musikalischer Hinsicht kann die Scheibe als eine Mischung des Besten der letzten vier Outputs mit einigen Querverweisen zum Schaffen der Anfangstage bezeichnet werden, wobei die Grundstimmung ungleich dunkler als auf den Vorgängern ausfällt.

Noch vor ihrer ersten Demo-Veröffentlichung wurden GRAVEWORM damals von Serenades Records unter Vertrag genommen, nachdem diese eine umwerfende Show der Band nahe ihrer Heimatstadt Brunico gesehen hatten. Besagte erste Demo folgte unmittelbar, die unter anderem mittlerweile in den Klassiker-Stand erhobene Hymnen wie „Eternal Winds“ oder „When The Sky Turns Black“ enthielt, die später auch auf dem Debütalbum „When Daylight’s Gone“ enthalten sein sollten - ein großartiges, im Gothic Metal-Bereich anzusiedelndes Album, das innerhalb der Szene beachtliches Interesse hervorrief. Eine Tour mit CREMATORY, THERION & LAKE OF TEARS folgte, die die enorme, von der Band auf der Bühne entfesselte Kraft unter Beweis stellte. Kurz nach der Tour folgte die MCD „Underneath The Crescent Moon“, auf der sowohl die Bandhymne „Awaiting The Shining“ als auch eine klassische Version des Tracks „Awake“, gesungen von Sarah Jezebel Deva (CRADLE OF FILTH und THERION), die seither in einem engen freundschaftlichen Verhältnis mit den sympathischen Italienern steht, vertreten waren.


GRAVEWORMs Popularität nahm stetig zu. Schon bald spielten sie auf dem Wacken Open Air im Jahr 1998 und begannen das Songwriting für ihre zweite Scheibe “As The Angel Reached The Beauty”, die 1999 herausgebracht wurde. Eine Tour mit MYSTIC CIRCLE, STORMLORD und SUIDAKRA schloss sich an, gefolgt von einer weiteren Rundreise gemeinsam mit AGATHODAIMON und SIEBENBÜRGEN, sowie einigen Festival-Shows, unter anderem auf dem “Wave Gothic Treffen“. 2001 kam das mit dem bis dato brutalsten Material gespickte „Scourge Of Malice“ heraus, das zudem mit einer Coverversion des Iron Maiden-Überhits „Fear Of The Dark“ aufwartete. Eine erste Headliner-Tour mit VINTERSORG, DORNENREICH und DARKWELL als Support-Bands konnte in Angriff genommen werden, die sich als voller Erfolg entpuppte. Überdies konnte die Combo 2001 auf dem Summer Breeze Festival und 2002 als Headliner auf dem „Badia Rocks“ auftreten. GRAVEWORM unterschrieben im Folgenden einen Vertrag mit Nuclear Blast und begannen die Produktion ihres vierten Werks “Engraved In Black”.

„Nutopia”, das darauffolgende Album, wurde überwiegend im Midtempo-Bereich angesiedelt, konnte aber nichtsdestotrotz mit einigen Hits wie „Never enough” und „Hateful Design” auftrumpfen, die auf späteren Konzerten immer wieder seitens der Fans gewünscht wurden. Das nächste Werk “Collateral Defect” enthielt aufgrund eines neuen Songwriters an Bord vermehrt moderne Einflüsse, sowie eine Cover-Version des 80er-Evergreens “I Need A Hero” von Bonny Tyler. “Diabolical Figures“ erblickte 2009 das Licht der Welt und stellte in Sachen Härte und Intensität alles Vorangegangene in den Schatten, wobei zu keinem Zeitpunkt die GRAVEWORMschen Markenzeichen vernachlässigt wurden. Mit „Message In A Bottle“ war eine interessante Cover-Version des 80er-Pop-Acts The Police enthalten, die sich auf dem gesamten Globus zu einem gefragten Club-Hit entwickeln sollte. Nun schicken sich GRAVEWORM mit „Fragments Of Death“ in der Hinterhand endlich wieder an, mit Höchstgeschwindigkeit die Überholspur zu befahren. Die limitierte Erstauflage enthält dabei eine neue Version ihres Hits „Awake“. Zudem wurde bereits der Videoclip zum Track „See No Future“ enthüllt.

Review

Ein unermesslich heftig zubeißender und dunkellüstern durch die Ohren hindurch rasender Mix aus Melodic Death- und Dark Metal. Überhaupt erweist sich dieses achte Graveworm-Album als erstaunlich reifes Produkt hocherfahrener Genre-Musiker, die eindeutig um ihre umfangreichen Qualitäten wissen. Und was der verdammt rigide und mächtige Opener „Insomnia“ hier schon mehr als latent ankündigt, das stellt der zweite Track „Only Death In Our Wake“ dann auch endgültig klar: Graveworm lieben den guten alten majestätisch-bösen Hypocrisy-Sound so sehr, dass einfach nicht widerstehen konnten, dieses interne Faible auch für ihre eigenen neuen Kompositionen so viel als möglich zum Tragen kommen zu lassen. Die experimentellen Tage der Bozener Ballertruppe scheinen damit auch glücklicherweise vorläufig vorbei zu sein, denn „Fragments Of Death“ knallt insgesamt erfreulich homogen und kompositorisch angenehm schlüssig aus den Speakern. Kurz gesagt: Alles ist jeweils genau da, wo es hingehört. Neben instrumentell vollauf überzeugenden Leistungen scheint vor allem auch Vokalist Stefan Fiori in der Form seines Lebens. Denn der Kerl lässt seine offenbar eisernen Stimmbänder so gekonnt und zweckdienlich wirken, dass die begeisternd variantenreich rhythmisierten Lieder dadurch wahre Vokal-Krönungen erfahren. Musikalisch extrem und dabei dennoch zeitlos gut und reizvoll zu sein, ja, das probiert ein ganzes Genre immer wieder. Erreicht wird dies freilich von herzlich wenigen, außer aktuell von Graveworm.

Markus Eck, Sonic Seducer

Trackliste Dauer
1 - Insomnia 4:55
2 - Only Dead In Your Wake 4:01
3 - Absence Of Faith 3:55
4 - Living Nightmare 4:13
5 - The World Will Die In Flames 4:34
Trackliste Dauer
1 - Anxiety 4:33
2 - See No Future 5:02
3 - The Prophecy 3:21
4 - Remembrance 3:24
5 - Old Forgotten Song 4:41
6 - Where Angels Do Not Fly 3:52
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • DIE APOKALYPTISCHEN REITER Soft and stronger RED/CLEAR VINYL
    • DIE APOKALYPTISCHEN REITER
    • Soft and stronger RED/CLEAR VINYL
    • LP - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • PAIN You only live twice DARK BLUE VINYL
    • PAIN
    • You only live twice DARK BLUE VINYL
    • LP - 9,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MAYAN Quarterpast BROWN/RED VINYL
    • MAYAN
    • Quarterpast BROWN/RED VINYL
    • 2LP - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • DECAPITATED Carnival is forever BLACK VINYL
    • DECAPITATED
    • Carnival is forever BLACK VINYL
    • LP - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM Fragments of death
    • GRAVEWORM
    • Fragments of death
    • CD-Digi - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • COMMUNIC The bottom deep BLACK VINYL
    • COMMUNIC
    • The bottom deep BLACK VINYL
    • 2LP - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HYPOCRISY Eraser (live) BROWN VINYL
    • HYPOCRISY
    • Eraser (live) BROWN VINYL
    • 7"EP - 5,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MEGADETH United abominations
    • MEGADETH
    • United abominations
    • LP - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SEPULTURA Beneath the remains
    • SEPULTURA
    • Beneath the remains
    • LP - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • GRAVEWORM Diabolical figures
    • GRAVEWORM
    • Diabolical figures
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM Collateral defect
    • GRAVEWORM
    • Collateral defect
    • CD - 15,50 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM Diabolical figures
    • GRAVEWORM
    • Diabolical figures
    • CD-Digi - 16,50 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM Fragments of death
    • GRAVEWORM
    • Fragments of death
    • HSW ZIP M - 24,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM Fragments of death
    • GRAVEWORM
    • Fragments of death
    • HSW ZIP L - 24,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM Fragments of death
    • GRAVEWORM
    • Fragments of death
    • HSW ZIP XL - 24,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM As the angels reach the beauty
    • GRAVEWORM
    • As the angels reach the beauty
    • CD - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM When daylight's gone
    • GRAVEWORM
    • When daylight's gone
    • CD - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • GRAVEWORM Scourge of malice
    • GRAVEWORM
    • Scourge of malice
    • CD - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Dein Warenkorb
Währung