ANNIHILATOR

Ten years in hell


24,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 9996 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 100 Blasts!

ANNIHILATOR - Ten years in hell
In den Warenkorb
  • DDVD - 24,99 EUR
  • 97401
    (Aktueller Artikel)
    DDVD - 24,99 EUR
  • Artikelnummer:133067
  • Format:2DVD
  • Genre:Thrash Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von ANNIHILATOR

Die ersten zehn Jahre - die besten zehn Jahre! Das verspricht 230 Minuten allerbeste audiovisuelle Unterhaltung mit Jeff Waters & Co.!

Aus dem BLAST!-Magazin:

ANNIHILATOR
Ein Blick zurück...

Mit seiner ersten DVD »Ten Years In Hell« bietet ANNIHILATOR-Chef Jeff Waters den Old-School-Fans die visuelle Vollbedienung! Jede Menge alte Liveaufnahmen, Videos und Interviews aus den Anfangstagen bis hin zur »Criteria For A Black Widow«-Zeit sind äußerst unterhaltsam zusammengeschnürt worden.

Da stört es auch nicht, dass einige der gezeigten Aufnahmen qualitativ nicht ganz so gut ausgefallen sind. „Das liegt daran, dass ich bei dem alten Material nur selten auf die Mastertapes zurückgreifen konnte“, räumt Waters ein. „Vieles davon stammt von VHS-Kassetten, aber ich wollte diese Szenen unbedingt verwenden.“
Neben witzigen TV-Interviews mit Moderatoren, die vom Thema Heavy Metal sichtlich keine Ahnung haben, sind es vor allem die früheren Statements von Waters selbst, die aus heutiger Sicht für Erheiterung sorgen. „Wir haben bei jeder Gelegenheit darauf hingewiesen, dass wir nicht trinken und auf Tour keine Parties feiern“, blickt der inzwischen trockene Ex-Alkoholiker zurück. „Die Realität sah natürlich anders aus. Wir haben heimlich die Minibar im Hotelzimmer leergesoffen und waren schlimmer drauf als die meisten anderen Bands.“
Bei all den Besetzungswechseln im ANNIHILATOR-Camp, die vor allem auf der zweiten, mit aktuellen Interviews vollgepackten DVD ein Thema sind, kann man kaum glauben, dass sich Jeff Waters dennoch als Teamplayer sieht. „Natürlich gab es nie eine richtige Band, ANNIHILATOR war schon immer mein Soloprojekt“, stellt der Kanadier fest. „Aber ich brauche dennoch auf der Bühne eine funktionierende Einheit. Ich war nie scharf darauf, mich vorne ins Rampenlicht zu stellen. Bei Konzerten will ich meinen Spaß haben, herumrennen und nicht darauf achten müssen, ob ich auch jede Note perfekt spiele. Wer das hören will, soll sich die Studioalben reinziehen.“
Gerade das Wiedersehen mit alten Bandmitgliedern wie dem inzwischen stark ergrauten Coburn Pharr (Ex-OMEN), Mike Mangini oder Neil Goldberg machen die aktuellen Interviews zu einer interessanten Angelegenheit. „Ich wünschte, ich hätte auch Leute wie Randy Rampage oder Ray Hartman dazu bewegen können, sich zu ihrer Zeit bei ANNIHILATOR zu äußern“, bedauert Jeff. „Sie alle haben ihren Anteil an unserer Geschichte.“ Das gilt besonders für Waters ehemaligen Bassisten Wayne Darley, mit dem er in den Jahren bis 1993 ein ähnliches Duo bildete wie Mustaine und Ellefson bei MEGADETH. „Ich stehe im Mailkontakt mit Waynes Cousin und lasse ihm immer wieder ausrichten, dass er sich bei mir melden soll – doch das ist bis heute nicht passiert“, erklärt Jeff. „Es hat immer viel Spaß gemacht, mit ihm unterwegs zu sein. Wir waren wie die meisten jungen Metalheads immer am feiern – aber nicht alle von uns haben wie Coburn, Ray oder ich irgendwann den Absprung geschafft.“
Im Dezember nahm Waters in New York an der großen Roadrunner-Geburtstagsparty teil. „Ich war mächtig überrascht, dass so viele junge Musiker von ANNIHILATOR beeinflusst wurden – ich dachte, mich würden nur noch die alten Hasen kennen“, lacht der Gitarrist, der sogar den TRIVIUM-Boys seine Soli vorspielen musste.
Martin Römpp

Tracklist Dauer
1 - Intro 2:20
2 - Alison hell 5:23
3 - Release party 3:16
4 - TV media one 8:13
5 - Stonewall 4:09
6 - TV Media two 7:13
Alle Tracks anzeigen
Tracklist Dauer
1 - Pre annihilator era 4:56
2 - Demo days 16:06
3 - Alice in hell 11:26
4 - Never, Neverland 24:43
5 - Set the world on fire 2:24
6 - King of the kill 9:04
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von ( Produkte)
Währung