TYSTNADEN

Sham of perfection


13,99 EUR

oder 5596 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 56 Blasts!

TYSTNADEN - Sham of perfection
In den Warenkorb
  • CD - 13,99 EUR
  • 96229
    (Aktueller Artikel)
    CD - 13,99 EUR
  • Artikelnummer:136061
  • Format:CD
  • Genre:Gothic, Symphonic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von TYSTNADEN

Melodic Dark Metal mit female Vocals: Die italienische Antwort auf EVANESCENCE!

Mehr Info:

Es war wohl die Faszination für skandinavischen Heavy Metal der Marke Dark Tranquility, In Flames oder Sentenced und deren bahnbrechende Alben wie „The Gallery“, „Down“ oder „Whoracle“, der drei junge Musiker aus Italien im Jahre 1998 dazu bewog, ihrer Band einen schwedischen Namen zu geben. Ironischerweise bedeutet TYSTNADEN so viel wie Stille. Doch Marco Di Castri (Bass), Cesare Codispoti (Gitarre) and Nestor Borgo (Schlagzeug) hatten alles andere als leise Musik im Kopf, als sie sich an die ersten Kompositionen machten. Bei einem Badeurlaub lernte man bald darauf den jungen Gitarristen Frederico Grassi kennen und mit dem Sänger Giovanni Garimoldi konnte man noch im selben Jahr das erste Line-Up von TYSTNADEN komplettieren.

Im Laufe des Jahres 1999 entwickelten sich TYSTNADEN beständig weiter und bald entstand der Wunsch, den rauen männlichen Vocals eine weibliche, melodische Stimme als Kontrast entgegenzusetzen. Eine junge Dame mit dem klingenden Namen Laura De Luca erwies sich schnell als Idealbesetzung und bereicherte mit ihrer wunderbaren, kräftigen Stimme das Klangbild der Band um eine weitere Dimension. Dadurch ermutigt spielten TYSTNADEN im Mai 2000 ihr erstes, gleichnamiges Zwei-Track-Demo ein, das ihnen großartige Kritiken rund um den Erdball einbrachte. Der erste Schritt war getan.

Doch bald folgte auch der erste Rückschlag. Sänger Giovanni Garimoldi und Schlagzeuger Nestor Borgo verließen aus persönlichen Gründen die Band. Fieberhaft suchten die Italiener nach Ersatz und fanden schlussendlich in Alberto Iezzi einen mehr als adäquaten Ersatz. Allein sein großartiges Talent gab TYSTNADEN wieder Mut. Und als durch eine schicksalshafte Wendung Keyboarder Lorenzo Frascaroli zur Band stieß und sich auch noch als ausgezeichneter Dark Metal-Sänger entpuppte, war das Glück wieder perfekt. Nach intensivem Songwriting betrat man im Mai 2003 die Outer Sound Studios in Rom, um die Songs der Mini-CD „Fragments“ aufzunehmen. Das Ergebnis begeisterte nicht nur die Band und die internationale Fachpresse vollends, sondern weckte auch das Interesse von Limb Music Products (LMP), mit denen man sich auf eine weitere Zusammenarbeit einigte.

Und nun steht mit „Sham Of Perfection“, das in den New Sin-Studios aufgenommene, erste volle Album der Italiener zur Veröffentlichung bereit. Und in diesem Zusammenhang gewinnt der Bandname wieder neu an Bedeutung, denn er bezeichnet die Ruhe vor dem Sturm an Begeisterung, den "Sham Of Perfection" entfachen wird.

Tracklist
1. First Embrace 4:48
2. Münchausen Syndrome 4:18
3. Tystnaden 4:39
4. Metaphora 4:12
5. The Foolish Plan 4:33
6. Hamlet 4:53
Alle Tracks anzeigen
Das könnte dich auch interessieren:
Währung