IMMOLATION

Atonement BLACK VINYL

22,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 184 Blasts!

IMMOLATION - Atonement BLACK VINYL
  • 2LP - 22,99 EUR
  • Artikelnummer:241733
  • Format:2LP
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von IMMOLATION

Schwarze Doppel-LP im Gatefold. 45 RPM.

Mehr Info:

Der Name IMMOLATION wird in der extremen Musikszene schon lange großgeschrieben, denn die Band liefert seit 28 Jahren kontinuierlich einzigartigen, kreativen und düsteren Death Metal. 2017 markiert das 29. Jahr der Bandgeschichte und im Februar wird »Atonement« einmal mehr beweisen, dass es sich hierbei um eine Formation handelt, die nicht zurückblickt und weiterhin an ihre Grenzen geht, um eine lebendige Kraft für die Zukunft eines Genres zu bleiben, das sie mitdefiniert hat.

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums »Dawn Of Possession« (Roadrunner) im Jahre 1991 stehen IMMOLATION für Weiterentwicklung und kompromisslose musikalische Verwüstung! IMMOLATION sind eine Band, die sich niemals auf ihren Erfolgen ausruht und es somit geschafft hat, sich Album für Album weiterzuentwickeln und ihren unverwechselbaren Stil und Sound zu verfeinern. IMMOLATION haben über die Jahre hinweg mit den dunkelsten und abenteuerlichsten Death Metal kreiert, den die Szene je gehört hat. Mit Alben wie »Here In After«, »Failures For Gods« und »Close To A World Below« (Metal Blade) sowie ihren jüngst gefeierten Veröffentlichungen »Unholy Cult«, »Harnessing Ruin«, der »Hope And Horror«-EP und »Shadows In The Light« (Listenable/Century Media) hat sich die Band zu einem der größten Extreme Metal-Acts unserer Zeit entwickelt.

Der nächste Schritt in der Entwicklung von IMMOLATION war das Nuclear Blast-Debüt »Majesty And Decay« (2010). Mit dieser Veröffentlichung übertrafen IMMOLATION ihre bisherigen Werke nicht nur musikalisch, mit dem zusätzlichen Mix-/Master-Talent von Zack Ohren (Castle Ultimate Studios) begann auch ein neues Kapitel ihrer Karriere. Zusammen mit dem langjährigen Produzenten Paul Orofino (Millbrook Sound Studios) erwies sich diese Kombination als Schlüssel für eines der besten IMMOLATION-Werke aller Zeiten!

Nicht nur, dass IMMOLATION ihre Fähigkeiten auf ganz neue musikalische Ebenen brachten, auch der Sound und die Produktion wurden auf ein neues Niveau gehoben und entfesselten die unnachgiebige Kraft, die die Band zu bieten hat! Mit der bis dato wuchtigsten Produktion, die durch das atemberaubende Artwork des damals neu beauftragten Pär Olofsson akzentuiert wurde, wurde »Majesty And Decay« zum Klassiker!

Kurze Zeit später, im Jahr 2011, wurde IMMOLATIONs zweite EP mit dem Titel »Providence« (Scion A/V) veröffentlicht. Diese fünf Songs umfassende EP, die allesamt neue Originaltracks waren, wurde von Scion A / V (Toyota) als kostenloser Download veröffentlicht und war weltweit für Fans verfügbar. CDs und Vinyl waren nur während der US-Tour erhältlich, woraufhin sie noch begehrter wurde! »Providence« bewies erneut, dass die Kombination aus Orofino & Ohren mit künstlerischer Unterstützung von Pär Olofsson unschlagbar war! Die Produktion und das Artwork standen für sich. »Providence« war nicht nur eine EP, es war ein Fünf-Song-Mammut, das sich auf die Liste der besten Veröffentlichungen des gesamten Jahres katapultierte! IMMOLATION schafften es auf »Providence«, eine interessante Sammlung avantgardistischer und gleichzeitig äußerst eingängiger Songs zu entwickeln, die deutlich machten, zu was die Band im Stande ist. Damit lieferte die Band auch zugleich einen Vorgeschmack auf das, was man auf dem nächsten Album erwarten durfte.

Mit »Kingdom Of Conspiracy« (2013) brachte die Band die Dinge auf ein ganz neues Intensitätsniveau. Die zweite Platte der Band für Nuclear Blast unterstrich, dass sich IMMOLATION an ihrem bisherigen Höhepunkt, was Raffinesse und Stärke anbelangt, befanden. »Kingdom Of Conspiracy« war ohne Zweifel der bedrohlichste und finsterste Gipfel des musikalischen Wahnsinns, den die Band bis zu dato veröffentlicht hatte! Während wir konzeptionell düster und verbittert auf die Wahrheiten unserer heutigen Welt blicken und die gar nicht ferne Zukunft mit einer orwellschen Wendung versehen, werden all unsere Ängste bald in diesem Soundtrack verwirklicht, der unsere Welt mehr widerspiegelt als es uns lieb ist. Mit einer Geschwindigkeit und Intensität jenseits aller Dinge, die das Quartett je zuvor aufgenommen hatte, wurde »Kingdom Of Conspiracy« zu einem unverzichtbaren Klassiker für Fans und Anhänger.

Im Februar 2017 wird die Band ihr zehntes Album veröffentlichen, das zugleich die dritte Veröffentlichung für Nuclear Blast darstellt. »Atonement« ist ganz klar ein entscheidender Moment für IMMOLATION, denn es enthält mit eine der traurigsten Orchestrierungen, die die Band je verwendet hat. Die Band definiert sich wieder einmal neu und hält die Flagge hoch! Eine unermüdliche Sammlung eingängiger, intensiver und dunkel-phantasievoller Tracks, jeder Song auf »Atonement« ist ein Beweis für den reinen Stil und die Kreativität, die IMMOLATION zu dem macht, was sie sind! Jeder Titel auf dieser Platte ist einzigartig und unterscheidet sich vom nächsten und doch ist jeder Song mit vielen klassischen IMMOLATION-Elementen bestückt, die diesen Act in eine eigene Liga setzen, wenn es um Extreme Metal geht. Dieses Album führt den Zuhörer auf eine musikalische Reise, die alle Extreme beinhaltet: die langsamen und massiven, die schnellen und wilden sowie die dunklen und eindringlichen. »Atonement« ist ohne Zweifel die am besten produzierte Veröffentlichung in ihrer 28-jährigen Geschichte. Wieder einmal wurde es in den Millbrook Sound Studios mit Produzent Paul Orofino aufgenommen und von Zack Ohren (Castle Ultimate Studios) gemastert und gemixt. Mit diesen Voraussetzungen und mit dem unfassbaren Coverartwork, das erneut von Pär Olofsson sowie dem talentierten Zbigniew Bielak entworfen wurde, wird »Atonement« ganz klar die Herzen aller Fans des Extreme Metal höherschlagen lassen! Das Werk beweist Genauigkeit auf den Punkt, monströsen melodischen Heldenmut und der lyrische Inhalt befasst sich mit den dunklen Realitäten der Menschheit und der Welt, die wir geschaffen haben. Damit wird das epische Gefühl und die dominierende Kraft, die von »Atonement« ausgeht, ganz sicher allen Fans von Death/Black und Extreme Metal gefallen!

»Atonement« geht über alle Erwartungen hinaus und wird seine Hörer in einer Staubwolke zurücklassen… und IMMOLATION für jede Minute danken, die es so geschaffen haben!

Aus der Presse:

“I am used to IMMOLATION… delivering their quality and most lethal weapon - DEATH METAL! There’s hardly any bands around that have been in the business for almost 3 decades that never stop redefining themselves, still sounding fresh and impressive. IMMOLATION is one of the very few left. “Atonement” is their latest offering and I honestly LOVE it! Hail!" Nergal (BEHEMOTH)

Tracklist Dauer
1 - The distorting light
2 - When the jackals come
3 - Fostering the divide
4 - Rise the heretics
5 - Thrown to the fire
6 - Destructive currents
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: