TO THE RATS AND WOLVES

Neverland

7,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

TO THE RATS AND WOLVES - Neverland
  • CD - 7,99 EUR
  • Artikelnummer:245789
  • Format:CD
  • Genre:Metalcore/Deathcore
  • Verfügbarkeit:

Mehr von TO THE RATS AND WOLVES

TO THE RATS AND WOLVES ist ein Lebensgefühl. Einfach mal den Kopf ausschalten und sich eine Auszeit vom öden Alltag und dem Erwachsenwerden nehmen. Man ist schließlich nur einmal jung. Trotz anstehendem Studio-Album bleibt das Motto: Young.Used.Wasted... und das wird weiter fleißig neben und besonders auf der Bühne mehr als ausgelebt!

Mehr Info:

Mit dem Release der ersten EP „Young.Used.Wasted“ haben die sechs Köpfe rund um TO THE RATS AND WOLVES niemals mit einem solchen Erfolg der 5 -Track EP gerechnet. Noch weniger, dass man kurze Zeit später bereits zwei erfolgreiche Tourneen als Support von ESKIMO CALLBOY durch Europa und Deutschland hinter sich haben würde.....

Aus dem Herzen des Ruhrgebiets veröffentlichten die Jungs von TO THE RATS AND WOLVES im Mai 2013 ihre erste EP „Young.Used.Wasted“. Während die ersten Songs, darunter der Titelträger „Young.Used.Wasted“ frei nach dem Motto ‚I don't like the Drinks, but the Drinks like me‘, einschlugen wie eine Bombe, bestärkten mehrere zehntausend YouTube-Klicks in den ersten Wochen den rasanten Start der sechs Jungs aus Essen. Zusätzlich zur EP wurde 2013 eine Cover-Version von KESHA‘S – ‚Die Young‘ veröffentlicht, welches bis heute knapp 100.000 Klicks auf YouTube verzeichnen kann.

Nach einem Jahr auf allen Bühnen Deutschlands, folgte die erste Tour an der Seite von ESKIMO CALLBOY durch Europa (u.a Schweiz, Italien, Österreich), mit dabei die US-Amerikaner IWRESTLEDABEARONCE und die schwedische Combo HER BRIGHT SKIES. Doch damit war das Jahr 2014 noch lange nicht zu Ende für die Band. Im Anschluss an eine Sommer in dem TO THE RATS AND WOLVES fast jedes Wochenende auf der Bühne standen (Mair1, Olgas-Rock, Bochum Total uvm.) ging es im Herbst 2014 als Main-Support ein weiteres Mal auf Tour mit ESKIMO CALLBOY durch Deutschland; mit der „We are The Mess Round 2 Tour“ beendeten TO THE RATS AND WOLVES ihr bis dato erfolgreichstes Jahr.

Für TO THE RATS AND WOLVES gab es einfach keine Pause! Während die Tour-Maschinerie heiß lief, arbeiteten die Jungs fleißig an ihrem ersten Studio-Album (»Neverland«), zusammen mit Daniel Haniß (ESKIMO CALLBOY), welcher auch schon an der EP erfolgreich als Produzent mitgearbeitet hatte.
Im Mai 2015 wurde dann das erste Studio-Album (»Neverland«) in Eigenregie veröffentlicht. Neben mehr als 250.000 Klicks auf den ersten Singles des Long-Players startete die Band auf Platz Zwei der Deutschen iTunes-Metal-Charts. Die Record-Release-Show in Köln war bereits drei Wochen vor der Show restlos ausverkauft.
Im Juli 2015 wurde »Neverland« außer in Deutschland über "Go With Me Records" auch in Japan veröffentlicht.

Mit dem ersten Album im Gepäck machen sich die sechs Jungs von TO THE RATS AND WOLVES auch wieder fleißig über die Bühnen Deutschlands her, darunter auch die erste Headline-Tournee mit fünf Terminen in Deutschland. Dazu standen die Jungs neben ATREYU und vielen weiteren Top-Acts der Metal-Szene auf der Bühne.
Während der "Wieder Geil-Tour 2015" als Support für WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER startete die erste Tour für TO THE RATS AND WOLVES in Japan, mit zwei exklusiven Club-Shows auf den Geki-Rock Shows in Shibuya, Tokio.

Den größten Meilenstein der jungen Karriere erreichten TO THE RATS AND WOLVES im November 2015 mit dem Plattenvertrag bei Arising Empire / Nuclear Blast Records. »Neverland« wird im Dezember 2015 inklusive zwei unveröffentlichter Bonus-Tracks auf Arising Empire re-released. Dazu steht ein weiteres Studio-Album bereits in der Planung.

TO THE RATS AND WOLVES ist ein Lebensgefühl. Einfach mal den Kopf ausschalten und sich eine Auszeit vom öden Alltag und dem Erwachsenwerden nehmen. Man ist schließlich nur einmal jung.
Trotz anstehendem Studio-Album bleibt das Motto: Young.Used.Wasted... und das wird weiter fleißig neben und besonders auf der Bühne mehr als ausgelebt!

Aus der Presse:

Senkrechtstarter!
Mein lieber Schwan! Da denkt man, mit ESKIMO CALLBOY sei im Trancecore alles gesagt und dann kommen einfach TO THE RATS AND WOLVES um die Ecke und sagen „Stopp!“. Das junge Sextett wirbelt die von Electro-Dance beeinflusste Metalcore-Szene mit »Neverland« gehörig auf. Sing-Alongs, fettestes Riffing und Lehrbuch-Breakdowns 2.0 wechseln sich mit verträumten bis pumpenden Dance-Beats homogen ab, ohne konstruiert zu klingen. Hochachtung. Vor allem, wenn große Stadion-Chöre im Stile ENTER SHIKARIs auf heftige ATTACK ATTACK!-Parts treffen und gleich darauf wieder der Tanzbeat keine Hüfte kalt lässt. TO THE RATS AND WOLVES sind zweifelsohne DIE Hoffnung für alle, die die angeführten Bands zu ihren Favoriten zählen – hier wird noch einiges gehen!
Torben Brüderle

Tracklist Dauer
1 - Suburban romance 3:44
2 - Wild at heart 3:10
3 - Dead by dawn 4:10
4 - Blackout 3:27
5 - Revolution 3:44
6 - Roadsick 3:59
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: