SORCERER

In the shadow of the inverted cross

ACHTUNG: Limitiert – nur noch Stück vorrätig!

13,99 EUR 6,99 EUR
-50%

Nur für begrenzte Zeit

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 56 Blasts!

SORCERER - In the shadow of the inverted cross
  • CD - 6,99 EUR
  • Artikelnummer:238551
  • Format:CD
  • Genre:Doom/Stoner/70s
  • Verfügbarkeit:

Mehr von SORCERER

The highly-anticipated debut album after almost 27 (!) years of existence. Epic doom from Sweden for all fans of CANDLEMASS and SOLITUDE AETURNUS.

Mehr Info:

SORCERER wurden 1988 im schwedischen Stockholm gegründet, lösten sich aber vier Jahre später nach zwei Demos auf. Diese gelten als wahre Klassiker des Doom Metal und erschienen 1995 auch auf CD.

2010 kehrte die Band fürs Hammer of Doom Festival in Deutschland zurück, und ein Jahr später spielte sie auch auf dem Up The Hammers Festival in Athen. Beide Shows wurden äußerst begeistert gefeiert, und der Gedanke reifte, ein neues Album in Angriff zu nehmen. Letztlich dauerte es zwei Jahre, um es zu schreiben, zu arrangieren und aufzunehmen, doch das Ergebnis ist nichts weniger als reiner, Heavy Epic Doom Metal. Die Arbeit alle Teile zusammenzufügen und zum Mixen wie Mastern vorzubereiten, oblag Schlagzeuger Robert Iversen, der auch ein bewanderter Tontechniker ist und sozusagen als Spinne im Aufnahmenetz fungierte. Die Scheibe wurde von Jens Bogren (Opeth, Amon Amarth, Devin Townsend) gemastert.

Mit jahrelanger Profierfahrung und erstklassigen Fähigkeiten an ihren Instrumenten sind die Mitglieder von SORCERER des 21. Jahrhunderts entschlossen noch sehr, sehr lange epischen Doom Metal zu bieten - auf Platte wie auf den Brettern der Welt!

SORCERER sind:
Anders Engberg - Vocals
Kristian Niemann - Gitarre
Peter Hallgren - Gitarre
Johnny Hagel - Bass
Robert Iversen - Drums

Aus der Presse:

Der Trauerzug geht weiter
Denkt man an Epic Doom, fallen einem sofort zwei Namen ein: CANDLEMASS und SOLITUDE AETURNUS. SORCERER dagegen lassen nur Experten aufhorchen – die spärliche Diskografie und die lange Auszeit der Schweden sorgten dafür. Nachdem jedoch kein Geringerer als SOLITUDE AETURNUS-Gitarrist John Perez 2011 alte Werke der Band remasterte und ein Reunion-Gig beim Hammer Of Doom gespielt wurde, horchte die Szene auf. »In The Shadow Of An Inverted Cross« wird also offene Türen einrennen bei Freunden der majestätischen Langsamkeit! Hinter dem atmosphärischen Cover verbergen sich acht neue Tracks, die insbesondere von der eindringlichen Stimme Anders Engbergs leben und mit grabestönenden Gitarren einlullen. Mitunter schleichen sich auch Power-Metal-Parallelen a la KING DIAMOND ein – aber das gehört bei schwedischem Doom ja quasi zum guten Ton. Ein mehr als begeisterndes Comeback!
Nadine Fiebig

Tracklist Dauer
1 - The dark tower of the sorcerer 6:21
2 - Sumerian script 7:19
3 - Lake of the lost souls 8:31
4 - Excorcise the demon 7:32
5 - In the shadow of the invested cross 5:24
6 - Progress for a king 7:09
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: