SEPULTURA

Live in Sao Paulo


24,99 EUR

oder 9996 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 100 Blasts!

SEPULTURA - Live in Sao Paulo
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:131822
  • Format:2DVD
  • Genre:Thrash Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von SEPULTURA

The double DVD presents the whole show and offers additional bonus material. Next to a making-of, there is a comprehensive Sepultura featurette, complete with a focus on vocalist Derek Green. Intriguing images recount his whole story as the band’s vocalist, from the initial contact to his amazing performance in spring 2005. Then there are 3 Sepultura video clips and 3 more live tracks plus much more.

Mehr Info:

Sepultura sind ein Phänomen. Seit über zwanzig Jahren versorgt die brasilianische Band ihre Fans mit einer brachialen Mischung aus Metal, Hardcore, Thrash, Punk und Tribal, die intensiver und leidenschaftlicher kaum sein könnte. Was im Jahre 1984 in Belo Horizonte begann, wuchs schnell zu einem Metal-Orkan bedrohlichen Ausmaßes heran und hat nach dem Einstieg des amerikanischen Sänger Derek Green im Jahr 1998 mittlerweile ungeahnte Dimensionen angenommen. Man muss diese Truppe auf der Bühne erlebt haben, um die Faszination zu verstehen, die von der südamerikanischen Formation ausgeht. Und man kann in ihren aktuellen Songs immer auch die Zukunft des Heavy Metals entdecken. Mit Live In Sao Paulo dokumentieren Sepultura ihre große Bedeutung für die internationale Metal-Szene und veröffentlichen das in ihrer Heimatstadt aufgezeichnete Konzert vom 3. April 2005 sowohl auf einer Doppel-DVD (inklusive Bonusmaterial) als auch in Form einer Doppel-CD. In beiden Formaten wird die Entschlossenheit der Gruppe deutlich. Vom ersten Ton des Openers ´Apes Of God` bis zur finalen Note von ´Roots Bloody Roots` herrscht eine unglaublich eindringliche Atmosphäre, die von rüden Instrumentalattacken und der charismatischen Stimme Greens unentwegt angeheizt wird.

Die Doppel-CD umfasst das gesamte Konzert aus Sao Paulo und besteht aus zwanzig packenden Songs (plus Intro), inklusive vieler wichtiger Klassiker vom Schlage ´Innerself / Beneath The Remains` oder auch ´Arise / Dead Embrionic Cells` sowie neueren Stücken wie das oben bereits erwähnte ´Apes Of God` oder ´Come Back Alive`, beide von der 2003er Studioscheibe Roorback. Die Doppel-DVD hält die gesamte Show auch im Bild fest und präsentiert zusätzlich reichlich Bonusmaterial. Da gibt es neben einem ´Making Of` eine umfassende Dokumentation Sepulturas, speziell mit Sänger Derek Green im Fokus der Aufmerksamkeit. In spannenden Bildern wird seine gesamte Geschichte als Sänger der Band erzählt, von seiner ersten Kontaktaufnahme Mitte der Neunziger über die diversen Projekte der Band im Laufe der Jahre bis zu seiner fabelhaften Performance im Frühjahr 2005. Zusätzlich gibt es drei Sepultura-Videoclips (´Mind War`, ´Bullet The Blue Sky`, ´Choke`) und zwei weitere Live-Songs. Abgerundet wird die Doppel-DVD mit einer Slideshow und einer 18minütigen Bandhistorie. Die aufwendigen Soundalternativen PCM Stereo, DTS 96/24 und Dolby Digital 5.1 sorgen zusätzlich für die authentische Umsetzung einer typisch-dynamischen Show dieser Band.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Thrash Metal

Thrashige Unterhaltung: Ein Abend mit SEPULTURA!

SEPULTURA wissen definitiv was Höhen und Tiefen sind. Von ihrem letzten Tief, dem Ausstieg des Aushängeschildes Max Cavalera (jetzt bei SOULFLY), haben sich die Brasilianer zumindest in kommerzieller Hinsicht nie wirklich erholt. Nichtsdestotrotz hat die Band ihren Weg unbeirrt fortgesetzt und kann inzwischen auf eine über 20-jährige Geschichte zurückblicken. Die neueste Veröffentlichung »Live In Sao Paulo« bietet auf zwei DVDs ein komplettes Konzert, Anfang des Jahres in der Heimatstadt aufgezeichnet, ein "Making Of" dazu, eine Biografie, Videoclips, weitere Live-Songs und eine mehr als interessante Dokumentation, die hauptsächlich die Geschichte des "neuen" Sängers Derrick Green beleuchtet. Für abendfüllende Unterhaltung ist definitiv gesorgt. Die Song-Auswahl des Konzerts ist geglückt und deckt ausnahmslos alle Phasen der Band-Geschichte ohne besondere Schwerpunkte ab. Aufgelockert wird das Ganze durch zahlreiche Gastauftritte, u.a. von Ur-Gitarrist Jairo und KRISIUN-Sänger Alex. Die Bildqualität lässt keine Wünsche übrig, während der Sound bewusst roh gehalten wurde: Es gibt definitiv keine Overdubs, da man den ein oder anderen Schnitzer deutlich hören kann. Sympathisch, aber nichts für Soundfetischisten. Die kurze Spielzeit von knapp 79 Minuten lässt sich dadurch erklären, dass das Quartett die Songs allesamt in einem Mördertempo durchprügelt. Den Fans hat das sichtlich gefallen. Die separat veröffentlichte Doppel-CD bietet die vollständige Tonspur des Konzertes, ist letztlich aber nur für Kompelettisten oder Technikmuffel interessant.

Michael Siegl

Tracklist Dauer
1 - Intro 4:51
2 - Apes of god 3:11
3 - Slave new world 2:37
4 - Propaganda 3:03
5 - Attitude 4:48
6 - Choke 3:27
Alle Tracks anzeigen
Tracklist Dauer
1 - Documentary 24:40
2 - Mind war (Videoclip) 4:25
3 - Bullet the blue sky (videoclip) 4:22
4 - Choke (videoclip) 3:48
5 - Nomad (Live song) 4:45
6 - Desperate city (Live song) 5:30
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung