ENSIFERUM

Dragonheads


9,99 EUR

oder 3996 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 40 Blasts!

ENSIFERUM - Dragonheads
In den Warenkorb
  • MCD - 9,99 EUR
  • 95019
    (Aktueller Artikel)
    MCD - 9,99 EUR
  • Artikelnummer:133806
  • Format:Mini-CD
  • Genre:Death Metal, Viking/Pagan/Epic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von ENSIFERUM

Das längst überfällige Lebenszeichen der Finnen kommt inkl. AMORPHIS-Coverversion!

Mehr Info:

ENSIFERUM
Die Wikinger schlagen zurück!

Zu Finnlands bestem Export neben hammerhartem Lakritzschnaps, Rentieren und Humppa-Musik gehören eindeutig ENSIFERUM – feiner Wikingermetal, den man unbedingt auch live genießen sollte.
Wer die Finnen, die zurzeit höchst erfolgreich finnischen Folk mit gut gelauntem Metal mischen, schon einmal live erleben durfte, nimmt diesen Eindruck mit nach Hause: ein Haufen völlig durchgeknallter Wikinger, die die Bühne in Schutt und Asche legen. Stellt sich nur die Frage – nehmen sich ENSIFERUM da eigentlich ernst? Markus Toivonen und Petri Lindroos, die sich Gesang und Gitarre in der Band brüderlich teilen, räumen mal eben mit finnischer Mythologie, verschneiten Fjorden und bärtigen Kriegern auf Plattencovern auf: „Das sind bei uns eigentlich nur Fantasien über Wikinger, haben aber keine tiefere Bedeutung. Wobei wir in unseren Herzen natürlich Wikinger sind! Wir sind sehr stolz, eine finnische Folk Metal – Band zu sein, was man auch leicht aus unserer Musik heraushören kann.“ Während Markus und Petri das Rätsel ums Wikingerimage nicht so ganz lüften mögen, spricht ENSIFERUMS Musik eine deutlichere Sprache. Nach dem 2004 erschienenen Zweitwerk »Iron«, das bis zum bersten voll gestopft war mit heidnischen Mitgröhlhymnen und den perfekten Soundtrack wahlweise zur Brandschatzung im Nachbardorf lieferte, schlagen die Finnen mit der EP »Dragonheads« zurück. „Unsere Fans finden einen neuen Song darauf, den Titelsong. Außerdem zwei alte Songs, die von unseren Demos stammen, und die wir neu eingespielt haben. Es ist auch ein Medley drauf, das drei wunderschöne finnische Songs verbindet, und obendrein ein AMORPHIS – Cover.“ Songtiteln wie ’Warrior`s Quest’ nach zu urteilen, bekommen ENSIFERUM-Fans auf der EP mal wieder die gewohnte Vollbedienung. „Unsere Fans werden nicht enttäuscht sein. ’Dragonheads’ hat alle Elemente, wie etwa die melodischen Riffs und die eindrucksvollen Texte, die ein ENSIFERUM-Song braucht“, weiß Petri. „Im Vergleich zu »Iron« hat sich nicht viel verändert. Aber da wir drei neue Bandmitglieder haben und jetzt einen tollen, klaren Sound in den Sonic Pump Studios verpasst bekommen haben, hört es sich wohl doch ein bisschen anders an.“
Auch mit dem Songwriting für das nächste Album steht man bereits in den Startlöchern – im Herbst soll es wieder ins Studio gehen. Tourpläne inklusive. „Wir werden 2006 auf der Wacken Road Show Tour im April dabei sein! Da freuen wir uns schon drauf. Und dann steht noch unsere 10-Jahres-Anniversary-DVD an,“ verraten Markus und Petri. Na, darauf erstmal das Trinkhorn gehoben…

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Metal Heart:
„Die 5 Finnen um Ensiferum beehren uns hier mit einer Mini-CD, also noch nicht dem verheißungsvoll erwarteten nächsten Komplett-Rundumschlag. Bei dem Wort Finnen denkt man mittlerweile fast schon zwangsläufig an Viking-Metal. So auch hier wieder. Ensiferum reihen sich nahezu widerstandslos in die Top-Riege dieses Metiers. 6 Songs, wobei es sich beim letzten Stück um ein so genanntes finnisches Medley handelt, wälzen wieder die Wälder Finnlands, auf der Suche nach
Trollen, Geschichten und Mythen. Schon das Titelstück möchte den Hörer gleich in eine ferne Welt entführen, die so wundervoll erscheint und uns von den Göttern versprochen wurde. Sehr ruhig wird das ganze musikalisch
untermalt und durch die Chöre der Sänger beschrieben; Wohlfühlmetal wäre eine Floskel, die das Ganze Ambiente ganz gut beschreibt. Warriors Quest schließt nahtlos an das erste Stück an und überzeugt ebenso durch ruhigere Töne, wo die Gitarren zwar vorhanden sind, dem
Chorus der Sänger allerdings eher lauschen, was der Musik und vor allem dem Metal-Aspekt dieser Scheibe keinen Abbruch tut. Bei Kalebala Melody geht es wirklich nur um eine Melodie, die einzig und allein von einer leisen Flöte ganz zart vorgetragen wird. White Storm, das wohl härteste Stück auf dem Album, zeigt, dass Fans der ersten Stunde nicht davonlaufen sollten. Guitarrist Petri Vindroos tobt sich hier mit seinem Sanges-Organ völlig aus und genießt die etwas härteren Momente in diesem
Stück. Doch was hat es nun eigentlich mit dem bereits angedeuteten Medley auf sich? Keyboarderin Meiju Enho leitet das 3-teilige Abschlussstück durch ihre Sangeskünste ein. Die Parts gehen fließend ineinander über und der Track gewinnt im Laufe des Tracks etwas an Schnelligkeit und Härte, mehr allerdings an Dramaturgie. Was bleibt
abschließend zu sagen? Trotz Mini-Ausgabe einer CD stellt Dragonheads doch ein tolles Album dar; man darf auf das kommende Album gespannt sein, auf das man sich schon jetzt freuen darf.“ 9 Punkte, Ralf Rajendra

Rock Hard:
„Das erste akustische Lebenszeichen der finnischen Viking/Folk-Metaller mit dem von Norther bekannten neuen Sänger/Gitarristen Petri Lindroos, der den mittlerweile mit Wintersun erfolgreich auf neuen musikalischen Pfaden wandelnden Jari Mäenpää
ersetzt, gibt nur bedingt Aufschluss über die künftige Marschrichtung von ENSIFERUM. Mit dem guten, sehr heroisch vorwärts stampfenden, von eingängigen mehrstimmigen Viking-Chören geprägten Titelstück ist nämlich lediglich ein brandneuer Song am Start. Dazu kommen brauchbare Neueinspielungen von zwei älteren Demostücken, ein kurzes Instrumental, ein ordentliches Cover des Amorphis-Oldies ´Into Hiding´ und ein kompetent metallisiertes Medley aus mehreren traditionellen finnischen Folksongs, bei dem auch eine Gastsängerin zum Einsatz kommt.Für Fans der Truppe sicher lohnenswert.“ Andreas Stappert

Tracklist Dauer
1 - Dragonheads 5:21
2 - Warrior's Quest 4:53
3 - Kalebala Melody 1:47
4 - White Storm 4:56
5 - Into Hiding 3:49
6 - Finnish Melody [Karjalan Kûnnailia / Myrskylûodon Maija / Metsämiehen Vaûlû] 5:10
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung