V.A.

Monsters of Metal Vol. 8

ACHTUNG: Limitiert – nur so lange Vorrat reicht!


19,99 EUR 18,99 EUR

oder 7596 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 152 Blasts!

V.A. - Monsters of Metal Vol. 8
In den Warenkorb
  • BluRa - 18,99 EUR
  • 3048111
    (Aktueller Artikel)
    BluRa - 18,99 EUR
  • Artikelnummer:220319
  • Format:Blu-ray
  • Genre:Black Metal, Death Metal, Gothic, Grindcore, Heavy/True/Power/Speed Metal, Modern Metal/Rock, Progressive Rock/Metal, Rock/Alternative, Symphonic Metal, Thrash Metal, Viking/Pagan/Epic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von V.A.

Bestechende Bild- und Tonqualität dank Blu-ray! U.a. mit NIGHTWISH, GRAVEYARD, HELL, EDGUY, DESTRUCTION, KORPIKLAANI, THERION, BEHEMOTH, DIMMU BORGIR, AMORPHIS, DIE APOLKALYPTISCHEN REITER, HAMMERFALL, SOILWORK, MELECHESH, DEATH ANGEL, KATAKLYSM, ALL SHALL PERISH, PAIN, ACCEPT, TAROT, CHROME DIVISION, BLIND GUARDIAN, OVERKILL, IMMORTAL, RHAPSODY OF FIRE, SABATON, AVANTASIA, TEXTURES, DEATHSTARS, IMMOLATION, GRAVEWORM, GRAVE DIGGER, SEVENTH VOID, MONSTER MAGNET, LEAVES’ EYES, TRISTANIA, HEIDEVOLK, ALESTORM, SALTATIO MORTIS, TRIPTYKON, NEVERMORE, LACUNA COIL, HEAVEN SHALL BURN, TURISAS, ARCH ENEMY, HAIL OF BULLETS, BLACK DAHLIA MURDER, POWERWOLF, LEGION OF THE DAMNED, STEELWING, MILKING THE GOATMACHINE, SUICIDAL ANGELS, SKULLFIST, TROLLFEST, ENFORCER, MUNICIPAL WASTE, EVILE, WE CAME AS ROMANS, ATTACK ATTACK!, OF MICE AND MAN, BULLET, AGNOSTIC FRONT, ARMORED SAINT, DREAM THEATER, MACHINE HEAD, OPETH, DEVILDRIVER, TRIVIUM, FEAR FACTORY, ASKING ALEXANDRIA.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Mehr als geschlagene zwei Jahre dauerte die aktuelle Dürreperiode für Musikvideos aus dem heftigen Sektor auf der Mattscheibe an, nun gibt es mit »Monsters Of Metal Vol. 8« aber endlich wieder neues Futter für all jene, die sich schon seit jeher durch das sogenannte Musikfernsehen zumeist sträflichst vernachlässigt fühlten. Und mehr denn je gilt hierbei das alte Prinzip vom Klotzen statt Kleckern, denn nie zuvor gab es so viele Videos zu sehen, wie auf der aktuellen Ausgabe der unbestrittenen Königin aller Clip-Kollektionen: Auf zwei DVDs oder erstmals auch einer Blu-Ray-Disc finden sich nicht weniger als unfassbare 90 Tracks aus wirklich allen erdenklichen Sparten der des Heavy Metal wieder. Hier gibt es einfach nichts, was es nicht gibt und jeder, aber wirklich jeder Rock- und Metal-Freund kommt voll auf seine Kosten. Der Gothic- und Symphonic Metaller erfreut sich an den Clips von u.a. NIGHTWISH, THERION, LEAVES‘ EYES, TRISTANIA und DRACONIAN, die Classic- und Hard-Rock-Fraktion zupft die Saiten der Luftgitarre zu den Klängen von ­GRAVEYARD, MONSTER MAGNET und GOTTHARD, während der Prog-Fan bei DREAM ­THEATER und OPETH ehrfürchtig auf die Knie sinkt. Kalte, maschinelle Sounds gibt es für die Industrial-Sympathisanten von FEAR FACTORY, DEATHSTARS und PAIN und die Metalcore-Anhänger kommen bei ­ASKING ALEXANDRIA, WE CAME AS ROMANS, ­TASTERS, LIKE MOTHS TO FLAMES und MISS MAY I auf ihre Kosten. Das war aber natürlich längst nicht alles, auch bei den Pagan-, Folk- und Mittelalter-Fans ist mit Videos von SALTATIO MORTIS, DIE ­APOKALYPTISCHEN REITER, ­TURISAS, HEIDEVOLK und TROLLFEST für beste Unterhaltung gesorgt, dazu gibt es die deftigsten Thrash-Granaten von DEATH ­ANGEL, OVERKILL, ­DESTRUCTION, EVILE und LEGION OF THE DAMNED auf die Augen und Ohren und die Speerspitze des Djent, hier vertreten durch TEXTURES und TESSERACT sorgt mit kompliziert vertrackten Songstrukturen für massenhafte Kurzschlüsse auf der Festplatte im Kleinhirn. Schwarzmetallisches wird von DIMMU ­BORGIR, IMMORTAL und MELECHESH gewohnt hochwertig dargereicht, während ­KATAKLYSM, ­IMMOLATION und HAIL OF BULLETS den Death-Metal-Trakt beackern. Nicht zuletzt gibt es für alle Freunde des klassischen Heavy, Power und Melodic Metal eine reichhaltige Auswahl hochwertigster Kost von SABATON, ACCEPT, HAMMERFALL, EDGUY, BULLET, POWERWOLF und BLIND GUARDIAN zu bestaunen. Nach sieben bereits extrem starken Vorgängern setzt »Monsters Of Metal Vol. 8« tatsächlich noch mal einen drauf und ist fortan die essenzielle Clip-Zusammenstellung im Metal-Bereich, an der sich alle anderen messen lassen müssen.
Timo Beisel

Tracklist Dauer
1 - Storytime 4:04
2 - Metal 3:51
3 - The Great Pretender 3:58
4 - You I Need 4:22
5 - The Devils Orchard 6:39
6 - Kali Yuga Part 3: Autumn Of The Aeons 3:40
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung