Zurück zur Artikelübersicht

VICIOUS RUMORS

Razorback killers

Artikelnummer:
176184
Format:
CD
Genre:
Heavy/True/Power/Speed Metal

Mehr von VICIOUS RUMORS

15,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 6396 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
64 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte


In den Warenkorb
  • CD - 15,99 EUR
  • 179981
    (Aktueller Artikel) CD - 15,99 EUR
Produktbeschreibung

Ein amtliches Comeback der Ami-Power Metaller, feat. Eric Peterson (TESTAMENT)!

Interview

Dieses ist Geoff Thorpes Geschichte von Kraft und Schmerz. Der Versuch, mit der Macht von Heavy Metal und der Faszination seiner Band im Jahr 2011 das Leben von Menschen zu verändern. Der Gitarrist und Hauptsongschreiber der amerikanischen Power Metal-Formation Vicious Rumors sagt: „Je älter wir werden, umso gemeiner klingen Vicious Rumors. Wir verlangsamen nicht etwa unser Tempo, sondern – ganz im Gegenteil – wir legen an Dynamik noch zu. Die Fans werden kein einziges Vicious Rumors-Konzert erleben, bei dem wir nicht bis an unsere Grenzen und darüber hinaus gehen.“ Ein nachvollziehbares Statement für jeden, der diese Gruppe in den vergangenen zwei Jahren gesehen hat. Doch Thorpes Aussage passt nicht nur zu den Konzerten, sondern ohne Einschränkung auch zum neuesten Album Razorback Killers, das am 25. März 2011 (Europa: 28. März 2011, USA: 05. April 2011) über Steamhammer / SPV veröffentlicht wird und mit zehn neuen Songs begeistert, die den traditionellen Vicious Rumors-Sound perfekt in die Gegenwart transformieren. Kurz gesagt: Vitaler als auf Razorback Killers hat diese Band nie geklungen.

Wodurch diese offenkundige Energieleistung entsteht? Auch dafür hat Thorpe eine plausible Erklärung parat: „Metal ist in unserem Blut!!!! Außerdem haben wir eine grandiose Besetzung. Larry Howe an Schlagzeug und Gesang, unser Bassist Stephen Goodwin sowie Gitarrist Kiyoshi Morgan, und mit Brian Allen haben wir den besten Sänger für diese Art Songs gefunden, den wir uns vorstellen können.“ Brian Allen kam vor eineinhalb Jahren auf Empfehlung von Matt McCourt (Wild Dogs), einem langjährigen Freund, den Thorpe beim Headbangers Open Air traf. „Matt lobte Brian ausdrücklich und ich hatte das Gefühl, dass er für Vicious Rumors perfekt wäre.” Eine Einschätzung, die sich schnell bewahrheitete: Bei den intensiven Proben zeigte Allen von Beginn an sein riesiges Potential. „Wir bemerkten sofort dieses raue, unverfälschte Talent in ihm. Wie ein Schneeball entwickelte sich aus einem kleinen Anfang sehr schnell etwas ganz Großes. Auf der fünfwöchigen Europatournee bekam Brian auf Anhieb nur positive Reaktionen von allen Fans.“

Brian Allen und Kiyoshi Morgan sind also – neben Thorpe, Bassist Stephen Goodwin und Schlagzeuger Larry Howe versteht sich – zwei der elementaren Parameter, die aus Razorback Killers ein solch energiestrotzendes Kraftwerk gemacht haben. Drei weitere dürfen an dieser Stelle nicht vergessen werden: Die Gastgitarristen Mark McGee, Eric Peterson und Brad Gillis. „Ist es nicht fantastisch, dass Mark zurückgekehrt und bei zwei Songs sagenhafte Soli beigesteuert hat?“ stellt Thorpe eine rein rhetorische Frage, „ich kann es kaum fassen, wie grandios er gespielt hat.“ McGee gehörte von 1986 bis 1995 zur Band und feuert nun in ´Blood Stained Sunday` und ´Pearl Of Wisdom` wahre Gitarrensalven ab. „Mark und ich spielten gemeinsam Soli wie in früheren Tagen“, jubelt Thorpe, der ebenfalls seine Freude über die feurigen Solopassagen von Eric Peterson in ´Murderball` nicht verheimlichen kann. „Eric ist ein langjähriger Freund und die treibende Kraft bei Testament. Sein Solo in ´Murderball` verbindet perfekt die gesamte Energie von Vicious Rumors und Testament in nur einem Song.“ Last but not least: Auch Brad Gillis, im Hauptberuf einer der Bandleader von Night Ranger, gehört zu den engeren Freunden von Geoff Thorpe. Bereits auf dem Vorgängeralbum Warball lieferte er ein paar fantastische Soli an. Diesmal nimmt sich Gillis die Nummer ´Deal With The Devil vor` und begeistert mit einem unnachahmlichen – wie Thorpe es nennt – ´Classic Tremolo-Gitarrensolo`. „Ich erinnere mich noch genau, wie er bei Ozzy Osbourne den kurz zuvor verstorbenen Randy Rhoads ersetzte und dabei einen grandiosen Job ablieferte. Brad gilt mein absoluter Respekt als Freund und Kollege.“

Dank des furiosen Razorback Killers geht es also munter weiter in der Karriere von Vicious Rumor, deren Laufbahn mit zahllosen Höhepunkten gepflastert ist: Mit ihrer furiosen Show überrannte die Band in den Sommern 1990 und 1994 das legendäre ´Dynamo Festival` in Eindhoven geradezu, legte 2002 das Wacken Open Air in Schutt und Asche, rockte auch die Metal-Fans beim 2007er Bang Your Head Festival und wird in aller Welt für ihre stürmischen Shows frenetisch gefeiert. Zehn hervorragende Power Metal-Alben haben Vicious Rumors bis heute veröffentlicht, weit mehr als ein Dutzend mal die Welt bereist, unter anderem mit Metallica, Mötley Crüe, Judas Priest oder auch Aerosmith, und stehen jetzt in den Startlöchern, um den Fans ihr neues Album um die Ohren zu hauen. „Wir co-headlinen das ´Keep It True`-Festival im April 2011, einen Monat nach der Veröffentlichung des Albums”, verspricht Thorpe. „Den Rest des Jahres werden wir in den USA, in Europa und Japan touren und hoffentlich auch Länder wie Südamerika oder Australien bereisen, in denen wir noch nie waren.” Razorback Killers, das von Geoff Thorpe und Juan Urteaga produziert wurde, hat auf jeden Fall das Zeug dazu!

Review

Heavy Metal
51:13 Min.
Stählernes Comeback
Bei dem Namen VICIOUS RUMORS rutscht noch immer jeder Fan des klassischen US-Metals unruhig auf dem Stuhl umher. Ende der Achtziger schrieben sie Geschichte und auch ihre letzten Scheiben waren stets überdurchschnittlich gut – nur fehlte die Konstanz im Line-Up, speziell hinterm Mikro. Sang das formidable »Warball«-Opus noch HELSTAR-Röhre James Rivera ein, so steht auf ihrem neuen Nackenbrecher der relativ unbekannte Brian Allen (LAST EMPIRE) hinterm Mikro, dessen dynamische und teils aggressive Stimme hervorragend zu den überwiegend schnellen und teils Thrash Metal-lastigen Songs passen. Schützenhilfe an der Gitarrenfront gab es von TESTAMENT-Klampfer Eric Peterson, der auf dem filigranen 'Murderball' brilliert, sowie von Brad Gillis (OZZY OSBOURNE) und ihrem ehemaligen Schützling Mark McGee – an dessen Seite Bandgründer Geoff Thorpe die ersten VICIOUS RUMORS-Klassiker einspielte. »Razorback Killers« ist ein musikalischer Befreiungsschlag einer begnadeten Truppe, die auf dem besten Weg ist, ihren zweiten Frühling einzuläuten.
Markus Wosgien

Trackliste Dauer
1 - Murderball 4:08
2 - Razorback Blade 4:12
3 - Black 5:56
4 - Blood Stained Sunday 5:50
5 - Pearl Of Wisdom 6:30
6 - All I Want Is You 4:27
7 - Axe To Grind 3:36
8 - Let The Garden Burn 5:05
9 - Rite Of Devastation 4:21
10 - Deal With The Devil 7:03
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • GRAND MAGUS The hunt
    • GRAND MAGUS
    • The hunt
    • CD + Patch - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • FLOTSAM AND JETSAM The cold
    • FLOTSAM AND JETSAM
    • The cold
    • CD - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • ACCEPT Stalingrad
    • ACCEPT
    • Stalingrad
    • CD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • VIRGIN STEELE Age of consent
    • VIRGIN STEELE
    • Age of consent
    • 2CD-Digi - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • AXEL RUDI PELL The crest
    • AXEL RUDI PELL
    • The crest
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • JAG PANZER The scourge of the light
    • JAG PANZER
    • The scourge of the light
    • CD - 6,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MUNICIPAL WASTE The fatal feast
    • MUNICIPAL WASTE
    • The fatal feast
    • CD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • KREATOR Phantom antichrist
    • KREATOR
    • Phantom antichrist
    • CD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • RHAPSODY, LUCA TURILLI'S Ascending to infinity
    • RHAPSODY, LUCA TURILLI'S
    • Ascending to infinity
    • CD-Digi + DVD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • VICIOUS RUMORS Live you to death
    • VICIOUS RUMORS
    • Live you to death
    • CD - 6,66 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • VICIOUS RUMORS Electric punishment
    • VICIOUS RUMORS
    • Electric punishment
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • VICIOUS RUMORS Electric punishment GREEN MARBLED VINYL
    • VICIOUS RUMORS
    • Electric punishment GREEN MARBLED VINYL
    • 2LP - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • VICIOUS RUMORS Live you to death 2 - American punishment
    • VICIOUS RUMORS
    • Live you to death 2 - American punishment
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
VICIOUS RUMORS - Razorback killers
Dein Warenkorb
Währung