U.D.O.

Mastercutor

14,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 60 Blasts!

U.D.O. - Mastercutor
In den Warenkorb
  • CD - 14,99 EUR
  • Artikelnummer:142807
  • Format:CD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von U.D.O.

Mehr Info:

Manchmal sind Worte fast nicht genug, um den Stellenwert eines Künstlers deutlich zu machen. Einer dieser Fälle ist U.D.O., die Band um Metal-Ikone Udo Dirkschneider, neben Doro Pesch DIE Persönlichkeit und Kultfigur der deutschen Metal-Szene, sowie Inspiration für Generation von Musikern. Doch von Verschleißerscheinungen auch nach über 30 Jahren im Geschäft nicht die geringste Spur. Stattdessen stellt Dirkschneider nun mit seiner seit vielen Jahren in der selben, bestens eingespielten Besetzung agierenden Band U.D.O. den „Mastercutor“ vor; ein neues, traditionellfrisches und kraftvolles Heavy Metal-Album in bester U.D.O../Accept- Tradition, das trotzdem nicht auf Überraschungsmomente verzichtet. Ein Song wie „Vendetta“ klingt, als wäre er einer Accept-Scheibe wie „Metal Heart“ entsprungen und wird Fans vor Freude im Dreieck springen lassen. Die erste Single „The Wrong Side Of Midnight“ verbindet donnergrollenden Heavy Metals mit geschickt eingestreuten orientalischen Sprachfetzen, mit „Master Of Disaster“ und „Dead Man´s Eyes“ schlagen U.D.O. dann ungewohnt harte Töne an und haben hiermit fast schon modern arrangierte Thrash Metal-Energie verströmende Songs am Start. Dem entgegen steht mit „One Lone Voice“ eine Nummer mit einem unglaublich eingängigen Grundthema und wunderschönem Refrain. Der Titelsong vereint alles, was ein traditioneller Heavy-Song 2007 braucht und wird in naher Zukunft schon als Klassiker gelten. Abwechslung ist Trumpf, dabei verlieren U.D.O. allerdings nie ihren Weg aus den Augen, den sie seit etlichen Jahren verfolgen. Wichtiger Part bei den Aufnahmen war erneut Produzent Stefan Kaufmann, der sich auch für das Mastering des „Mastercutor“ verantwortlich zeichnet.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Heavy Metal (50:31 Min.)
Rasante Neudefinition des U.D.O.-Sounds
Da sage noch jemand, Udo Dirkschneider würde hoffnungslos den alten ACCEPT-Zeiten nachtrauern. »Mastercutor« ist der beste Gegenbeweis – denn der „German Tank“ verpasste hier dem typischen U.D.O.-Sound eine gehörige Frischzellenkur. Das geht beim brutalen Klang im Gitarren- und Schlagzeugbereich los – und verblüfft in der Folge mit detailreichen Arrangements, die in der Form bislang noch nicht vom Mann im Kampfanzug und seinen Spießgesellen zu hören waren. Da wäre zum Beispiel ‘The Instigator’, ein virtuoser Headbanger, wie ihn wohl jeder Szene-Kenner am ehesten von einer amerikanischen Power Metal-Kapelle à la BEYOND FEAR erwartet hätte. Oder nehmen wir nur ‘Walker Of The Dark’ und ‘Dead Man’s Eyes’, die dank ihrer abgehackten Rhythmik sofort Erinnerungen an RAMMSTEIN aufkommen lassen. Andererseits gibt es genügend Stücke wie den speedigen, ‘TV War’-verdächtigen und das Album eröffnenden Titelsong, den düsteren Groover ‘The Wrong Side Of Midnight’, raue Riff Rocker der ‘We Do – For You’- und ‘The Devil Walks Alone’-Kategorie oder den punkigen Rausschmeißer ‘Crash Bang Crash’ (vielleicht das neue ‘I’m A Rebell’), die allesamt sofort als „typisch U.D.O.“ beziehungsweise „klassisch ACCEPT“ durchgehen. Um es zusammenfassend auf den Punkt zu bringen: Mit »Mastercutor« zelebrieren Dirkschneider und seine Leut’ derart modern und zeitgemäß traditionellen ACCEPT-Metal, dass dem Quintett mit JUDAS PRIEST mit »Painkiller«!
Andreas Schöwe

Fan Review

Metal Hammer:
„Zeitgemäß inszenierter traditioneller Accept-Metal - Mastercutor ist für U.D.O. eine ähnlich rasante Neudefinition wie anno dazumal Painkiller für
Judas Priest!“ (Andreas Schöwe)

Rock Hard:
„U.D.O. verbinden auf ihrem elften Album gekonnt traditionelles Songwriting mit einem modernen Sound. Der Unkenruf der „Altrocker“ dürfte U.D.O. mit diesem Album nicht ereilen.“ (Ronny Bittner)

Break Out:
„Mastercutor ist ein würdiger Nachfolger des Krachers „Mission No. X“. U.D.O. steht für U.rtypisch, D.ennoch O.riginell - die Songs von Mastercutor werden die Konzerthallen beben lassen“ (Martin Kossbab-ZIllmann)

Tracklist Dauer
1 - Mastercutor 5:17
2 - The Wrong Side Of Midnight 4:53
3 - The instigator 3:47
4 - One lone voice 4:20
5 - We do - for you 4:03
6 - Walker of the dark 5:00
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung