Zurück zur Artikelübersicht

SCHANDMAUL

Traumtänzer

SCHANDMAUL - Traumtänzer
16,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 6796 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
68 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
176165
Format:
CD-Digi
Genre:
Mittelalter / Folk, Rock/Alternative
Verfügbarkeit:

Mehr von SCHANDMAUL


In den Warenkorb
Produktbeschreibung

Rockig, folkig und metallisch ist das neue Erfolgsalbum von SCHANDMAUL geworden

Interview

SCHANDMAUL
Tanz dein Leben, leb' den Traum
Träumen und tanzen, als Verben jeweils für sich genommen, bezeichnen Aktivitäten im Schlaf- und Wachzustand mit zunächst positiver Bedeutung. Setzt man diese beiden Wörter jedoch zu einem Substantiv zusammen, sieht die Sache schon ganz anders aus. Laut Duden-Definition bezeichnet der fast immer abwertend gemeinte Begriff "Traumtänzer" einen wirklichkeitsfremden, kaum erreichbaren Idealen nachhängenden Menschen. SCHANDMAUL-Frontmann Thomas Lindner und seinen fünf Mitmusikern lagen negative Assoziationen jedoch vollkommen fern, als sie ihren siebten Streich auf den Titel »Traumtänzer« tauften.

"Wir meinen das im Sinn von 'tanz dein Leben, leb den Traum'. Ein bisschen sind wir ja alle Traumtänzer beziehungsweise hat jeder Mensch Träume, und man sollte zwar nicht völlig die Bodenhaftung verlieren, aber auch nicht das Träumen aufgeben. Als wir die Lieder geschrieben hatten und überlegten, ob es rein vom Wort her einen Titel gibt, der die ganze Platte beschreiben könnte, ist uns »Traumtänzer« quasi sofort ins Gesicht gesprungen. Zwar haben wir kein Konzeptalbum gemacht, aber das Motiv zieht sich gewissermaßen schon durch die gesamte CD in dem Sinne, Träume zuzulassen und das zu tun, was man möchte – einfach lebens- und farbenfroh, frisch, fromm, fröhlich, frei. Diesen Gedanken haben wir auch ins Artwork übernommen, wo man ganz normale Fotos von uns sieht und dahinter uns als silhouettenhafte Schattenbilder, wie wir auf der Bühne abhotten und unseren Traum leben", führt Thomas aus. Die durchaus naheliegende Vermutung, ob des Berufswunsches Musiker mehr oder weniger beunruhigte Eltern hätten ihren Filius in den Anfängen wenig verständnisvoll als Traumtänzer bezeichnet und zu mehr Realitätssinn sowie einer soliden Ausbildung ermahnt, weist der gebürtige Bremer allerdings von sich. "Zu Beginn stand es ja überhaupt nicht zur Debatte, ins Profilager zu wechseln. Da hat man das rein als Hobby betrieben, womit dann auch die Eltern beruhigt waren. Und seit dem Zeitpunkt, da SCHANDMAUL Erfolg hat, sind sie sogar stolz. Belächelt wurden wir eher von so genannten gestandenen Rock- und Metalbands, die uns mit unserer angeblichen Kasperlemusik nicht ernst nahmen, als wir am Anfang durch den Landkreis München tingelten, und uns ein baldiges Ende prognostizierten. Da stimmt es schon ein wenig fröhlich, wenn ich mir heute neue Gitarrensaiten kaufen gehe und im Musikgeschäft von eben jenen Kollegen bedient werde."

Schöpferische Pause
Für SCHANDMAUL führte der Weg in den vergangenen zwölf Jahren hingegen stetig bergauf. Top Ten-Platzierungen mit den beiden letzten Studiowerken »Mit Leib und Seele« und »Anderswelt«, das umjubelte Konzert zum zehnjährigen Bestehen und die daraus entstandene Live-CD und DVD »Sinnfonie«, eine Echo-Nominierung in der Kategorie "Künstler National Rock Alternative" sowie eine Vielzahl ausverkaufter Gastspiele sind nur einige Erfolgsstationen. Insbesondere die hinsichtlich ihrer Häufigkeit exzessiven Konzertreisen hinterließen bei dem Sextett jedoch zuletzt deutliche Verschleißerscheinungen. "Wir sind nach dem Release von »Anderswelt« getourt, dann kam das Zehn-Jahres-Jubiläum und noch eine Tour – da kroch man danach schon auf dem Zahnfleisch, weshalb wir beschlossen, in punkto Auftritte eine Pause einzulegen", erinnert sich Thomas. "Zu dem Zeitpunkt stand noch eine back to the roots-Clubtour im Raum. Aber nachdem wir den Festivalsommer 2009 durchgerockt hatten, merkten wir, dass es einfach keinen Sinn hat und wir dringend vom Gas gehen müssen, um nicht gegen die Wand zu fahren. Aus diesem Grund haben wir die für 2010 geplante Clubtour kurzerhand abgesagt, die Koffer ausgepackt und in den Schrank geräumt, haben endlich auch mal wieder im eigenen Bett geschlafen und die Seele baumeln lassen und uns nur aufs Album konzentriert. Bei mir persönlich hat es dann auch wirklich fast ein halbes Jahr gedauert, bis ich wieder Lust verspürt habe live aufzutreten. Was aber wahrscheinlich auch daran gelegen hat, dass wir nicht Däumchen gedreht haben, sondern mitten in den Aufnahmen und im Studioprozess steckten und uns gar keine großartigen Gedanken über etwaige Entzugserscheinungen machen konnten. Jetzt scharren wir aber schon mit den Hufen und warten ganz ungeduldig darauf, dass es wieder los geht."

Mit Kind und Kegel
Ähnlich auf die Folter gespannt fühlten sich die sechs Damen und Herren bereits im Hinblick auf das Erscheinungsdatum: Dieses lag nach der Fertigstellung von »Traumtänzer« noch in vergleichsweise ferner Zukunft, weshalb SCHANDMAUL zunächst ohne jegliches Feedback außerhalb des engsten Familien- und Freundeskreises auskommen mussten. "Dieser Zustand war wirklich fürchterlich", gesteht der 36-jährige Lindner. "Auf der anderen Seite war das Arbeiten an diesem Album natürlich gerade deshalb besonders entspannt, weil wir bewusst keinen Veröffentlichungstermin bekannt gegeben haben. Wir haben uns zwar grob festgelegt, dass wir Anfang des Jahres raus kommen wollen, haben das aber nicht gleich fix gemacht, weil wir uns den Luxus gönnen wollten, uns Zeit nehmen zu können, wenn wir länger brauchen würden. Nachdem alles wunderbar gelaufen ist und es nie Hektik, nie Stress und nie Termindruck gab, mussten wir eben in Kauf nehmen, bis zum Release ein bisschen auf glühenden Kohlen zu sitzen." Den Erscheinungstermin unter diesen Umständen doch schon vorzuziehen und noch das eventuell lukrative Weihnachtsgeschäft mitzunehmen, stand jedenfalls nicht zur Debatte. "Vor ewigen Zeiten haben wir mal im Herbst oder Winter veröffentlicht, und Weihnachten ist einfach der Wahnsinn", konstatiert Thomas. "Da haben die Leute nicht nur den Kopf voll mit anderen Sachen, da kommen auch so viele Platten raus, wie man ja dieses Mal wieder gesehen hat – die neue MICHAEL JACKSON und haste nicht gesehen. Im Vergleich dazu ist der Januar einfach entspannter, außerdem haben die Leute dann auch das Geld von der Oma unter dem Weihnachtsbaum vorgekramt und sind flüssig." Die Liquiditätsfrage scheint bei der Anhängerschar allerdings ohnehin eher eine untergeordnete Rolle zu spielen, so begierig wie diese darauf brennen, neues Material ihrer Favoriten zu hören und nicht zuletzt auch zu sehen. Letzteres wurde spätestens deutlich, als der Vorverkauf für die anstehenden Tour-Termine mit einem wahren Paukenschlag startete: noch nie zuvor waren so viele SCHANDMAUL-Tickets binnen eines so kurzen Zeitraums verkauft worden. Fast schon logisch also, dass sich das Ensemble im Vorfeld der Anfang März beginnenden »Traumtänzer«-Gastspielreise dieses Mal besonders akribisch vorbereitete, um die während der eineinhalb-jährigen Auftrittspause möglicherweise ein wenig eingerostete Live-Maschinerie wieder ins Laufen zu bringen und das im Studio und auf Platte wunderbar funktionierende frische Songmaterial in ebenso bühnentaugliche Stücke zu verwandeln. Weil außerdem nicht nur ein neuer Langspieler das Licht der Welt erblickte, sondern Dudelsack-Spielerin Birgit Muggenthaler-Schmack und Gitarrist Martin "Ducky" Duckstein Ende des Jahres jeweils stolze Eltern wurden, waren für die kommende Tour noch ganz andere Planungen notwendig. "Ducky wird sein Baby zwar nicht mitnehmen, aber Birgit will – sofern Mama und Kind wohlauf sind – mit Baby auf Tour gehen", verrät Thomas. "Das wird eine recht spannende Geschichte, und falls irgendetwas schief geht, haben wir schon einen vorübergehenden Ersatzmann eingearbeitet, der Gewehr bei Fuß steht und einspringen kann, wenn Not am Mann sein sollte. Birgit wird auf jeden Fall nicht mit uns in dem großen Hotelbus fahren, sondern separat samt eigenem Chauffeur und Nanny. Für die Zeit, in der wir auf der Bühne stehen oder Soundcheck machen, ist also für professionelle Babybetreuung gesorgt, damit sie den Kopf frei hat und entspannt Musik machen kann."

Viele Köche veredeln den Brei
Relaxed war auch die Atmosphäre im Studio und Proberaum. Nicht nur, weil Birgit entgegen aller Klischees von unter hormonell bedingten Stimmungsschwankungen leidenden Schwangeren völlig unkompliziert mit ihren anderen Umständen umging und lediglich bei den letzten beiden Proben aussetzte, weil ihr Arzt vom ständigen, für das Spielen unerlässlichen Drücken und Pressen des Dudelsacks abriet. Ganz generell herrscht bei den Schandmäulern ein konsequent kollegiales Demokratieverständnis, bei dem frei von persönlichen Eitelkeiten Vorschläge einfach ausprobiert werden, statt mit endlosen Diskussionen über deren Für und Wider kostbare Zeit zu verplempern. "Am Anfang kam es schon mal vor, dass einer einen Flunsch gezogen hat, wenn seine Idee nicht 1:1 umgesetzt wurde. Aber das ist lange her und wir haben gelernt, aufeinander einzugehen und kompromissbereit zu sein. Es ist ja auch nicht ein Einzelner, der für SCHANDMAUL steht, sondern es sind immer sechs Köche mit sechs Kochlöffeln und sechs Gewürzen. Jeder bringt sein eigenes, spezielles Gewürz mit, und das ist wichtig für den gesamten Eintopf", bringt Thomas das Erfolgsrezept auf den Punkt. "Die Aufgabenstellung für »Traumtänzer« war, eine Studioplatte hinzubekommen, die den Charme und gewissen Dreck eines Live-Konzerts besitzt. Nach dem Motto 'weniger ist mehr' haben wir zum Beispiel eine E-Gitarre nicht verachtfacht, nur weil im Studio die technischen Voraussetzungen dazu bestanden, sondern die Lieder einfacher, frecher und rotziger gelassen. Gleichzeitig haben wir uns aber alles getraut, weswegen es diesmal spanische Trompeten und Polka gibt, alles was uns eben in den Sinn kam und wobei wir das Gefühl hatten, dass es zur jeweiligen Nummer passt. Dabei kam es zum Teil zu ganz sonderbaren Veränderungen: Aus einer am Anfang ganz langsamen Nummer wurde dann zum Beispiel eine flotte 130 beats per minute Polka. Es war jetzt aber nicht so, dass einer in Bulgarien gewesen wäre und von dort die Polka mitgebracht hätte. Wir machen einfach Folk Rock, und das ist ja nicht nur Irland, Folk existiert genauso im östlichen Europa oder in Spanien. Und wenn wir irgendwann mal Lust verspüren, in einem Song afrikanische Dschungel-Trommeln einzusetzen, dann machen wir das auch."

Synergie-Effekte
Die Schandmäuler legten sich aber nicht nur ihre musikalische Experimentierfreude betreffend keinerlei Schränken auf, sondern setzten dieses Prinzip auch bei der inhaltlichen »Traumtänzer«-Gestaltung um. So wurden munter persönliche Erlebnisse und frei erdachte Geschichten umgesetzt, ebenso wie durch Filme und Bücher angeregte Einfälle. In relativ engen Vorgabe-Grenzen bewegt sich lediglich 'Geas Traum', welches auf einem Manuskript des Fantasy- und Horror-Schriftstellers Wolfgang Hohlbein basiert, der nicht nur einer der produktivsten, sondern mit rund 35 Millionen verkauften Büchern auch einer der erfolgreichsten deutschen Gegenwartsautoren ist. "Ich habe sehr viel von Hohlbein gelesen und für WETO, was ja quasi das Nebenprojekt der Jungs ist, das es schon seit 1993 und damit viel länger als SCHANDMAUL gibt, über zwei seiner Bücher jeweils einen Text geschrieben und vertont", holt Thomas aus. "Stefan (Brunner, Anm. d. Verf.), der nicht nur unser Schlagzeuger sondern auch unser Manager ist, hat eben jene zwei WETO-Nummern an Wolfgang Hohlbein geschickt, nachdem er mit dessen Manager Kontakt aufgenommen hatte. Als Hohlbein bewusst wurde, dass WETO mehr oder weniger SCHANDMAUL ist, stellte sich heraus, dass er von uns schon fünf oder sechs CDs im Regal stehen hat und die richtig gut findet. Worauf wiederum er den Vorschlag machte, ob wir so was nicht noch mal machen wollen, weil er ein neues Buch veröffentlichen wird. Und so schickte er uns vor einem knappen Jahr das Manuskript seines unveröffentlichten Buches, was für mich schon mal eine große Ehre war. Also haben wir uns durch diesen 600 Seiten-Schinken durchgewühlt und ein Lied dazu geschrieben, was Hohlbein wiederum so geil fand, dass wir die Zusammenarbeit in dem Sinne fortgeführt haben, dass wir gegenseitig Werbung füreinander machen, mit dem CD-Flyer im Buch und umgekehrt. Gemeinsame Interviews haben wir ebenfalls aufgenommen, ich war bei ihm zu Hause und man kann sagen, dass daraus eine richtige Freundschaft entstanden ist – was sehr geil ist, weil ich wie gesagt seit meiner Jugend Fan von diesem Mann bin. Zu 'Geas Traum' haben wir auch das erste Video der SCHANDMAUL-Geschichte gedreht, was ebenfalls eine sehr spannende Erfahrung war." Bei so viel gegenseitiger Bewunderung und Begeisterung stellt sich natürlich die Frage, ob die Kollaboration zwischen der Folk Rock-Kapelle und der Fantasy-Koryphäe nicht noch einen Schritt weiter gehen und in der Inszenierung einer auf Hohlbeins Vorlagen basierenden Rock-Oper gipfeln könnte. "Grundsätzlich schweben solche Ideen natürlich im Raum", gibt Thomas zu. "Auf der anderen Seite arbeitet Hohlbein auch mit MANOWAR zusammen, und es gibt ein Musical zu seinem ersten großen Bestseller 'Märchenmond', das auch tourt. Das heißt, dass sehr viele Sachen bereits von anderen Leuten umgesetzt worden sind, da müssen wir ja nicht nach dem Motto 'jetzt wollen wir aber auch...' alles doppelt und dreifach wiederholen. Wir haben jetzt erst einmal den Song gemacht, und wenn alles glatt läuft wird es zu dem Buch auch ein Hörbuch geben, auf dem 'Geas Traum' ebenfalls gefeatured werden soll. Außerdem haben wir die Musik zur Trennung der einzelnen Kapitel komponiert, was ja auch schon mal nicht schlecht ist. Da weder uns noch Wolfgang Hohlbein die Ideen ausgehen, wird da also noch einiges kommen."
Daniela Sickinger

Trackliste Dauer
1 - Traumtänzer 3:45
2 - Der Alchemist 3:51
3 - Auf hoher See 3:41
4 - Hexeneinmaleins 3:25
5 - Bis zum Morgengrauen 3:59
6 - Die Rosen 3:55
7 - Schwur 4:43
8 - Pakt 2:51
9 - Der Anker 4:01
10 - Geas Traum 4:27
11 - Assassine 4:36
12 - Halt mich 4:21
13 - Des Dichters Segen 3:04
14 - Mein Lied 4:17
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • QUEENSRYCHE The warning REMASTERED
    • QUEENSRYCHE
    • The warning REMASTERED
    • CD - 9,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • IRON MAIDEN Brave new world
    • IRON MAIDEN
    • Brave new world
    • CD - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • NIGHTWISH Wishmaster
    • NIGHTWISH
    • Wishmaster
    • CD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • ACCEPT I'm a rebel
    • ACCEPT
    • I'm a rebel
    • CD - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • BRAINSTORM Ambiguity
    • BRAINSTORM
    • Ambiguity
    • CD - 9,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • IMMORTAL Damned in black
    • IMMORTAL
    • Damned in black
    • CD - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MAYHEM Grand declaration of war
    • MAYHEM
    • Grand declaration of war
    • CD - 15,50 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • OPETH Orchid RE-RELEASE
    • OPETH
    • Orchid RE-RELEASE
    • CD - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • NEVERMORE Dead heart in a dead world
    • NEVERMORE
    • Dead heart in a dead world
    • CD - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • SCHANDMAUL Narrenkönig
    • SCHANDMAUL
    • Narrenkönig
    • CD-Digi - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Anderswelt
    • SCHANDMAUL
    • Anderswelt
    • CD-Digi - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Sinnfonie + 2DVD
    • SCHANDMAUL
    • Sinnfonie + 2DVD
    • 2CD - 25,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Sinnfonie
    • SCHANDMAUL
    • Sinnfonie
    • 2DVD - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Sinnbilder
    • SCHANDMAUL
    • Sinnbilder
    • DVD - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Kunststück
    • SCHANDMAUL
    • Kunststück
    • DVD - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Kunststück
    • SCHANDMAUL
    • Kunststück
    • CD - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Mit Leib und Seele
    • SCHANDMAUL
    • Mit Leib und Seele
    • CD-Digi - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • SCHANDMAUL Live + 2DVD
    • SCHANDMAUL
    • Live + 2DVD
    • 2CD - 29,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Dein Warenkorb
Währung