CAVALERA CONSPIRACY

Psychosis

20,99 EUR 18,99 EUR
-10%

Nur für begrenzte Zeit

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 72 Blasts!

CAVALERA CONSPIRACY - Psychosis
  • LP - 18,99 EUR
  • Artikelnummer:266043
  • Format:LP
  • Verfügbarkeit:

Mehr von CAVALERA CONSPIRACY

Kommt als schwarze LP im Gatefold.

Mehr Info:

Einatmen, ausatmen: "Psychosis" ist die vierte Ansage des schillerndsten Exports Brasiliens: CAVALERA CONSPIRACY. Die Thrash Metal-Gebrüder Iggor und Max Cavalera haben sich mit ihrem neuesten Werk in die Untiefen menschlicher Paniken und Angstzustände bewegt, sie quasi vertont! Das sind finsterste Thrash-Psychosen, die in ganz alten Wunden bohren. Brutales Geshredde in "Spectral War" über hyperschnelle Blastbeats in "Judas Pariah", die im stampfenden Biest "Crom" branden. Lauter Black und Death Metal-Salven, die gehörig um die Lauscher ballern! Unbarmherzig. Vor allem die Gitarrensolos zittern paranoid in Disharmonie. Mit "Psychosis" schafft es die CAVALERA CONSPIRACY die Intensität der guten alten 80er wiederzubeleben. So sehr, dass die Freude wehtut. All die schrägen Zeiten des Metal hat die Cavalera-Familie überlebt und zeigen sich jetzt standfester und schreckenserregender denn je. "Psychosis" ist furchterregend. Im wahrsten Sinne des Wortes. Brutaleren Thrash wird man auf diesem Planeten nicht mehr finden. Verneigt euch vor den Brüdern des Brecheisens!

Aus der Presse:

Gerade erst haben Max und Iggor Cavalera mit „Returning To Roots“ weltweit ein flächendeckendes Nostalgie-Feuer abgefackelt – kurz nachdem Max mit SOULFLY den »Archangel«-Zyklus abgeschlossen hatte – schon biegt das Geschwisterpaar mit einem neuen Release um die Ecke. Und was für eins. Fröhnte man auf »Pandemonium« dem (zuweilen) unkontrollierten Chaos und brüllschredderte alles in Grund und Boden, geht man auf Album Nummer vier wieder etwas bodenständiger zu Werke. Die Basis ist typischer Cavalera-Thrash, Groove-betont und unverkennbar, aber die Vorliebe für sämtliche Auswüchse der Extreme kommen dennoch immer wieder zum Vorschein. Black- und Death-Metal-Zitate finden sich auf den neun brutalen Tracks dieses mal minder, |so verliert man sich nicht in Gewaltexzessen, sondern hält sich zu Gunsten der Catchiness im Zaum. Da Rifft es gewaltig und ja, zuweilen psychotisch, die Drums kommen pfundigst und der Meister selbst bringt sein Organ in einer Art und Weise zum Einsatz, dass jedem(!) Fan, ganz gleich, welcher Schaffensphase, das Herz aufgeht!


Nuclear Blast Magazine | Markus Jakob
CHAINSAW (GR)

Tracklist Dauer
1 - Insane 3:50
2 - Terror Tactics 4:57
3 - Impalement Execution 4:25
4 - Spectral War 5:03
5 - Crom 5:30
6 - Hellfire 3:10
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: