SCAR SYMMETRY

Holographic universe

ACHTUNG: Limitiert – nur so lange Vorrat reicht!


5,99 EUR 3,99 EUR

oder 1596 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 32 Blasts!

SCAR SYMMETRY - Holographic universe
In den Warenkorb
  • CD - 3,99 EUR
  • 93012
    (Aktueller Artikel)
    CD - 3,99 EUR
  • Artikelnummer:151338
  • Format:CD
  • Genre:Death Metal, Metalcore/Deathcore
  • Verfügbarkeit:

Mehr von SCAR SYMMETRY

Die ultimative Verschmelzung von eindringlichen, wunderschönen Melodien mit der urwüchsigen Kraft von derben Death-Metal-Parts!

Mehr Info:

SCAR SYMMETRY
Metallische Quantenphysik
Das neue SCAR SYMMETRY-Album »Holographic Universe« thront über der bisher keineswegs schwachen Diskographie der munteren Schweden. Das dritte Album überrascht mit einer unglaublichen Vielfalt an extremer Musik und definiert den Begriff "Abwechslung" noch einmal völlig neu. In die Melodic Death Metal-Schublade passen die Jungs jedenfalls nur noch schwerlich. Zudem hat sich die Band ein sowohl kompliziertes, als auch spannendes Textkonzept für den Longplayer ausgedacht. Drummer Henrik Ohlsson versucht, zumindest ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

"Es ist kein wirkliches Konzeptalbum, aber das holographische Prinzip zieht sich wie ein roter Faden durch die Texte. Stark vereinfacht: Es ist eine Art Umkehrung der üblichen Denkweise. Dinge, die man sieht, existieren nicht zwangsweise, sondern werden im Innern eines jeden selbst zu dem gemacht, wie wir sie wahrnehmen. Dinge existieren also gar nicht wirklich in der so genannten "Außenwelt", sondern werden in einem konstanten Prozess in unserem Hirn zu unserer Wahrnehmung gemacht. Zwei Menschen sehen das Gleiche, nehmen es aber vielleicht völlig unterschiedlich wahr. Somit kann alles im Auge des Betrachters "wahr" oder "falsch" sein. Das Ganze basiert auf der Quantenphysik und östlicher Philosophie, aber ist natürlich zu komplex, um es wirklich tief in einem Interview ergründen zu können." Harter, aber sehr interessanter Tobak. Die Musik auf »Holographic Universe« ist zwar komplexer als je zuvor, aber zum Glück doch um einiges nachvollziehbarer als das textliche Konzept. "Im Gegensatz zu den komischen Texten machen wir uns über die Musik wenig Gedanken im Vorfeld", lacht Henrik. "Wir sind beim Abmischen selber immer ganz überrascht, was wir da fabriziert haben. Wir haben inzwischen auch eine eingespielte Arbeitsweise: Unsere Gitarristen Per (Nilsson) und Jonas (Kjellgren) schreiben die Musik, Christian (Älvestam) die Vocal-Lines und ich die Texte. Wir picken uns aus dem Metal das raus, was uns gefällt. Daher kommt auch die stilistische Vielfalt. Irgendwelche schlechte Einflüsse blenden wir dabei komplett aus, SCAR SYMMETRY machen nur coole Sachen, versteht sich. Außerdem gibt es bei uns jegliche Gesangsstile, die der Mensch kennt!" Wohl war, Christian hat wirklich ganze Arbeit geleistet und seine Bandbreite unglaublicherweise noch erweitert. Packender Clean-Gesang und abgrundtiefes Grunzen im aufregenden Wechselspiel mit einer beängstigenden Präzision. Übrigens: Wenn SCAR SYMMETRY ein Tier wären, dann laut Henrik das Schnabeltier. "Dieses komische australische Vieh, das wie eine absurde Mischung aus vielen Tieren aussieht - sozusagen das tierische Pendant zum Golem. Man weiß nicht genau, was es ist, aber es ist hässlich und kann viele Dinge. So wie wir!" Eine sehr interessante Selbsteinschätzung...

Tony Lutz

Tracklist Dauer
1 - Morphogenesis 3:54
2 - Timewave Zero 5:13
3 - Quantumleaper 4:09
4 - Artificial Sun Projection 4:00
5 - The Missing Coordinates 4:37
6 - Ghost Prototype I - Measurement Of Thought 4:35
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung