VISIONS OF ATLANTIS

Trinity


13,99 EUR

oder 2796 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 28 Blasts!

VISIONS OF ATLANTIS - Trinity
In den Warenkorb
  • CD - 13,99 EUR
  • 94898
    (Aktueller Artikel)
    CD - 13,99 EUR
  • Artikelnummer:141356
  • Format:CD
  • Genre:Gothic, Symphonic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von VISIONS OF ATLANTIS

Ein Symphonic Gothic Metal-Highlight kündigt sich an...

Mehr Info:

With their third offering, Trinity, the Austro-American sextet takes Symphonic Metal to a new level as majestically powerful Metal songs complete with heavy guitars and unrelenting drumming meet emotional ballads and romantic soundscapes. The distinctive epic string arrangements compliment the multi-faceted compositions, superbly crowned by fantastic soprano vocals and the equally strong singing talents of the male counterpart. By masterfully merging their classic roots with powerful modern elements, VOA deliver an album that is not only mystic and heavy, but also insightful and bombastic.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Symphonic Metal
47:43 Min.

Zauberhaft arrangierter Bombast

Mit ihrem Ende 2004 erschienenen zweiten Output »Cast Away« wurde das Sextett vielerorts als Österreichs Antwort auf NIGHTWISH bezeichnet, und zu einer generellen Genrebestimmung mag diese Umschreibung nach wie vor greifen. Keyboardkaskaden und symphonischer Bombast ähnlich dem der finnischen Genremeister finden sich auf dem mittlerweile dritten Longplayer von VISIONS OF ATLANTIS in annähernd jedem der elf Stücke. Und dennoch scheint das Gespann um die ausgebildete Sopranistin Melissa Ferlaak, die insbesondere in der gefühlvoll-melancholischen Ballade 'Return To You' brilliert und vorzüglich mit ihrem Gesangspartner Mario Plank harmoniert, inzwischen zu einer noch stärker ausgeprägten eigenen Identität gefunden zu haben. Zudem werden auf »Trinity« statt der mitunter allzu glatt gebügelten Eingängigkeit des Vorgängers gewisse Ecken und Kanten gewagt, ohne ein harmonisches Gesamtgefüge außer Acht zu lassen. Anstelle früher oftmals doch sehr poppig-optimistischer Hymnen treten reife Kompositionen mit dezent düsterer Schlagseite und emotionalem Gehalt, die in ausgeklügelten und ebenso üppigen wie stimmigen Arrangements ihren ganz eigenen Zauber entfalten. Natürlich vermögen auch VISIONS OF ATLANTIS den Symphonic Metal nicht neu zu erfinden, doch auf jeden Fall bereichern sie die Genrelandschaft um eine schillernde Facette.
Daniela Sickinger

Tracklist Dauer
1 - At the back of beyond
2 - The secret
3 - Passing dead end
4 - The poem
5 - Nothing left
6 - My dark side home
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung